16./17. 10. 2010 Synthesizertreffen München

fanwander

*****
Hallo allseits,

hier nochmals ein Erinnerungs-Posting fuers Synthesizertreffen in Muenchen.

Alle, die sich bis jetzt angemeldet haben, haben dieses Posting auch als Mail bekommen

===============================================================

Fuer alle Besucher gilt:

Veranstaltungsort:
------------------
Saal der Pfarrgemeinde Maria Hilf
Maria-Hilf-Platz 4, Muenchen
Im Haus des Hotel "Golden Leaf, Alt Muenchen"
Eingang in der Strasse "Am Herrgottseck".



Oeffnungszeiten:
--------------
Beginn Samstag ab 10:00 Ende 19:00
Beginn Sonntag ab 10:00 Ende 19:00

Vermutlich werden einige Leute mit Ausstellungsstuecken erst Samstag-Mittag eintreffen, bzw. am Sonntag nachmittag ab ca. 17:00 Uhr abreisen. Die Kernzeit ist also von Sa. 12:00 bis So. 17:00.

Parkplaetze:
----------
Achtung! Es wird im weiteren Umfeld des Veranstaltungsorts extrem schwierig sein Parkplaetze zu finden, da gleichzeitig das Volksfest der Auer Dult stattfindet. Die Polizei schreibt gnadenlos Strafzettel und laesst abschleppen.

BITTE KOMMT MIT OEFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN.

Der Maria-Hilf-Platz wird direkt von den
- Buslinien 52 und 152 und
- der Strassenbahnlinie 27 angefahren.
- Die Strassenbahnlinie 25 (Haltestelle Regerplatz) ist zwei
Fussminuten entfernt.
- Die U-Bahnstation Fraunhoferstrasse (U1 und U2) und
- die S-Bahnstation Rosenheimer Platz
sind jeweils 10 Minuten zu Fuss entfernt.


Eintritt:
--------
Der Eintritt zur Veranstaltung ist grundsaetzlich kostenlos. Da wir aber Auslagen in Hoehe von ca. 800 Euro haben, wuerde wir uns sehr ueber eine freiwillige Spende freuen.

Kopfhoerer:
---------
Bitte bringt einen Kopfhoerer mit 6,3mm Klinkenstecker mit, um die Geraete antesten zu koennen. Es gibt keine Lautsprecher an den Geraeten!

Essen/Trinken:
-------------
Direkt neben dem Saal gibt es ein nettes Lokal, wo man Essen kann. Im Ausstellungssaal selbst sind Getraenke und Essen tabu (niemand will Kruemel aus der Tastatur seines Synthis picken)



===============================================================


Fuer alle Teilnehmer, die ein oder mehrere Geraete fuer die Ausstellung zur Verfuegung stellen, gilt neben dem vorstehend gesagten:

Parkplaetze:
----------
Zur allgemeinen Parkplatzsituation siehe auch oben.

Fuer das Aus- und Einladen gibt es in der kleinen Seitenstrasse vor dem Saal Platz fuer ca 6 Autos. Bitte ladet Eure Geraete aus, registriert Euch am Eingang (siehe unten), stellt die Geraete im Saal ab und fahrt das Auto in die Tiefgarage.

An der Registrierung bekommt Ihr einen Anfahrtsplan fuer die Tiefgarage.
Wer uebernachtet laedt bitte auch sein Gepaeck aus. Die Tiefgarage unsere Firma ist abends nicht mehr zugaenglich!

Das gleiche gilt fuer den Abbau: Alle Geraete transportfaehig abbauen, Registrierungsblatt finden ;-), sich von allen verabschieden, Auto holen, an der Registrierung aus-checken, einladen, wegfahren.


Geraetesicherheit und Registrierung:
----------------------------------
Um der potentiellen Diebstahlsgefahr im Rummel von Auf- und Abbau vorzubeugen, machen wir von jedem ausstellenden Teilnehmer ein Foto, drucken es aus und schreiben auf das Blatt die Geraete, die er mitgebracht hat, mit Seriennummer.

Wir lassen dann nur Leute mit Geraeten aus dem Saal, wenn sie dieses Blatt vorweisen koennen.

Ihr koennt uns sehr viel Zeit ersparen, wenn Ihr dieses Blatt vorher schon selbst erstellt. Also: Ein Foto von Euch, und jeweils Geraetebezeichnung, Seriennummer.

Bei der Registrierung bekommt Ihr auch einen Textil-Klebeetikett als Namensschild.

Um Verwechslungen gerade beim Zubehoer zu vermeiden, bitten wir Euch alles, was ihr mitbringt, moeglichst schon zu Hause mit Eurem Namen zu markieren; also Synths, Kabel, Steckernetzteile, etc. Ich nehme dafuer weisses Leukosilk-Pflaster von der Rolle aus der Apotheke. Das kann man mit Kugelschreiber oder Filzstift beschriften, und der Kleber greift Lacke, Beschriftungen oder Kabelummantelungen nicht an.


