2.12.2016 > Berlin [Urban Spree] > Fraction.Bruit 15

Taura
Taura
..
15003372_1147553888699592_6879139457459957888_o.jpg


AUFGEDECKT: Unsachgemäßer Mißbrauch des Crazy Intimsteichelfroschs - Rentner (99) packt aus !! Das neue Iphone 6 kommt raus und alle so yeah Kochtip: Ei Phone Jetzt mit dem scheißen aufhören!!!!

tumblr_inline_ogm6cytJLd1s6ugpz_540.jpg


Es ist bald Winter, es wird kalt, du frierst dir den Arsch ab und zu Hause ist es auch scheiße. Dein Leben ist ein Scherbenhaufen,
Berlin ist scheiße geworden und auch wenn die Amis Clinton gewählt hätten, würde alles scheiße bleiben oder sogar noch beschissener
werden als es eh schon ist. Na und? In zwei Wochen ist der Monat um, du kriegst neues Geld vom Ampt, das du versaufen und verfeiern kannst,
noch dazu spielen wir. also deine Freundinnen, Vorbilder und Lieblingswichsvorlagen, im Urban Spree in Berlin, das ist die Hauptstadt von
Deutschland, einem der reichsten und zwangneurotischten Länder der Welt. Achja, Zwangsneurose: Wir haben uns umbenannt in Del_F*.*. weil
wir alle psychiatrischen Diagnosen scheiße finden, nicht nur die Diagnose "Geschlechtsidentitätsstörung", wir finden auch Psychiatrie allgemein
scheiße und wir wollen den ganzen Kuchen aus dem Fabrikfenster schmeißen und dann die Fabrik anzünden, nicht nur ein Stück davon.

Wer waren wir nochmal? Das ist eigentlich unwichtig. Aber es ging um irgendwas mit Sex. Oder Drogen. Oder Rock n Roll. Ja genau, Donald Trump
hatte uns 1993 einen geblasen und ist dann aus Penisneid zu einem Hurensohn geworden und hat Krieg gegen uns geführt ... nein, wir wollen bei
der Wahrheit bleiben: Donald Trump war immer ein Hurensohn. Und den Krieg haben wir, die verbotenen Wildtiere des freien Antistaates
Antigenitalististan, ihm erklärt, nicht er uns, bzw. nicht direkt. Wir haben natürlich Bomben. Im Gepäck. Die bringen wir am 2ten Dezember mit, um
damit im Urban Spree alles und jeden zu vernichten und uns die Macht zu sichern im Wahlkampf um den "wer hat am 2.12.16
um 3 Uhr im Urban Spree ein Konzert gespielt" Contest zu gewinnen, wenn wir gewählt werden, würden wir alles anders machen, wir würden es rote Schlüpfer vom Himmel regnen lassen und wir würden auch eine Mauer bauen gegen Mauern und alle, die für Mauern wären, müssten auf die andere Seite der Mauer und dort nach anderen suchen, die er als Maurer zum Mauerbau rekrutieren kann, damit er die Provision von 2 Tickets für das Konzert am 2ten ergattern kann, aber leider wär das Konzert auf der anderen Seite der Mauer und er hätte Pech gehabt leider. Übel.

Wir spielen mit ^Yin, sie hat schon auf der Trash n Core mitgespielt und das war extrem gut. Also wir und ^Yin. Wer waren wir nochmal? xxxxxxxx (Name von der Redaktion geändert) spielt Klarinette und hat lockige braune Haare und ich bin Zara, gehöre einer sexuellen Minderheit an, die xxxxxxx verehrt und in kleinen, lilanen Tempeln am Rande größerer Städte irgendeine Gottheit mit 696 Schwänzen anbetet, die machen, daß man lieber auf Parties geht als arbeiten und auch keinen Nachwuchs hat und irgendwas mit Medien und Berlin und so. Berlin ist eine arrogante Stadt in einem der kleinsten Länder der Welt, wo alle unechte Brillen tragen und so helle Jutebeutel wo so unlustige Sprüche draufstehen und so tun als wären sie schwul und arm, weil das gerade da Mode ist.

