19. September - Kölner Musiknacht 2009

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Markus Berzborn, 13. August 2009.

  1. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Auch dieses Jahr mache ich wieder bei der Kölner Musiknacht mit - und zwar als Sänger in der Uraufführung eines neuen Stücks von Antoine Beuger.
    Mal sehr gespannt, was das gibt, ich habe überhaupt noch keine Vorstellung davon.

    Auch weiß ich nicht, was sonst so alles läuft, aber sicher ist das Gesamtprogramm unter www.koelner-musiknacht.de bald nachzulesen.
     
  2. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

  3. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Heute morgen kam die Partitur des neuen Stücks von Antoine Beuger.

    Das wird akustisch sehr interessant, glaube ich. Einfach, aber wirkungsvoll.

    Auf einer Zwölftonreihe basierende differenzierte Harmonien werden in immer neuen Überlagerungen leise durch den Raum schweben.

    Aus der Spielanweisung:
    jedes duo besteht aus einem instrument und einer singstimme
    die duo‘s sind über den raum verteilt und voneinander unabhängig
    jeder ton wird erst von dem instrument gespielt, dann nach einer kleinen (atem)pause von der singstimme (mit text) gesungen
    (bei wiederholten tönen wiederholt sich dieser vorgang)
    jeder ton ist eine lange ruhige ausatmung (die gespielten und die gesungenen töne sind dabei ähnlich lang)
    alle klänge sind leise
    jedes duo entscheidet vor der aufführung
    - welchen 5 tönen der melodie die 5 wiederholungsanweisungen zugeteilt werden (2x, 3x,…,13x)
    - welche 3 töne der melodie eher kurz (aber nicht staccato) gespielt/gesungen werden ( • )
    die pausen zwischen den tönen werden in diesen fällen entsprechend verlängert.
    zweimal während einer aufführung kann der/die sänger(in) durch ein zeichen eine längere stille im duo veranlassen

    Der Text stammt von Kenneth Rexroth: Memory echoes and reechoes always reinforcing itself. No wave motion ever dies.

    Was mich besonders freut ist, dass ich der Teilnehmerliste entnehmen kann, dass auch Carter Williams bei der Aufführung mitmacht.
    Den möchten wir von der GZM nämlich zu einem Konzert nach Aachen einladen, und wenn ich ihn jetzt anlässlich der gemeinsamen Arbeit an einem Musikstück auch vorher mal persönlich kennenlerne, umso besser.

    Bei der Gelegenheit eine Empfehlung: Carter Williams / Koan Trio.
    Hier ein paar Soundfiles für einen ersten Eindruck:
    http://www.carterwilliams.us/koan/audio.html
     
  4. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    DIe Probe gestern fand ich sehr gut.
    Ich denke, das wird eine schöne Aufführung heute.
     

Diese Seite empfehlen