Was soll ich mitbringen?
-----------------------
Bitte prueft, dass ihr fuer jedes Geraet ein Netzkabel oder ein Stecknetzteil habt. Fuer jedes Geraet, das in irgendeiner Weise von einem anderen Geraet angesteuert werden muss, nehmt bitte ein entsprechendes MIDI- oder CV-Kabel mit. Wenn Ihr mit einem Submischer arbeitet, dann nehmt bitte alle noetigen Audiokabel mit.
Teilnehmer aus dem Ausland (Schweiz/Italien!) bitte nehmt Adapter fuer Euroschuko-Stecker mit!

Bitte bringt einen Kopfhoerer mit 6,3mm Klinkenstecker mit, um die Geraete antesten zu koennen. Es gibt keine Lautsprecher an den Geraeten!

Wenn ihr mehr als zwei Geraete habt, so bringt bitte eine ausreichende Mehrfachsteckdose mit. Fuer die grundlegende Stromanbindung am Tisch ist gesorgt.

Wenn Ihr nur klassische Keyboard-Synthesizer mitbringt, dann versucht bitte auch einen Keyboardstaender mitzubringen. Dann haben wir die vorhandenen Tische frei fuer Desktopgeraete.



Gibt es Auftritte?
-----------------
Wir koennen leider keine Auftritte oder Sessions machen. Dies haben wir im Mietvertrag zugesichert. Jeweils Samstag und Sonntag ist am Nachmittag (ca. 15:00) eine Praesentation von John Bowens Solaris geplant. Wenn allgemeines Interesse an besonderen Geraeten besteht, koennen die entsprechenden Leute natuerlich gerne auch noch eine Praesentation machen.


Gibt es eine Verkaufsstand?
--------------------------
Es gibt keinen Verkaufsstand. Wer eines seiner Ausstellungsstuecke verkaufen will, der kann einen kleinen(!) Zettel mit einem entsprechenden Hinweis und seinen Kontaktdaten am Geraet anbringen. Bitte bringt diese Zettel selber mit. Die Veranstaltung ist weder eine Verkaufsveranstaltung noch ein Instrumenten-Flohmarkt, und wir werden darauf achten, dass sie nicht zu diesem Zweck missbraucht wird.


Geld:
----
Nochmals der Hinweis: wir werden zwar in vielen Dingen vom Musikhaus Hieber-Lindberg unterstuetzt, haben aber trotzdem ca 800 Euro Auslagen. Wer sich durch eine kleine Spende daran beteiligen will, wird sicher nicht abgewiesen werden ;-)


Wir freuen uns auf Euch!

EDIT: ortografische Korrekturen.
 
A

Anonymous

Guest
Ich wünsche allen Besuchern und Ausstellern ein informatives und unterhaltsames Wochenende, viel Spaß und Erleuchtung beim Betrachten und Betasten von alten und neuen elektronischen Klangerzeugern und Klangverbiegern.

Ein großes Kompliment an Florian Anwander und seine Helfer für das außerordentliche Engagement. Klasse.
 

Fr@nk

|||||||||||
Soooo, Hotel ist gebucht.

Im Gepäck werde ich unser Vor-Seriengerät des Origin Keyboards dabei haben und voraussichtlich auch einen Origin Desktop mit einer Beta des kommenden 1.3er Updates.

Gruß
Frank
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
florian_anwander schrieb:
Bernie schrieb:
Ich fahre hier in Frankfurt etwas später los, werde dann so gegen Samstag Mittag ankommen. Wenn der Platz dort schon so beengt ist, bringe ich nur das Persephone MKII mit.
Für den EMS sollte noch Platz sein.
die EMS Synthies hatte ich letzte Zeit ständig irgendwo dabei, beim HK, in Kufstein usw., das Persephone MKII kennen dagegen nur sehr wenige Leute. Habs bereits bei Moogu ins Auto gepackt, so ist es gleich früh schon auf dem Tisch. Ich komme ja erst gegen Mittag an.
 

fanwander

*****
85 offizielle Anmeldungen, ca 30 davon bringen Sachen mit. Und dann sicher nochmal einige Leute aus München, die ohne Anmeldung kommen...

Ich bin schon sehr gespannt! :)
 

soundmunich

||||||||||
Danke schon mal für die Bilder - hänge hier mit Bomben-Erkältung rum und kann mit der Birne im Moment trotz Medikamenten nicht schlafen. :cry:

Auf jeden Fall konnte ich so auch nicht zum Treffen: Sorry.

... und allen anderen VIIIIIIIIIIIIIIIIIIEL Spaß
 

fairplay

||||||||||||
phunk80 schrieb:
Dieser Roland ist ein Korg :mrgreen:
...siehste, ist doch eigentlich alles das Gleiche...denn eigentlich heißt er ja Roland Korg und ist Japaner...das nächste Mal mache ich es dann wieder mit Vor- und Zunamen ;-) ...

...hab's geändert, Danke!...
 

fairplay

||||||||||||
...ach ja, für alle die es noch nicht mitbekommen haben: seit 10:00 Uhr sind die Türen wieder offen! - die Zombies sind schon fast alle da - die Ruhestätten befinden sich 10m bzw. 50m von unserm Saal entfernt, das schafft man auch mit buckeligen Haustieren im Kopf - und bei dem Wetter kann man durchaus etwas früher kommen...nachmittags mußten wir gestern schon fast Platzkarten vergeben 8) ...

