10.5. Bremen, Wahl

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 9. Mai 2015.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Man muss das Gefühl haben, Merkel will Bremer OB werden, so wie die sich da aufspielt.
    Klar: Schützenhilfe und "Frontgesicht" für die Parteigenossen... Merkel wird, völlig unberührt von allen Skandalen weiterhin stabil von etwa 75% der Wähler als gut bewertet.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    and the winner is…

    [​IMG]

    Mit Nichtwählern gäbe es die Rechten vielleicht nicht? Oder noch mehr? Jetzt müssen sich die Bürgerlich-Nationalen aufteilen, vielleicht plant Lücke mit Henkel ja auch eine neue Partei der noch totaleren Vernunft.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Noch mehr, möchte ich wetten.
    Obwohl es natürlich die verschiedensten Motivationen geben kann nicht zur Wahl zu gehen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wären die NW jetzt alle Wähler der "total lieb" Partei, würden die anderen aber auch keine Chance mehr haben.
    Kann man zumindest so sehen. Aber ich glaub die mögen durchaus auch schonmal doof. Kann sein.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was hat sich den die letzten 20 jahren getan ? Eben. Gefühlt rein garNix. Die SPD kritisiert ja sogar die GDL, MUSS MAN SICH MAL VORSTELLEN....

    Global gesehen ist alles eher schlimmer geworden, ergo:
    Wählen bringt leider garnix, da sich die grossen parteien gegenseitig nix nehmen, bzw alle im gleichen boot sitzen...

    Wenn TTIP kommt, und das scheint ziemlich wahrscheinlich, ist das alles sowieso nur noch ein schlechter witz... Hauptsache das ARD/ ZDF WAHLBÜRO brummt.

    Machen wir das beste draus.


    Guten abend
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich gehe davon aus, dass die Wähler von SPD/CDU und CSU das so wollen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Falls das so wäre, wäre es trotzdem nicht mal jeder dritte.

    Und viele haben die SPD gewählt bevor sie wieder mal abgebogen und umgefallen ist.
    Auch jetzt noch kommen widersprüchliche Signale und Augenwischereien aus dem Verein.
    Die sind ja gegen TTIP, nur halt dafür. Schon dagegen, so, aber halt für trotzdem dafür abstimmen. Kompromiss, versteh'n Se?

    Vor allem auch klar gegen die privaten Schiedsgerichte (Gabriel Sept. 2014) aber halt für die Schiedsgerichte (Gabriel Nov 2014).

    Dann wird die neuste Augenwischerei von Malström - "ungerechte Enstcheidungen der Privatgerichte könnten verboten werden" :lollo: -
    als SPD Vorschlag verkauft, obwohl klar ist daß am Text kein Komma geändert wird, und die Vorschläge auch technisch bedeutungslos sind.


    Die Medien berichten aber fleißig wenn auch unverständlich, so daß es sicher etliche gibt die immer noch extra SPD wählen
    weil sie glauben daß sie dann nicht kriegen was sie dann kriegen werden.

    Aber es wählte insgesamt ja nur eine kleine Minderheit überhaupt die SPD in Bremen.
    Also werden das nicht soo viele sein.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bremen ist natürlich auch nicht unbedingt, wo Weltpolitik entschieden wird.

    Wer mal den Alltag kennen lernen will, besonders in Sachen NSA/BND Skandal, wird langsam bemerken, dass die Offiziellen jetzt auch nicht wirklich schlau reagieren. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... mails-vor/

    Sowas schadet aber generell nicht, die macht das doch gut.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doch. Die basis hat es immer in der hand, aber was kann man von BWL- karrieristen heutzutage schon erwarten ?

    Eben.

    Evtl springt ja ein intendantsposten bei den öffentlich rechtlichen heraus falls die politkarriere nicht so läuft... Oder vielleicht doch lieber lokführer werden bei der deutschen bahn ?
    Aber nur wenn man in der richtigen gewerkschaft organisiert ist.. Gell.

    Traurig aber leider auch wahr.

    Kreuzchen machen und weitere vier jahre schnauze halten, so läuft dass nun mal.
     

Diese Seite empfehlen