Warum wir in so einer Stadt spielen? Wir ham ja nüscht anderes grad und ist ja so kalt draußen und damit die mal auf andere Gedanken kommen
in ihrer heilen Welt und so. Damit ihr euch nicht in die heile heile Facebookwelt begeben müsst, kriegt ihr jetzt sogar noch den Partytext rüberkopiert:

tumblr_inline_ogm6dkEe0B1s6ugpz_540.jpg


_____________________________________________live:::
-> TSYZ FYST
-> HOLOTROP
-> DEL_F*.* & ŶIN
-> TONI QUIROGA
-> CORAZÓN DE ROBOTA
-> DR. NEXUS #MEDITATION#
-> GRETA CHRISTENSEN & MARTA ZAPPAROLI
______________________________________________dj:::
-> ARMANDO (SUPERSIMMETRIA)
__________________________________
::: details ::: details ::: details ::: details ::: details :::


-> HOLOTROP
is a Berlin based ritual psychedelic project. Founded in spring 2013 by Toni Burner.
The main focus of Holotrop is to bring visions from altered states of consciousness in a form of sounds and music.
With a unique mix of electronic and acoustic instruments Holotrop explore the border between reality and dream, thinking and feeling, ecstasy and meditation.
The name Holotrop means "focused in all things" and was used for the first time by the czech psychologist Stanislav Grof who invented the same-named breathwork.
http://www.holotrop.net/
https://www.facebook.com/holotropmusic/

-> TSYZ FYST

Berlin based rearblasters by the members of CUNTROACHES, BATALJ and PÖLKA TÜLK!
Ms.R - Voix bruit, FX
Dave Antilius - Synths
Ut Cul Bitsz - Drums
Presented and represented by Brain Pussyfication
http://brainpussyfication.com/
http://cuntroaches.bandcamp.com/
http://plktlk.bandcamp.com/releases

-> TONI QUIROGA
... -/- ...
https://soundcloud.com/mrn-6666

-> CORAZÓN DE ROBOTA
Corazón de robota is a sound project composed only by handmade analog synthesizers and sequencers which are crafted from different materials like fabrics, electronic waste and chocolate boxes. These devices generate different frequencies which play randomly, exploring the field of audible and inaudible frequencies as physical sensations, vibrations as cosmic messagesand the rhythmic dimensions of noise.
https://archive.org/details/CompiladoCorazonDeRobota

-> DEL_F*.* & ŶIN
Del_F*.* is an original antipsychiatric tapir kommando [ ≥ Del_F64.0], since Ŷin rejoined on the last Trash n Core,
the 3 became the new 2! The project itself was founded to become rich, old and ugly and get free entrance
to the backstage to join the free beers that you pay 4. The sound is normally shitty and has to do
with fetish, shopping and frustration against the top 10 of today´s most overrated youtube tutorials.
Ŷin comes from the woods and smells. All 3 women have feet.
http://antigenitalisticrrrriot.tumblr.com/

-> DR. NEXUS #MEDITATION#

is reaching silence with as much sound as possible
___|it is what it is - nothing more, nothing less|___
https://soundcloud.com/dr-nexus-meditations

-> GRETA CHRISTENSEN & MARTA ZAPPAROLI
http://www.vinylterrorandhorror.com/
http://martazapparoli.blogspot.de/

-> ARMANDO (SUPERSIMMETRIA dj set))
https://www.mixcloud.com/SUPERSIMMETRIA/

tumblr_inline_ogm6eeF7XG1s6ugpz_540.jpg


so, tschüss, auf nimmer Wiedersehen, ihr kommt ja eh wieder nicht und ´tut dann so,
als wär euch im letzten Moment was dazwischengekommen. So wie
wir immer, wenn ihr versucht, uns anzurufen. Eigentlich kennen wir euch garnicht.
Und wir sind eh ganz anders drauf als ihr. Und schöner und reicher und ärmer

und schwuler und poppiger und trendiger und ökologischer und das war schon 1993 so, damals,
als es den Ärger gab mit Trump, weil wir ihm an die Pussy gegrabscht
haben und er deswegen son Aufstand machte, das Mimöschen.
 
