Suchergebnisse

  1. M

    EMU E6400 Netzteil dämmen...

    Ich habe dem Umbau auf leiseren Lüfter bei meinem E6400 Ultra durch. Ich habe ihn wie o.g. mit Gummis vom Gehäuse entkoppelt und zusätzlich mit einem Poti ausgestattet. Für sich allein und außerhalb des Gehäuses läuft der Lüfter flüsterleise, eingbaut wird er hörbar. Das liegt wohl weniger an...
  2. M

    Sequential Pro 3

    Schade. Ich kenne die beschriftete Folie bereits von meinem DSI Prophet 08. Die Schrift ist leicht unscharf (bedingt durch Laminierung vermutlich). Ein Makel, der mir bei einem sonst gelungenem Design leider immer wieder ins Auge sticht. Aber ok, Siebdruck ist nicht ganz preiswert und die...
  3. M

    Sequential Pro 3

    Ist die Beschriftung mit einer geklebten Folie realisiert oder per Siebdruck direkt aufs Blech? Schickes Teil ansonsten und das Klangspektrum für einen Mono enorm!
  4. M

    Korg - ARP 2600

    Naja, da gibt's eine Hauptplatine, wo die Klangerzeugung, die Potis bzw. Fader draufsitzen, noch 1-2 Platinnen für Stromversorgung, USB und MIDI. Das ganze in einem pulverbeschichtetem, siebbedruckten Blechgehäuse. Keine Raketentechnik. Die klangerzeugende Schaltung ist seit über 30 Jahren...
  5. M

    Hardcore Kicks

    Interessant. Ich habe auch einen Procussion und würde ihn gern nach deinem Schema an meine RD-8 hängen. Auf welche Weise erfolgt dann das Triggern/Zuordnen der einzelnen Drumsounds? Bzw. wie sieht die Nutzung praktisch aus?
  6. M

    Korg - ARP 2600

    Mit Behringer im Nacken wird es mit einem Preis von über 2500€ schwierig. Letztlich sind beides Klone. Der Korg wird vermutlich der schickere, optisch mehr ans Original angelehntere sein, der Behringer der nüchternere, welcher aber ins 19" Rack passt und vermutlich mit einem Preisschild von...
  7. M

    Korg - ARP 2600

    Jarre wurde von Korg gekidnappt, an einen geheimen Ort verschleppt und unter Androhung von Folter musste er dieses Statement verlesen.:snorre:
  8. M

    [Behringer] Wing Mischpult

    Ich sollte mich einfach freiwillig beschränken! :selfhammer:
  9. M

    [Behringer] Wing Mischpult

    Stimmt, Klinke auf XLR müsste dann auch noch (hat mich schon vom X32 abgehalten). Ich hätte 6x(8) ADAT Kanäle anzuschließen. Nutze im Moment 2xDDX3216 mit je 2 ADAT Slots.
  10. M

    [Behringer] Wing Mischpult

    Ich meinte, ich hätte irgendwo ADAT über den Slot gehört/gesehen/gelesen.
  11. M

    [Behringer] Wing Mischpult

    ADAT Extension geht ja im Tausch gegen die SD-Slots. Interesant wäre wieviele ADAT I/O Pärchen man über die Erweiterung bekommt. 6 Paare wären schon cool. Würde gern mein ganzes ADAT-Geraffel weitehin nutzen. Nochmal extra 800€ für das S-32 bzw. 1300€ (S32+S16=48 Kanäle) ist uncool. War da...
  12. M

    Mischpult - Outboard - Patchbays - DAWandler.

    Ich habe im Prinzip vergleichbar verkabelt und konsequent alle Anschlüsse berücksichtigt: alle In/Outs (inkl. Mixerkanäle, Inserts, Sends, Outputs) > Patchbay (normal) > Monitore bzw. über ADAT out (Mixer) > DAW. Die wichitgsten Verbindungen sind damit an der Patchbay fest "verdrahtet"...
  13. M

    Behringer Pro-1

    Die hat der Hans T. doch gleich bei seinem Besuch bei Ulli exclusiv mit ins "Handgepäck" genommen.
  14. M

    Behringer Pro-1

    Aber Dave standen bis dato keine 3340 u. 3320 zur Verfügung. Die in Eigenregie aufzulegen, war für seine kleine Firma wohl außerhalb der Möglichkeiten. Er könnte aber mit einer Prophet 5 Rev.3 Neuauflage wieder im Rennen sein.:sowhat:
  15. M

    Behringer RD-8 (TR808 Clone)

    Da fällt mir meine austehende Bestellung bei Thomann wieder ein. Am 2. September bestellt, damals mit 6-8 Wochen Lieferzeit. Jetzt sind wir in der 9.Woche und bei Thomann wurde die Lieferzeit um weitere 3-4 Wochen verlängert. Wird wohl doch eine RD 8 Mk. II...:) Edit: Laut Thomann ab 20.11...
  16. M

