audiowerkstatt_trigger2midi2trigger_0

Audiowerkstatt – trigger2midi2trigger – Analog-Trigger/Clock <-> MIDI

Diese kleine Serie hatte ich mal im SynMag #45 vorgestellt, sie hat einen neuen Kollegen (189€)

Was macht es?
Clocksignale / Triggersignale <-> MIDI

Beispiele

  • Ein Gerät hat keine analogen Triggereingänge, braucht aber MIDI Clock – dies wäre der passende Umwandler.
  • S-Trigger in V-Trigger wandeln
  • Clock hat falsches Tempo bzw. soll dem anderen Tempo angepasst werden in musikalischen Einstellungen
    audiowerkstatt_trigger2midi2trigger_0

im Detail sieht das dann so aus:

Trigger-Clock in MIDI-Clock-Signale und umgekehrt.

1. Clock-Quelle (MIDI-Clock oder analoge Trigger-Clock).
2. Trigger-Format des analogen Eingangs (S-Trigger oder V-Trigger).
3. Trigger-Format des analogen Ausgangs (S-Trigger oder V-Trigger).
4. Clock-Divider der eingehenden analogen Trigger-Clock (1/4, 1/8. 1/16 oder 1/32).
5. Clock-Divider der ausgehenden analogen Trigger-Clock (1/4, 1/8. 1/16 oder 1/32).
6. Pulse-Länge der ausgegebenen analogen Trigger-Clock (in 6 Stufen einstellbar, wobei die Pulse-Länge dann in Abhängigkeit von Clock-Divider und Geschwindigkeit der Clock berechnet wird).

a) „S-Trigger“ -> „V-Trigger“ Wandler
b) „V-Trigger“ -> „S-Trigger“ Wandler
c) analog Clock-Divider
d) analog Clock-Multiplier
e) Gate -> Trigger Wandler
f) Trigger -> Gate Wandler mit einstellbarer Gate-Länge

                                    Comment/Kommentieren @ Forum