2 Monitore übereinander?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von TickTackMann, 19. Oktober 2016.

  1. Moin,
    nutzt hier jemand ein "System" von 2 Monitoren in dem 2 übereinander und nicht nebeneinander stehen?
    Ich habe einen 34" Widescreen Monitor und einen iMac 27". Der 34" ist Hauptmonitor.
    Nun ist diese ganze "Konstruktion" 150cm breit.
    Der rechts von mir stehende iMac muss nun etwas angeschrägt, zu mir gewandt aufgestellt werden damit ich
    den Bildschirm gut sehen kann ohne mit dem Stuhl hin und her zu rollen.
    Das versaut mir so ein bisschen mein "Monitor Dreieck".
    Die Idee ist nun den einen Monitor über den anderen zu bauen.
    Unten den Widescreen und darüber den iMac.

    Arbeitet jemand von Euch mit einer solchen Konstellation?
    Wie sieht es aus mit dem Nacken? Ich kenne es bis jetzt nur "side by side"
    und würde gerne die eine oder andere Erfahrung einholen bevor ich meine Kalksandsteinwand Löchere,
    viel Dreck mache um festzustellen das das ne Scheissidee war...

    Danke!
     
  2. Genau : Nacken.
    Das nervt. Lieber in die Breite gehen.
     
  3. der berliner

    der berliner .....

    Hatte ich auch wegen Platzprobleme. Habe das aber ganz schnell wieder sein lassen, da es zum einen genervt hat, immer hoch zu schauen und mein Nacken hat sich auch immer wieder gemeldet.
     
  4. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Habe meinen alten PC parallel aufgebaut, da hier noch meine ganzen Masterplugins drauf sind, der Monitor steht auch recht hoch und das ist schon sehr anstrengend.
    Als Notlösung geht das ja mal, aber auf Dauer bekommt man ein steifes Genick.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine Lösung fällt mir da noch ein, weiß aber nicht ob das bei dir geht. Einen Monitor auf Augenhöhe und den anderen darunter schräg, so wie man das oft bei diesen großen Touchmonitoren sieht.
     
  6. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    So ein Setup in etwa hatte ich drei Jahre in einem Studio. (Zwei Dualscreens unten, ein Broacastscreen oben) Es ging lange gut, bis sich ein extremer chronischer Schwindel eingestellt hat, und der war dann halt plötzlich da :sad:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oha, das ist ja übel. Gute Besserung auf jeden Fall.

    Na dann doch besser die Monitore nebeneinander oder ein richtig breites Display.
     
  8. Okay, danke für die Antworten...
    Dann denke ich werde ich das Setup dahingehend verändern müssen mit den Lautsprechern in die Höhe zu gehen,
    damit ich die "vernünftig" anordnen kann.

    Ich arbeite mit zwei Systemen.
    Aber genau das mit dem Nacken habe ich befürchtet.

    Dieses System mit einem Monitor unten (wie bei den Touchdisplays) muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen,
    gefühlsmässig kommt mir das aber etwas seltsam vor.
    Hab das schon hin und wieder gesehen und mich gefragt wie man das mögen kann...
     
  9. betadecay

    betadecay |||||

    Zumal man ja nicht jünger wird - und dann braucht man mit hoher Wahrscheinlichkeit ne Brille, und mit Pech sogar eine, die unterschiedliche Bereiche für Lesen (keyboard) und Monitor hat. Und dann kann man nicht mal eben die Augen nach oben richten um was zu sehen, dann muss die Brille mitbewegt werden = Kopf in den Nacken.

    Bei mir ist das so, dass ich tatsächlich 2 Bereiche brauche - mit dem Lesebereich ist der Monitor unscharf (und ohne Brille sowieso), und mit dem Monitorbereich kann ich nichts in den Nähe lesen (und ohne Brille natürlich auch nicht). Einziger Vorteil: meine in früher Jugend erworbene Kurzsichtigkeit hat sich dadurch ziemlich gebessert, das kompensiert sich mit Glück im Alter.

    :opa:
     
  10. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    und wenn man nur einen Monitor nutzt und umschaltet?
     
  11. Ich möchte unbedingt den 34Zöller nutzen - schön für das Arrangement Fenster in Ableton.
    Dann steht der iMac ungenutzt daneben oder in der Ecke. Das wäre ja blöd :lol:

    Und der iMac alleine ist mir nicht breit genug, jetzt wo ich den 34 Zöller kennen gelernt habe.
     
  12. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...