Taura
Taura
..
Re: 2.12.2016 >>> Berlin [Urban Spree] >>> Fraction.Bruit 15

Synthmäßig interessant diesmal:

CORAZÓN DE ROBOTA, bentutzt ein ganzes Netzwerk von DIY Synths, teilweise in ausgefallen schönen Gehäusen^^

DEL_F*.* & ŶIN, Audio-Midi Konvertierung live in Aktion, Klarinette spielt Moog Synth

DR. NEXUS #MEDITATION, keine Synths direkt, aber schöne analoge Noisefeedbackloops.

TSYZ FYST, hat jetzt mit Synths nicts direkt zu tun, aber den Drummer muss man mal erlebt haben!!

Greta ist immer wieder toll, den Rest kenne ich jetzt nicht so.
 
A
Artifax
.
Re: 2.12.2016 >>> Berlin [Urban Spree] >>> Fraction.Bruit 15

ansonsten gings im Backstage zur Sache, sag
ich mal, als gäbs kein Morgen mehr. 20000 Hardcore members can´t be wrong.

Nach unserem Auftritt sind wir dann aber urplötzlich von dem Hurensohn von Türsteher festgehalten
und uns der Zutritt die Treppe herauf in den Backstage, wo all unsere Sachen, Rollkoffer, Jacke, Klamotten überhaupt,
Geld, Handy, Instrumente, einfach alles waren, versperrt worden, irgendeine blöde Hippsterluluspalte mit Pagenpottschnitt
hat uns vollgeblubbert, wir hätten irgendwas kaputtgemacht und müssten jetzt dafür haften, blablabla, während
der Wichser von Türsteher uns in (körperlich) brutaler, sexistischer Manier selbst uns vom einfach an die Treppe am Keller zu
setzen, abgehalten hat, wir setzten uns dann demonstrativ auf den Boden, komplett durch vom Auftritt und Taura wurde
zu Recht auch laut, hätte ich mehr Kraft gehabt da, wär ich am liebsten mit einer Flasche auf den Kek von Türsteher losgegangen,
der offensichtlich großen Spaß hatte, seinen Machtfilm an uns ausleben zu dürfen in allerdeutlichster Copmanier.

Er war auch als wir uns einfach kraftlos auf den Boden zwischen Eingang zum Hauptraum und Flur setzten, drauf und dran, vor
Publikum grundlos auf uns losgehen und lang nicht mehr soviel grundlosen Hass in jemandes Gesicht gesehen, auf uns, soll der
Untermensch sich einfach mal nen besser bezahlten Job suchen, statt sein gefühltes Vollopfersein durch sexistische Gewaltausübung kompensieren
zu müssen. Der Sexistische Dreck im Kopf als Motor wurde nicht nur durch sein brachiales Handeln, sondern auch seine Wortwahl überdeutlich.
Türsteher sind auch in Berlin i.d.R. reaktionäre Schweine, sie müssen dafür auch keine AFD-Anhänger oder Nutznießer von Rassismus sein.

Es wurde dann auch handgreiflich neben uns, ich hatte keine Power mehr, viel mitzubekommen, sah nur wie wer quer durch die Toilette
geschubst wurde und irgendwer die Treppe hochflog, iwas ging auch zu Bruch, Leute schrien herum und mir ist rätselhaft, warum wir dafür
verantwortlich gemacht werden sollten, daß irgendwas oben passiert ist, glaube, es ging auch um Entwendung irgendwelcher Sachen aus
nem Nebenraum, irgendson turbokapitalistisches "Kunstatelier" von der Hippstermissgestalt soweit ich das verstanden hab, wohlgemerkt
soll es um ein großes Blatt Papier und ein oder zwei Farbtöpfe gegangen sein (oh my goodness), daß auch von uns
Sachen entwendet wurden, kam nicht zur Sprache, konnte auch garnicht zur Sprache gebracht werden, es ging immer nur um ihr "property"
und sie schwallte mich voll auf Englisch mit juristischem Vocabular, daß ich nicht verstand, wie ein Wasserfall, aber ich hörte auch nicht
hin und sagte am Ende "Fuck you" und zeigte erst dem Türsteher und ihr beide Mittelfinger. Ich denke, wenn ich weniger sturr und
kompromissbereiter oder verhandlungsbereiter gewesen wär, hätten diese Mißgeburten uns sicher in irgendein juristisches Debakel hineingezogen,
daß garantiert zu unseren Ungunsten hätte ausfallen sollen, wie Überprivilegierte Blutsauger, die den Hals nie voll genug kriegen, das eben gern so machen.