...und auch heute ist für ca. 15:00 Uhr wieder eine Präsentation geplant...diesmal hoffentlich mit Beamer...
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
War ein absolut schönes Treffen! Wieder mal viele Leute wiedergetroffen, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe. Der Querschnitt der Synthies war wirklich klasse, alleine schon das GRP-Trio war der Hammer (klingt aber auch schweinegeil).

Meine Gear Highlights waren der Solaris (tolle Vorführung!) und der Darktime Sequenzer. Da hat der Meister Doepfer doch mal wieder etwas ganz besonderes gezaubert. Ich bin ja nicht so schnell zu flashen, aber das kleine Teil kauf ich mir gleich im Doppelpack -Respekt!

Der Origin hat mich auch sehr überzeugt, alleine schon diese phantastische Bedienung. Am Sonntag konnte ich den mal richtig ausführlich ausprobieren -sehr lecker.
Schade, das es nicht mehr für eine Accelerator Vorführung gereicht hat, das Teil hätte mich auch noch sehr interessiert. Aber der läuft ja nicht weg...
So zwei Tage sind einfach zu schnell rum, man probiert hier mal was und dort und schon gehts Licht aus. Auf jeden Fall hat sich die Reise nach München echt gelohnt.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Bernie schrieb:
und der Darktime Sequenzer. Da hat der Meister Doepfer doch mal wieder etwas ganz besonderes gezaubert. Ich bin ja nicht so schnell zu flashen, aber das kleine Teil kauf ich mir gleich im Doppelpack -Respekt!
Lassen sich zwei miteinander koppeln?
 

AndreasKrebs

||||||||||
Bernie schrieb:
War ein absolut schönes Treffen! Wieder mal viele Leute wiedergetroffen, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe. Der Querschnitt der Synthies war wirklich klasse, alleine schon das GRP-Trio war der Hammer (klingt aber auch schweinegeil).

Meine Gear Highlights waren der Solaris (tolle Vorführung!) und der Darktime Sequenzer. Da hat der Meister Doepfer doch mal wieder etwas ganz besonderes gezaubert. Ich bin ja nicht so schnell zu flashen, aber das kleine Teil kauf ich mir gleich im Doppelpack -Respekt!

Der Origin hat mich auch sehr überzeugt, alleine schon diese phantastische Bedienung. Am Sonntag konnte ich den mal richtig ausführlich ausprobieren -sehr lecker.
Schade, das es nicht mehr für eine Accelerator Vorführung gereicht hat, das Teil hätte mich auch noch sehr interessiert. Aber der läuft ja nicht weg...
So zwei Tage sind einfach zu schnell rum, man probiert hier mal was und dort und schon gehts Licht aus. Auf jeden Fall hat sich die Reise nach München echt gelohnt.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Schönes Meeting, hab ein paar Bilder festgehalten - passen ganz gut dazu:

... auf die baldige Realisierung des sehr netten Triggersequenzers (gegen Ende des Videos) hoffe ich sehr 8)
Andreas
 
A

Anonymous

Guest
So, noch ein paar Eindrücke:

Sabberstrecke.
Vor allem das System 100 hat es so manchem angetan.


Fr@nk und Bernie am Origin (Keyboard).
(Ich finde übrigens, das er richtig schick geworden ist )


... tja, wenn ich das so sehe, ist es wohl bedauerlich, das ich gerade *den* Synth verpasst habe - aber man kann einfach nicht "alles" schaffen.
 

Anhänge

soundmunich

||||||||||
Schaut man sich das mittlere Bild im vorherigen Beitrag (Jacke des Synth-Freundes) und dann dieses hier an

dann wissen wir ja jetzt, auf welche Käuferschicht das Farb-Design des Sunsynth MKII zugeschnitten ist :mrgreen: .

Schwarz - weiß - rosa ist voll der Trend (nur für die goldenen Kettchen/Knöpfchen-Relationen kann man die Belege bei dem Synth-Betrachter nicht auf Anhieb sehen.)
 
Auch wieder zu Hause seit Sonntag Abend 22.30 Uhr..

War wieder ein tolles Treffen, viele nette Gespräche geführt, viele Freunde wieder gesehen und neue Leute kennengelernt.
Viele Synths ausprobiert, jede Menge Fotos gemacht.

Vielen Dank an Florian Anwander, Theo Bloderer und alle die mitgeholfen haben, dieses Treffen zu organisieren! :D
 

Feinstrom

|||||||||||||
Heute Morgen um sieben bin dann auch ich in zu Hause Osnabrück aufgeditscht.
Tolles Treffen, danke schön an die Organisation und alle Teilnehmer.

Ich pack den Koffer gar nicht erst aus, den brauch ich in Bonn in zwei Wochen wieder - nach dem Treffen ist vor dem Treffen!

Schöne Grüße,
Bert
 


Neueste Beiträge

News

Oben