Suchergebnisse

  1. NickLimegrove

    Kann man Key Hold (Latch) an einen Synthesizer senden?

    Das kannst du z.B. bei der Bass Station II per MIDI-CC #109 machen. Vielleicht ist es bei der Mininova ähnlich, schau doch mal hinten im Handbuch.
  2. NickLimegrove

    Deutscher HipHop, sozialkritisch …

    https://m.youtube.com/watch?v=_br9DhoADOw
  3. NickLimegrove

    Deutscher HipHop, sozialkritisch …

    Ich lese hier eher subtile Bezüge zur Luhmannschen Theorie symbolisch generalisierter Kommunikationsmedien herein heraus. Gerade die von euch auch völlig zu Recht angesprochene Dimension der Leiblichkeit ("Unterhemd", "Body", "offene Haare") verweist, jenseits der einschlägigen operativen...
  4. NickLimegrove

    Ähnlichkeiten (Melodien)

    Auch hier würde ich das etwas anders sehen: So etwas *ist* die deutschsprachige Musik unserer Zeit. Hiphop, Schlager, Volksmusik: die Sparten, die geschätzt 90% des Umsatzes im deutschen Musikmarkt unter sich aufteilen. (Korrigiert mich ggf.)
  5. NickLimegrove

    Ähnlichkeiten (Melodien)

    Im Gegenteil, es wäre denkbar einfach. Es gehört, immer schon, zum Wesen von Musik, dazu, dass zitiert, kopiert, collagiert, referenziert, angeeignet, verhackstückt, neuzusammengesetzt oder sonstwie "Altes" zu "Neuem" verwurstet und damit von Generation zu Generation weitergetragen wird. Darüber...
  6. NickLimegrove

    Brainstorm Konzeption, EP/Album, Mindset und der rote Faden

    Ja, ich glaube, das mit dem "Arbeiten" ist der Knackpunkt. Für viele von uns. Für mich jedenfalls. "Arbeiten", das ist eigentlich diese andere Sache, die ich neben der Musik auch noch mache, von 8 bis 4, was "Anständiges", schön systemrelevant, mit Arbeitsvertrag, Sozialversicherungspflicht und...
  7. NickLimegrove

    Brainstorm Konzeption, EP/Album, Mindset und der rote Faden

    600-800 Stunden, das kann für uns Nicht-Übermenschen z.B. heißen: an 2 Tagen pro Woche jeweils 2 Stunden, am Wochenende sagen wir 4. Also 8 Std. x 52 Wochen, dann käme man auf einen Rhythmus von alle 1,5 bis 2 Jahre ein Album. Ist doch eigentlich wunderbar. Jeden Monat einen Track, dazu noch ein...
  8. NickLimegrove

    Interessant: Vocal ranges von berühmten POP SängerInnen

    Umfang ist doch egal -- hauptsache PWM!
  9. NickLimegrove

    Welcher Synthie kann das frei belegbar ?

    Bass Station 2? Die könnte pro Taste einen Patch -- falls das Klavier nicht polyphon sein muss. :agent:
  10. NickLimegrove

    Nur jede 4te Note an ein Effektgerät senden?!

    hast recht, es soll ja stereo sein. Naja, vielleicht kann's ja trotzdem wer gebrauchen... Alternativ nehme man sowas wie einen TX802 oder TG77. Da sollten dann genug Ausgänge vorhanden sein (denke mal, die Voice-Allocation sollte ähnlich funktionieren, bin gerade nicht am Fuhrpark).
  11. NickLimegrove

    Nur jede 4te Note an ein Effektgerät senden?!

    Tausche doch einfach den Klanggenerator aus, wenn der D50 das nicht kann. Mit dem V50 z.B., auch so eine schöne multitimbrale 80er-Kiste, wüsste ich sofort, wie es geht: Erzeuge dir eine neue Performance mit vier Instrumenten-Slots. Lege in jeden Slot denselben Patch. Stelle die...
  12. NickLimegrove

    Wie macht man diesen Bass?

    und natürlich LFO auf den Pitch.
  13. NickLimegrove

    Die MIDI Hall of Shame

    https://www.stereoping.com/miditools/?lang=de
  14. NickLimegrove

    iconnectivity mio verhält sich seltsam, gibt Noten zu tief aus

    Bei mir zuhause gilt: MIDI-Note Nr. 60 = C3 = "middle C". Dementsprechend gehen die Notennamen von C-2 bis G8 (Yamaha handhabt das auch so). In Renoise ist die niedrigste Oktave die "0", und es gibt in den Tracker-Spalten auch gar keinen Platz für ein Minuszeichen. Tiefer als "C0" kommst du...
  15. NickLimegrove

