2 Gbyte Freeware Plugins

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von musicus, 23. Mai 2007.

  1. escii

    escii -

    und was davon lohnt?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Alles was man sich , auf Empfehlung , auch in 30 Minuten zusammenkramen könnte.

    LinPlug Free Alpha 3 , Synth1 , Superwave P8 , Minimogue ,.....das übliche eben.

    Das sind schon mal 4 gute Instrumente mit denen man gleich loslegen kann , die auch einfach zu verstehen sind.
    Besser seine Zeit darin investieren , und gleich Musik machen.
    Als seine Festplatte mit 2Gb Ramsch vollzuhauen.
    Zwei Gigabyte von denen man 95% wieder löscht nachdem man endlos Zeit mit ausprobieren vergeudet hat.

    Wer was für die Community tun will sollte ein "Best of the Best Starter Pack" zusammenstellen.
    Die besten Instrumente , und ein paar richtig gute Effekte.
    Eventuell kann man das ganze noch mit einem Freeware Soundfont wie SGM-180 v1.5 ( und natürlich einem Soundfont Player ) ergänzen , um die Brot und Butter Sounds zu haben.
    Alles in allem komme ich auf höchstens 200Mb , inklusive SGM-180 v1.5 , und das ist noch großzügig.
     
  3. grundsatz is völlig klar - aber bei den speichermedien, welche heute recht erschwinglich sind, ist dit ansammeln eijendlich ooch nicht dit problem :P ...allet ne frage der zeit und des beschäftigungswillens ;-) ...da sind janz andere sachen subjektiv "nebensächlich" :lol: ...cya

    tro

    ps: aber rapidshare is ohne pro-account definitiv zur verteilung käse :roll: ...
     
  4. so verteilungen scheitern (wahrscheinlich nicht nur bei mir) an der tatsache, das man nicht mal eben einfach anklicken an...
     
  5. Xenox.AFL

    Xenox.AFL engagiert

    Speicher ist billig, keine Frage, nur sammeln viele Leute 1000 Plugins weil sie der meinung sind man braucht diese um Musik zu machen, definitv braucht man das nicht, brauchte man früher auch nicht und da haben auch viele Musik gemacht..

    Frank
     
  6. na, er hatts doch nur jut gemeint
     
  7. Horn

    Horn ||

    Genau, erst mal danke sagen, dann erst meckern ;-) ...
     

Diese Seite empfehlen