19.03.2014 WDR 3 open: Studio Elektronische Musik

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Anonymous, 11. März 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    praxis [41]: Karlheinz Stockhausen

    Ein einzelner elektronischer Impuls – und dahinter eine ganze Welt. So dachte und komponierte Karlheinz Stockhausen.
    Sendung zum Thema

    WDR 3 open: Studio Elektronische Musik | Mittwoch, 19. März 2014, 23.05 - 00.00 Uhr

    [​IMG]

    In den 50er-Jahren verwirklichte er im Studio für elektronische Musik des WDR seine Vision einer "unerhörten" Musik. Dabei entstand auch das Werk Kontakte, das die Welt der traditionellen Instrumente mit der unlängst kultivierten elektronischen Musik vereinen sollte: Geräusche, die sich in Töne verwandeln, Klänge, die durch den Raum wandern, elektronische Musik, die wie Instrumentalmusik klingt...
    Diese Sendung nimmt nicht nur den unverwechselbaren Klangcharakter von Kontakte in den Fokus, sondern geht auch all jenen, oft übersehenen Arbeitsschritten auf den Grund, die Stockhausen zu seinem Pionierwerk geführt haben.

    Autorin: Leonie Reinecke
    Redaktion: Frank Hilberg

    Quelle: http://www.wdr3.de/musik/kontakte100.html

    WDR Radiorecorder: http://www1.wdr.de/radio/service/radior ... er108.html
     
  2. Zotterl

    Zotterl Guest

    Re: WDR 3 open: Studio Elektronische Musik - 19.03.2014

    Danke für den Hinweis.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Erinnerung: heute Abend im Hörfunk, übers Netz zu hören und mitzuschneiden per WDR Radiorecorder
    Ich möchte später kein Gejammer hören, dass man die Sendung verpasst hat.
     
  5. XeroX

    XeroX -

    Danke :nihao:
     
  6. Zotterl

    Zotterl Guest

    Bin gespannt, ob auf beide Varianten von "Kontakte" eingegangen wird:
    auf die rein elektronische und die mit klassischen Instrumenten "kontaminierte" Variante.
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Gejammer der Jünglinge... :D

    Danke für die Info. :supi:
     
  8. Zotterl

    Zotterl Guest

    Interessehalber: hat jemand die Sendung gehört?
    Gerade „Kontakte“ könnte ein interessanter Einstieg in die Welt der (basedrumlosen) Neuen Musik sein.

    Mein Lieblingskommentar, als es um den Unterschied zwischen den beiden Versionen ging:
    Die nichtelektronischen Instrumente haben in der Komposition eher Kolorationscharakter : :cool:
     
  9. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Normalerweise empfinde ich bei neuer Musik im besten Fall gar nichts, meistens fühle ich mich eher belästigt.
    In dieser Form aber, also mit kurzen Ausschnitten des Werks von denen man recht schnell wieder von Kommentaren und Erklärungen erlöst wird, fand ich das echt gut. Hat richtig Spass gemacht. Schöne Sendung.
     
  10. Zotterl

    Zotterl Guest

    Nicht alles was glänzt ist Gold. Warum sollte es nicht auch bei der sogen. NM Müll geben?
    War auch so gemacht, dass man sich nicht wie ein Aussenseiter fühlt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest



    Ich find's durchaus zumutbar. Über "Wie mach ich "Lucky Man?" sind wir doch sicherlich hinaus.
     

Diese Seite empfehlen