19" Lösung für Euro-Module?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von CR, 2. Februar 2012.

  1. CR

    CR Tach

    Angenommen, ich würde eine Reihe Euro-Module in ein 19" Rack packen wollen. Wie würde ich das machen, also welche Komponeneten bräuchte ich dafür (komplett inkl Stromversorgung)? Von TipTop Audio scheint es sowas für den US-Markt zu geben, nennt sich "Happy Ending Kit". Gibt es sowas auch hierzulande?
     
  2. a.xul

    a.xul Tach

  3. lmsktp

    lmsktp Tach

  4. CR

    CR Tach

    Hatte ich auch schon gesehen, sind aber zwei Reihen. Das einreihige gibt es scheinbar nicht mehr, und es erscheint mir im Vergleich auch reichlich teuer. Schade!
     
  5. CR

    CR Tach

  6. http://www.ebay.de/itm/19-Baugruppentra ... 0987097691

    sowas kannst du auch nehmen, wenn du's billig kriegst... ist aber recht tief, also nicht so die schönste lösung, aber im rack eingebaut vielleicht egal... und du wirst dir statt der bei modulen meist mitgelieferten M3-einbauschrauben dann M2,5-schrauben kaufen müssen.... aber ansonsten geht das klar. das ersetzt dir dann:

    lohnt also nur, wenns billiger is und wenn die racktiefe egal is. strom brauchst du noch... und die komischen führungsschienen in dem beispiel kannst du einfach rausmachen...
     
  7. Crabman

    Crabman aktiviert


    nimm das hier,da brauchst du nichtmal ne Busplatine und hast noch n power switch auf der front.ich werd mir das auch holen.

    http://www.schneidersladen.de/tiptop-audio-–-uzeus-micro-power-distribution
     
  8. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Auch wenn es eine Wiederholung sein sollte:
    Baugruppenträger solltest du hier *klick* immernoch günstig bekommen.
    Dann fehlt nur noch ein Netzteil und eine Busplatine.
    Es gibt neben dem Teil von TipTop Audio auch noch eins von MFB
    (haben es nicht mehr im Sortiment) und eben das A-100 DIY Kit #1 von Doepfer.
    Wenn du basteln willst, geht das dann auch noch mit Netzteilen z.B. von Meanwell
    und über 'n Flachbandkabel mit Stiftleisten/Wannenstecker...


    Gruss
     
  9. haesslich

    haesslich Tach

    das von mfb gibts schon seit einem jahr nicht mehr.
     
  10. orgo

    orgo Tach

  11. a.xul

    a.xul Tach

    ich hab meins mal gebraucht gekauft. hat mich ca. 90,- € gekostet. war zwar "nur" das alte netzteil drin, aber dennoch reicht mir das bis heute noch aus.
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    schau Dich mal nach "BAUGRUPPENTRÄGER" um. BME hatte früher seine Module in 3x3 HE Einheiten verkauft. Das war richtig Klasse weil die Module in Führungsschienen sicher festgehalten werden. Die Module hatten alle die gleiche Einbautiefe und hinten eine Steckerleiste. Die Baugruppenträger hatten hinten ein "Vielfach" so dass an allen Steckplätze alle nötigen Versorgungsspannungen oder/und auch Trigger, Gate usw. zur Verfügung stehen. Eine saubere Sache und man kann Module ohne jeden Aufwand ersetzen, an anderen Plätzen einstecken usw..
     
  13. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Mic, das scheint doch ein klarer Fall für ein FAQ oder fürs Wiki...
     
  14. DrFreq

    DrFreq Tach


    Die Kofferversion wäre schon geil nur alleine wegen der Aufschrift Analog Modular System, aber das Holzteil steht im Preislichen klar im Vorteil gegenüber einem Kauf von einzelnen Baugruppenträgern. Ich frage mich allerdings warum das 2 mal 3 HE 10 Zoll so viel kostet. weil das wäre mir persönlich am liebsten um es in ein Rack zu schrauben
     
  15. Zolo

    Zolo Tach

    Seit Jahren stimmt nicht - ich habe meins ungefähr vor nem Jahr gekauft - inklussive Bus-Platine/Netzteil und Midimodul. Verstehe ich überhaupt nicht warum das ausm Programm genommen wurde.. Total praktisch und der perfekte Einstieg! Und teuer wars auch nicht. 150 Euro vielleicht ?
     
  16. haesslich

    haesslich Tach

    seit jahren habe ich auch nicht behauptet. das gibt es seit einem (in zahlen: 1) jahr nicht mehr - du (und ich auch, ich habe meines auch vor ca. einem jahr gekauft) müssen so ziemlich die letzten abverkäufe bekommen haben.

    klar ist das superpraktisch, und auch echt günstig gewesen, aber das midi interface z.b. hat schon so seine schwachstellen. und die midi buchse ist obendrein auch noch seltendämlich auf der platine ausgerichtet. ich würds aber gerne sehen, sie brächten eine neue netzteil / bus platine raus, ohne midi, oder zumindest die midi buchse auf dem modul frontpanel.
     

Diese Seite empfehlen