16.10. BBC Synth Britannica Doku Synthpop

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 16. Oktober 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Some1 Record this please? - RT @earthrid: RT @metamatica:Daniel Miller & Synth Britannia in The Quietus http://bit.ly/34vhCn #synthbritannia
    leider werde ich das verpassen oder man findet einen stream.

    NACHTRAG FÜR ALLE:
    https://www.sequencer.de/blog/?p=6729
    jetzt für alle. Problem gelöst. auf YT.


    src: https://youtu.be/BTXPpsz9LP8


    genauso wie Torchwood #5, ich werd es nie erfahren, was die mit den Kindern gemacht haben..
     
  2. Re: BBC Synth Doku 16.10.

    Klingt interessant. "Im Prinzip" gäbe es hier auch einen Stream, der ist aber BBC-üblich auf UK beschränkt und meine Experimente mit freien Proxies waren bisher nicht sehr erfolgreich. Mit diesen Previews verhält es sich leider genauso.Ich bleibe dran, vlt. kann noch jemand eine Idee oder einen Streaming-fähigen UK-Proxy beisteuern.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: BBC Synth Doku 16.10.

    Das wäre groß. Aber die 5. Folge von Torchwood "Kinder der Erde" hätt ich auch irgendwie gern gesehen. Schade..
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    da vorbei verschieb ich es mal hierhin..
     
  5. jane doe

    jane doe Tach

    Torchwood Frage

    zu torchwood: jack hat seinen enkel zum sender gemacht, der dabei verstarb und das signal, mit dem junge/alte mann zu tode kam, wurde dann den/m alien/s der garaus gemacht und die kinder der welt gerettet. jack zog sich daraufhin auf ein (vorbeifliegendes) raumschiff zurück (dafür war auch die "armbanduhr"). das ende mit jack ist also offen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Yep, hab auch bei Wikipedia schon gefunden. Aber ist schon was anderes als das gesehen zu haben.
    Die BBC Fritzen haben es ja auch fein gemacht - Aber ich verstehe das Problem bezüglich Rechte. Ich finde, die sollten ihre Rechtedeals internationalisieren. BBC ist halt ein Weltsender - Wo übrigens auch Dr.Who und Torchwood herkommen, daher hatte ich es gewagt das hier mit reinzupacken. Danke übrigens. Leider sind ja eh alle schon tot außer Gwen.
     
  7. thecity

    thecity Tach

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass die Doku in einer dunklen Ecke des Internets erhältlich ist :)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Ich bin für sowas zu doof. Nutze auch keine P2P Sachen und so. Daher bin ich dann erstmal raus. So entscheidend ist es auch nicht. Vielleicht taucht es in Schnippseln ja irgendwann in YT auf oder so. Wir werden sehen.
     
  9. Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Aber mit verbundenen Augen und Händen hinterm Rücken Modularpatches bauen können, wie ? :) --> PM

    Nach dem ersten Durchskippen, schöne Sounds und Clips aus der Zeit, wo Synthies noch der Hauch des Futuristischen und Geheimnisvollen umwehte und manche Spezialisten sogar unverkabelten Pro Ones mehrstimmige Klangwelten entlocken konnten ;-) Die "Überlebenden" haben auch sehr hübsche Gearpr0n-Sammlungen angehäuft, da kann man kaum stillsitzen.
     
  10. Q960

    Q960 bin angekommen

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Kannste mir auch mal ne PM schicken? :roll:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    hätte ich auch gern... bitte bitte

    und danke :)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Der Schlusssatz von Herrn OMD stimmt. Obwohl es eigentlich inzwischen etwas besser geworden ist - aber es geht mehr.
    Work Hard!

    Mission erfüllt.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Könnt' man den Thread nicht noch nutzen und wirklich nette aktuelle Synthpopbands zu nennen?

    Ein paar hab ich anlässlich ihres kommenden Auftritts in der nächsten Zeit in Termine mal gepostet.
    Übrigens gibts immer mehr synthetischen Femalismus™.
     
  14. Re: 16.10. BBC Synth Doku 21:00 + Torchwood Frage

    Q960 und UserFormerlyKnownAs "belehrt", weitere Nachhilfewünsche gerne via PM ;-) Wollen ja schließlich im Anschluß drüber quasseln.

    So long
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

  16. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: The Great British Synth Documentary

    Das und die KRautrock Story, beides gebloggt. ;-) Lohnt sich auch beides.
     