    iconnectivity mio verhält sich seltsam, gibt Noten zu tief aus

    Es gibt in der Benennung der Noten keinen herstellerübergreifenden Standard. Was bei manchen Herstellern "C0" heißt, heißt woanders "C-2", usw. Interessant ist daher vor allem die MIDI-Noten-Nummer (0..127). Wenn es dort Verschiebungen bei der Übertragung gibt, dann dürfte in der Tat was faul sein.
  16. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Konzept für ein Konzeptalbum (4fach-LP): Eine dreistündige tiefgründige künstlerische Auseinadersetzung mit einer Kraftwerkpassage, die ich so dermaßen selbst eingespielt habe, dass sie völlig unerkennbar ist.
  17. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Ja, ebenfalls ein wichtiger Punkt. Der bisher hier diskutierte (Thema "Nachbauen") hatte Fragen vor allem dahingehend aufgeworfen, wie sehr diese neue "klare" Rechtslage eigentlich die tatsächliche technische Realität modernen Musizierens berücksichtigt. Die Sache mit der Erkennbarkeit...
  18. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Ja, das Problem wird aus der Sphäre "Leistungsschutzrecht bzgl. der Aufnahme" einfach bloß verschoben nach "Urheberrecht bzgl. des Notentextes". Kann man schon verstehen, dass solche "glasklaren", "einfachen" Lösungen kaum jemanden der Beteiligten so wirklich zufriedenstellen. Wobei, apropos...
  19. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Genau. Es wird ja m.E. von einigen Parteien suggeriert, dass man, wenn man das "Sample" selbst nachbauen kann, und das auch tut (also faktisch nicht sampelt), dass man dann keinen rechtlichen Ärger vom Urheber bekäme. Und irgendwie habe ich da so meine Zweifel.
  20. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Du meinst, so wie bei Afrika Bambaataa und "TEE"? Nachgebaut -> Hütter entspannt geblieben -> alles easy ...nicht? :kaffee:
  21. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Dies Flickwerk gibt es schon seit Jahrzehnten -- diese Unübersichtlichkeit und Rechtsunsicherheit (auf Seiten der ursprünglichen Urheber und auf Seiten derer, die deren Werke weiterverwursten wollen) ist schlicht und einfach Ausdruck der Tatsache, dass wir noch immer mit einem Urheberrecht...
  22. NickLimegrove

    Pelham vs. Kraftwerk - Sampling-Urteil - EuGH, Verfassungsgericht, HH, Finales Urteil erwartend

    Und dazu musste der extra Instanz über Instanz europäischer Rechtssysteme aufscheuchen und jahrzehntelang in Atem halten? Dass die von ihm angefertigen Aufnahmen Urheberrechts- bzw. Leistungsschutz genießen, das hätte er doch auch einfach in den einschlägigen Paragraphen nachschlagen können.
  23. NickLimegrove

    Synthesizer und Distortion, Overdrive

    Danke -- ja, den hatte ich auch gefunden (natürlich nicht über die Forensuche, die tut so, als gäbe es keine Threadtitel mit "303" und "distortion")... irgendwie war mir so, als hätten wir da noch was anderes gehabt. Ein Kollege schrieb mich mal an, ich solle doch mal ein Demo-Video machen von...
  24. NickLimegrove

    Synthesizer und Distortion, Overdrive

    Wir hatten glaubich sogar mal einen Sammelthread mit Soundbeispielen zum Thema 303 + Distortion. Finde ihn aber nicht mehr wieder, auch nicht per Google... kann sich jemand erinnern?
  25. NickLimegrove

    Synthesizer und Distortion, Overdrive

    vielleicht verstehe ich deine Frage(n) nicht ganz, aber: Bist du sicher, dass aus deinen Synths immer bloß Rechteckwellen rauskommen? Vielleicht liegen zwischen deinen Oszillatoren und der Ausgangsbuchse ja noch so Dinger wie Filter, VCAs, usw. -- die dafür sorgen (könnten), dass das, was...
  26. NickLimegrove

    Alex Ball (Youtuber)

    gerade auf Umwegen entdeckt... selten so eine charmante Liebeserklärung an die 4OP-FM-Synthese gehört https://youtu.be/9MEkN8m0vYc?t=422:banane:
  27. NickLimegrove

    Microtuning?

    Ja, das ist schwach. Das mit dem "nicht am Gerät bearbeiten" finde ich dabei noch am verschmerzbarsten, wenn man ohnehin mit Scala arbeitet. Dann ist ein SysEx-file schnell mal rübergeschickt. Aber nicht speichern können? Dann kann man es auch gleich sein lassen. Waldorf ist aber leider nicht...
  28. NickLimegrove

    Kennt jemand zufälligerweise diese Poti-knöpfe auf brit. TL-Audio Geräten !?

    verstehe schon, und kenne das Problem. Habe schon bei so manchem Geräte, das nur, ein zwei neue Knöpfe brauchte, die Suche nach *dem* einem™ perfekten Ersatzmodell entnervt aufgegeben, und dann letzten Endes einfach alle Knöpfe komplett gegen neue ausgetauscht, damit der Einheitslook gewahrt ist.
  29. NickLimegrove

    Kennt jemand zufälligerweise diese Poti-knöpfe auf brit. TL-Audio Geräten !?

    Du möchtest welche von Sifam/Selco. http://www.sifam.co.uk/Downloads/Content/sifam-controls-catalogue-v2-web.pdf Die Frage beim Bestellen wäre nur, was für eine Art von Schaft das ist bei deinen Potis. Hast du mal geschaut? Auf den unteren Bild, mit den abben Kappen, sieht es nach...
  30. NickLimegrove

    Warum immer noch nur Dur/Moll in gleichschwebender Stimmung?

    128 ist ja letztlich die 8, nur eben vier Oktaven drüber. Ich falte meine Intervalle immer auf den Raum einer Oktave zusammen. Für die Sieben in diesem Verhältnis ändert sich aber natürlich nichts, weil sie eine Primzahl ist. Die 8/7 (231cent) kenne ich als "septimal whole tone" (Umkehrung der...
Oben