23.07.11 Bonn bzgl. Ruhestörung & Anlage

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von rumpelstielschen, 18. Mai 2011.

  1. Servus zusammen,

    hab jetzt hier mal ne ganz "offtoppige" Frage an alle. Es geht darum eine "etwas" größere Party schmeissen zu wollen und das mitten in einem Wohngebiet. Eltern ziehen für 8 Monate nach China und die Hütte wird solange leer stehen (incl. Garten ) Wollte dieses Jahr meinen Geburtstag ein wenig extrem mit meinen Leuten feiern (Da ich ja nicht mehr im Ländle wohne) Wohngebiet: 360^ Nachbarn drum rum; draußen. Hatten bzgl. den Anwohnern geplant die Sause von 12:00 bis 22:00 eskalieren zu lassen. 1. Frage: Können wir in der Zeit machen was wir wollen (was die Lautstärke angeht?) 2. Frage: was brauch man für ne PA mit ca. 30*10m open Air um ordentlich feiern zu können... tables & DJ´s bekomm ich schon, aber vllt kennt jemand jemanden der diese Anlagen vermietet?! Wer Bock hat darf selbstverständlich vorbeikommen. Das Ganze wird wohl am 23.07.2011 stattfinden. Suche auch gern noch Liveacts die bock haben zu spielen. Für Pool, Wiese, Grill sorg ich, den Rest die andren

    LG Jesko
     
  2. achso...vllt noch das Genre: tech-House, MNML, Techno
     
  3. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    NRW-LärmVo(LImschG)

    § 10 LImschG Benutzung von Tongeräten
    (1) Geräte, die der Schallerzeugung oder Schallwiedergabe dienen
    (Musikinstrumente, Tonwiedergabegeräte und ähnliche Geräte), dürfen
    nur in solcher Lautstärke benutzt werden, daß unbeteiligte Personen
    nicht erheblich belästigt werden.

    § 117 OwiG Unzulässiger Lärm
    (1) Ordnungswidrig handelt, wer ohne berechtigten Anlaß oder in
    einem unzulässigen oder nach den Umständen vermeidbaren Ausmaß
    Lärm erregt, der geeignet ist, die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft
    erheblich zu belästigen oder die Gesundheit eines anderen zu
    schädigen.
    (2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu
    zehntausend Deutsche Mark geahndet werden, wenn die Handlung
    nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.

    Kurz gesagt: Grillfete mit Hintergrundlala ist kein Thema. Dicke Sause mit PA und Floor kannste knicken. Da werden die Schupos auffahren, mit nem schönen Gruß von den Nachbarn.
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    solange die Veranstaltung nicht in meiner Umgebung ist ;-)

    Ernsthaft: ich meine, man kann mit moderater Lautstärke auch eine tolle Party haben. Wichtig finde ich, auf Beschwerden einzugehen und nicht patzig reagieren, denn dann eskaliert der Streit.

    Wenn sich jemand beschweren kommt: Bier und Steak in die Hand drücken und mitfeieren lassen :D
     

Diese Seite empfehlen