  18. monozelle

    monozelle Tach

    Re: The Great British Synth Documentary

    Sehr geil! Hab jede Sekunde der BBC-Doku genossen. Vielen Dank, Trojax!
    Wo finde ich denn die erwähnte Krautrock-Doku? Die interessiert mich auch.
     
  19. Re: The Great British Synth Documentary

    Bei http://www.uknova.com/wsgi/index gips es als quasi offiziellen torrent. Deutlich bessere Qualität und unzerschnippselt.
    Edit oder bei anderen Torrentportalen nach "Synth Britannia" suchen.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: The Great British Synth Documentary

    Schon mal auf sequencer.de geschaut *prrrust* und so hier im Forum? Ca 15 Posts früher hier im gleichen Subforum zB.
    viewtopic.php?f=55&t=39377
     
  21. GMX

    GMX Tach

    Re: The Great British Synth Documentary

    Habe ich. Danke für den Tip.

    Nur Alison sieht noch fast so aus wie früher - und Martin G.
    Die anderen Herren haben alle auffällig wenig Haare. Musikerkrankheit oder liegts an der heutigen Umweltverschmutzung? :D
     
  22. Neo

    Neo bin angekommen

    Re: The Great British Synth Documentary

    Ich will ne Zeitmaschine ! seufz
     
  23. island

    island Modelleisenbahner

    Re: The Great British Synth Documentary

    Ich auch und dann ab in die Zukunft :P
     
  24. Neo

    Neo bin angekommen

    Re: The Great British Synth Documentary

    Aber mit einer 80er attitude, dann gerne. :mrgreen:
     
  25. macurious

    macurious Tach

    Re: The Great British Synth Documentary

    Vintage Future :supi:
     
  26. island

    island Modelleisenbahner

    Re: The Great British Synth Documentary

    Vintage Future :supi:[/quote]

    Aber hallo :P
     
  27. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Re: The Great British Synth Documentary

    Irgendwann wenn es neue Technologien gibt, und die daraus resultierenden Musikinstrumente könnte sowas wieder passieren. Im Grunde genommen hat sich an der Musik nicht viel geändert, es sind nur die neuen Instrumente gewesen die die elektronische Musik enstehen lassen haben, und eine neue Zeit geprägt haben. Demnach war diese Zeit etwas einmaliges in der Weltgeschichte, darüber muss man sich erstmal klar werden ! Der Synthesizer machte Sounds die man vorher faktisch nicht kannte ! Und nicht nur die sondern dazu kommen noch die Sequencer / Drummaschinen.... Das muss eine unglaubliche Zeit gewesen sein ! Deswegen handeln die meisten Lieder in den frühen Achtzigern von der Zukunft, und vom Weltraum, neue Welten. Die wussten schon ganz genau was diese neuen Musikinstrumente zu bedeuten hatten. Ich wünschte ich wäre auch in dieser Zeit geboren.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: The Great British Synth Documentary

    Hab die beiden themen zusammengeführt, wg. identischen Inhalts.
    Und zur Doku: Hey, das war wirklich toll, es fühlte sich gut an. Aber eins sag ich dir auch: Dies Ablehnung, der Kampf und so. Das war nicht nur schön. Der Mainstream hat Synthpop nämlich auch subtil bis sehr direkt abgelehnt. Das gibt es heute SO nicht mehr.

    Gibt immer mehre Seiten der Sache.
    Die Doku ist in dem Punkt auch rel. ehrlich. Synthpop wollte man einierseits und hat ihn auch bitter bekämpft. Sonst wären Depeche Mode und Co heute auf einem noch hören Level. Sie haben ansich alle mehr kämpfen müssen als andere, wenn man eben Rock im üblichen Schema gemacht hat.
     
  29. Tischhupe

    Tischhupe Tach

    Ich war in dieser Zeit Teen und weiss noch genau wie die Leute einen angeguckt haben, wenn man Depeche Mode Fan war. Oder überhaupt elektronische Musik gehört hat. "Der ist komisch!", bekam man da schon öfter zu hören. Mir wars aber egal, denn ich fand das alles super und mochte deswegen aber Rock usw nicht weniger. Das ist auch etwas, was viele nicht verstanden haben. "Wie kann man denn (Synth-)Pop und Rock usw gleichzeitig mögen?" Horizontinsuffiziens kann man da nur sagen. :) An einen Freund habe ich mich immer damit gerächt, dass ich Queen mit den Dexies Midnight Runners verglichen bzw in einen Topf geworfen habe. Muaaahahahah!
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    :harhar: :supi:
     

Diese Seite empfehlen