12V "sicherung" ...

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Robert Moob, 24. April 2011.

  1. ich möchte mir n cv-mischer bauen... pi ma daumen signale zusammenzumischen krieg ich hin, aber das ganze ist schon noch sehr auf anfängerniveau. deshalb die frage.

    wie bastel ich mir eine art sicherung/limiter, dass nie mehr als 12V (oder 10V) rausgehen, damit ich keine module beschädige?

    dann kann es auch noch gut sein, dass ich audio- und CV-signale mischen will..... heißt ich bräuchte eine ähnliche sicherung / limiter-funktion für den audio-out, dass der am master-mischer nix kaputthaut....

    ich vermute, dass das irgendwas einfaches mit ner diode sein wird(?), bin aber über jeden tipp oder links zu infoseiten dankbar. :nihao:

    ach ja, als basis für meinen mischer dient die yusynth-schaltung, die dann einfach auf 12V laufen wird.
    :gay:
     

    Anhänge:

  2. Flub

    Flub -

    einfach einenen regelbaren spannungsregler (z.b. den LM317) nehmen und einen Operationsverstärker als spannungsfolger/impedanzwandler betreiben, den Spannungsregler als positive versorgungsspannung nehmen und die negative mit masse verbinden. dein signal einfach in den nicht invertierenden eingang des opamps und den lm317 so regeln, dass die begrenzung beim opamp genau bei 12 V liegt, wenns nicht so genau sein muss, einfach irgendeinen 12V spannungsregler nehmen...
     
  3. Na, also wenn du da nicht grade ein perpetuum mobile baust, kannst du mit einer schaltung, die auf 12V läuft sowieso nicht mehr als 12V raushauen!
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst (z.B. 10V - eh auch schon viel), dann guck mal im Netz nach 'Klemmdioden'.

    //edit:
    Warte, ich will korrekt sein: Vorausgesetzt natürlich, du hast irgendwo in deinem System schon eine geregelte Spannungsquelle, vertauscht nicht deine Masse mit der negativen Spannungsversorgung (dann könntest du 24V schaffen) und benutzt keine Transformatoren in der Schaltung ;-)
     
  4. tulle

    tulle aktiviert

    Sowas nennt sich "Crowbar". Dürfte aber für dich etwas oversized sein.
    Schau dir Shunt-Regler an, z.b. TL431.
     
  5. danke für die tipps erstmal. :) hab erst in ein paar tagen zeit, da mal tiefer zu recherchieren, aber der TL431 und die klemmdioden klingen soweit nach einer sehr brauchbaren lösung....
     

Diese Seite empfehlen