Was mich auch tierisch auf die Palme brachte, war, daß die wandelnde Gesichtsbrille mit dem modischen Langbubikopf anfing, mir irgendeinen
Scheiß mit "if it wasn´t you it was someone of your group then" worauf ich sagte, daß ich keine Gruppe habe und keiner angehöre. sondern
einfach eine Musikerin bin, die hier gerade wie Dreck behandelt wird und gerade ein Konzert gespielt hat für Umme und friert, weil ihr verboten
wird, ihre Jacke und ihre Sachen zu holen und sie sich mal ficken kann, dazu noch dieses beschissene deeskalierende Verhalten der meisten Partygäste,
die im Grunde gegen uns handelten statt mal den offensichtlich nur aus kapitalistischer Verwertungslogik heraus und mit "wir brauchen jetzt
einen Sündenbock" Attitüde gegen uns Verfahrenden Ladenbesitzenden/Beanspruchenden (?) zu zeigen, daß so ein willkürliches und mit Gewalt
und Entzug von Möglichkeiten gegen die Artists handeln, nicht klargeht einfach mal.

However, ich hätte auch nicht geheult, wenn jemand das ganze Atelier dieser Kackfresse kurz und klein geschlagen oder angezündet hätte und hätte
dabei keinen Mitleid verspürt und dieser sexistische Hund von Türsteher auf seinem Machtfilm geht überhaupt nicht klar, natürlich haben wir noch den
ganzen Morgen fiese Witze über ihn und die Situation gemacht. Das war jedenfalls Gentrifizierung hautnah und der Kapitalismus zeigt sein wahres Gesicht,
kann man drüber nachdenken, wie viel da offenbart wurde. Jedenfalls war uns tierisch kalt und wir mussten uns dann noch bestimmt eine Stunde lang durch
auf die Bühne setzen und warten, bis jemand unsere Sachen aus dem Backstage holen "durfte" und uns bringt, natürlich fehlte dann was und es wurde behauptet, das
wär alles gewesen und jetzt dürfe niemand mehr hoch. Gehe davon aus daß der verhurte Türsteher was abgezogen haben könnte.
Also, uns wurde unter Gewaltandrohung und schon herumschubsen verboten, uns nach dem Auftritt einfach irgendwo hinzusetzen!!!

Positiv ist für mich, daß ich jetzt nie mehr am WE zur Arschauer Straße zu gehen brauch, da ich alle anderen Läden da vorher schon behindert fand.
Man muss sich auch mal das ganze Konzept des Urban Sprees vor Augen führen, dort wird dick Reibach mit Rezitaten von "Street Art" gemacht und dann
wird man als Artist herumgeschubst und nach nem Auftritt eingeschüchtert und wer weiß wie noch sexistisch traktiert, nur weil irgendwer u.a. oben an
die eh schon bekritzelte Wand gemalt hat (auch das wurde uns als "Hauptverantwortlichen" [sic!]) vorgeworfen.

Urban Spree - nie wieder.
Hoffentlich gibts bald ne Flutkatastrophe und die Spree flutet einfach das ganze RAW-Gelände mitsamt den ganzen Hippstern und Hurensöhnen, die da am
WE rum"verkehren".

http://laermboard.forumprofi.de/parties ... t4391.html

huiuiuiuiuiuiuiuiui ...
 
 


News

Oben