    The Next Behringer Status

    Audio-Interfaces habe ich eigentlich genug, 4x ADA 8000, 1x Focusrite 18i20, Dazu noch zwei Behringer DDX3216 (leider nicht koppelbar). Das ist alles zusammen schon reichlich unübersichtlich und raumfüllend. Ein Pult mit 64 Kanälen (32 Fadern) - so kompakt wie möglich, ausreichend ADAT-Inputs...
  17. M

    The Next Behringer Status

    Also 64 Kanäle mit midestens 32 Fadern verteilt auf die Größe des X32 könnte ich schon gebrauchen. Man muß ja das ganze neue Gerödel von B. auch anschließen können. Die RD 8 verschlingt ja allein schon ein halbes Pult. 🎚🎚🎚🎚🎚🎚🎚🎚🎚...
  18. M

    Behringer RD-8 (TR808 Clone)

    Erwarten schon, am 02.09. bestellt. Aber die Lieferzeit wurde bei Thomann von 4-6 Wochen auf "Auf Anfrage" gesetzt. Uli muß wohl erst ein paar Hausaufgaben machen...
  19. M

    Behringer MS20 Clone - K2 - in Auslieferung

    Habe mir die Bespoke gerade angeschaut. Muß man da tatsächlich die Holzseitenteile dranlassen!? Das schaut aber nicht sehr professionell aus. Habe hier noch welche aus Spanien gefunden, wo man die Seitenteile weglassen kann...
  20. M

    Behringer RD-8 (TR808 Clone)

    Ich habe bei Thomann seit dem 02.09. auch eine RD8-Bestellung laufen. Wie bereits festgestellt, wurde von lieferbar in 4-6 Wochen auf "Auf Anfrage" umgestellt - quasi unbestimmter Liefertermin. Könnte es sein, dass Behringer Aufgrund der aktuellen Mängelliste nicht mehr ausliefert, um evtl...
  21. M

    Behringer Odyssey Klon - "Ulissey"

    Ich habe keinen direkten Vergleich, aber zumindest einen Karp und die Soundbeispiele vom Behringer gehört. Der Barp klingt für mich fett, moogmäßig und zuerst einmal beeindruckend. Der Karp klingt dagen dünner, dafür aber filigraner, nuancierter, vielseitiger. Ich würde mir einbilden, aus dem...
  22. M

    EMU Procussion, deutsches Handbuch, Patches?

    Ich habe die Version 3.0 auf Windows 7 laufen. Mac könnte funktionieren: https://www.gearslutz.com/board/electronic-music-instruments-and-electronic-music-production/1248656-sounddiver-windows-version-working-modern-osx.html
  23. M

    EMU Procussion, deutsches Handbuch, Patches?

    Mit Sounddiver lässt er sich ziemlich gut und schnell bedienen. Front 242 hat angeblich bei den Alben "up evil" und "off" viel oder gar auschließlich mit dem Procussion getrommelt. Neben Kawai XD-5 ein interessanter digitaler Drumsynth.
  24. M

    WaveRex: User Samples für Korg M1 & Wavestation

    Ich kann noch nicht ganz herauslesen, in welchem Format die Samples (für Wavestation) vorliegen müssen? Bei knappen 512kb müsste auch die Samplingfrequenz und Auflösung flexibel sein. 229€ ist schon recht sportlich, habe für meine WS EX wesentlich weniger bezahlt. Ich muß mir das noch irgendwie...
  25. M

    The Next Behringer Status

    Was ist so toll am ARP-Sequencer? Ok, viele bekannte Größen haben ihn verwendet. Aber damals gab's ja scheinbar nix anderes. Heute bekommt man doch Hardwaresequencer für jeden Geschmack.
  26. M

    Moog One

    Erinnert mich sofort an meinen Virus TI...ein bisschen Schwurbel, ein wenig breiig, mittenbetont, VA-mäßig und mit Effekten klingt alles schnell zugekleistert. Den obigen Sound kann man wesentlich preiswerter erzeugen.
  27. M

    Roland versucht aktuell sich die 808-Farben und das 303-Design als Marke schützen zu lassen

    Dann werden eben die Farben ausgetauscht. Das sichtbare Farbspektrum bietet ja einige Möglichkeiten oder einfach "fade to grey".
  28. M

    TC Electronic June-60

    Zwei getrennte oder gar vier Einheiten mit flexibler Anschlussmöglichkeit(stereo/mono, in/out) und jeweils getrennter Chorusnutzung im 1 HE Rackformat oder kaskadierbar als Eurorack wäre für die Synthezierfraktion cool.
  29. M

    TC Electronic June-60

    Das Teil hat ja nun nur einen Mono-Eingang, was ja scheinbar auch für die originalschaltung im Juno zutrifft. Der Stereo-Out ist ja sicherlich prima, um ein Mono-Signal zu konvertieren. Aber wie sieht es bei einer Stereo-Quelle aus!? Würde es Sinn ergeben, zwei June-60 zu verwenden? Wie...
  30. M

    Behringer Neutron

    Ahhh, das war's also! Das blaue Kästchen bei der App-Beschreibung im Handbuch habe ich ganz gepflegt ignoriert und den Text darunter wohl auch...
Oben