-10 oder +4db Was ist besser?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von THE NERD, 11. Januar 2012.

  1. THE NERD

    THE NERD Tach

    Also ihr Studionerds,

    was ist eigentlich besser -10 oder +4db bei Aufnahme und Wiedergabe?

    Ich kann mich nicht entscheiden sowie, klingt beides gut und ich kann beides an Monitor und Soundkarte einstellen.

    Nur der Pegel ist lauter bei +4
     
  2. intercorni

    intercorni aktiv

    dBVU oder dBFS?
     
  3. THE NERD

    THE NERD Tach

    +4dBu oder -10dBv

    Was ist vorteilhafter?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ehrlich? Das ist vollkommen egal, solang deine Geräte darauf abgestimmt sind. Audiointerfaces können idR mind. 3 Pegel.
    Übrigens kommt +4 aus der Broadcastwelt und -10dBU ist der Homerecording-Pegel und eben etwas weniger. Es ist halt mehr Dampf auf dem Pro-Level.

    Heute hast du es aber nicht mehr mit Technik (zumindest in der Regel) zu tun, wo diese Dinge so eine Rolle spielen, Tascam hatte übrigens einen Pegel von +2dBU, das war eher nervig. Das meiste deiner Sachen wird -10dBU verstehen und "sprechen".
    Solltest du gänzlich in einem womöglich analogen Umfeld mit Bandmaschine und großer Konsole arbeiten, dann kannst du über das Broadcast-Pegel Ding noch mal nachdenken. Am Endergebnis wirst du es idR nicht merken. Sind einfach 2 Standards.

    Vorteilhafter mag heute vermutlich trotz allem der Homepegel sein, da die meisten Geräte das auch hinbekommen.
     
  5. THE NERD

    THE NERD Tach

    Ja danke Eike :D

    Jetzt klingelt's, ich habe das einfach vergessen das -4dBu Rundfunk standart ist.

    Danke für deine Gedankenauffrischung. :kaff:

    Ich dachte wenn ich +4dBu fahre und mir Vovox Kabalsalat anmische habe ich fetten Sound :roll:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eike? Der ist grad nicht hier.
    +4dBU und Kabel hat nicht so viel miteinander zu tun, dass es sich lohnt darüber nachzudenken. Ist allerdings ggf. nur meine Ansicht, wir sind aus dem Zeitalter der großen Studios auch ziemlich raus. Das werden immer weniger. Für Elektroniker sowieso. Das "Studio" ist idR ein Computer und ein Audiointerface. Und da ist es einfach nicht mehr besonders relevant.
     
  7. bugler

    bugler Tach

    Och, danke. Dem "alten" Standard hab ich auf der FH in Sachen Radioproduktion gar nicht mehr kennengelernt..
     

Diese Seite empfehlen