25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenheit

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von mikesonic, 19. Dezember 2015.

  1. mikesonic

    mikesonic Moderator

    richie hawtin hat zum 25. jubiläum von plus8 seine alten geräte abgestaubt und ein paar tracks "wie früher" produziert.
    jedenfalls sagt das der pressetext.
    7 maxies oder ne doppelCD oder bei bandcamp
    https://plus8records.bandcamp.com/album/from-my-mind-to-yours

    was mich jetzt persönlich überrascht ist, dass mich die tracks mehr oder weniger kalt lassen, ganz im gegenteil zu denen
    die damals veröffentlicht wurden. diue zutaten stimmen, nostalgisch werde ich weihnachten auch gern mal, aber hier will sich die
    "ach war das damals toll" stimmung einfach nicht einstellen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    nicht seine alte maschinen, sondern die neuen...

    src: https://youtu.be/x4wPVzFQvx0

    ich finde es klingt tatsächlich so inspiriert, wie schon seit den 90er jahren nichts mehr von ihm. das guggenheim album vom letzten jahr konnte man rauchen.

    an seine alte sachen kommt es nicht ran, aber muss es auch vielleicht auch nicht. es gibt heute andere künstler, die in der blüte ihrer kreativen schaffenszeit sind.
    hauptsache richie hat spass und kommt zur besinnung. :mrgreen:
     
  3. Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Ich finde es sogar besser als den alten Kram, bin aber auch kein Hardcore-Fan von den alten Sachen.
     
  4. mikesonic

    mikesonic Moderator

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    hawtin: "I was very happy to be back where it all started. Equipped with updates of my original studio ‘friends’ and combined with the latest recording technologies, I then stripped the setup down to its basic components and found freedom within those limitations."
    ja, das klingt nach neuen - "alten" maschinen oder nach aira :)
    und so entstehen vielleicht auch die für mich fehlenden 10% happieness.
    aber du hast recht, inspirierter war der gute seit jahren nicht mehr.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    im video oben sieht man und erzählt er nur von den aira maschinen, keine 808, keine 909, keine 303.

    wie auch immer, ob 808 oder aira interessiert eigentlich nur am rande.
    die musik macht das für mich weder besser noch schlechter.

    ob er dafür geld von roland bekommt? höchstwahrscheinlich...
     
  6. mikesonic

    mikesonic Moderator

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    ich suche nach den fehlenden steinchen ...
    ich will die euphorie von "musik" oder "consumed" zurück :)
    wie er das macht ist mir wurst.
    aber vielleicht liegt es auch am kopf VOR den monitoren.
     
  7. Nick Name

    Nick Name ......

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Langweilig, aber ich liebe die sounds immernoch - nirgendwo sonst kommen filtersweeps so schön zur geltung.
     
  8. Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Ich vermute, dass Deine Erwartungshaltung einfach zu groß ist. In 20 Jahren verändert man sich stark, da kann man nicht einfach den Vibe von früher wieder hervor kramen.
     
  9. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    muss ich mir in Ruhe anhören. Danke für den Tipp.

    Sheet One ist für mich eins der ganz wenigen funktionierenden Techno Konzept Alben. funktioniert für mich immer noch.
    Gut, da kommen wir nicht mehr hin.
     
  10. Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Hab's mir jetzt mal komplett angehört, die ersten Tracks fand ich noch gut, dann wurde es aber definitiv schwächer, vor allem die Tracks unter dem Plastikman Label fand ich jetzt nicht so prall.
     
  11. Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Wie früher. Yeah.


    src: https://youtu.be/60C9bqFDg1E
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    ich weiß nicht bei mir will der funke nicht mehr überspringen
    ich find daß heute mehr oder weniger langweilig und wenig inspirierend
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    die coolen +8 sachen waren damals auch nicht von hr hawtin
    aber cool wars schon im spießigen hunsrück zu sitzen und underground import platten aus Kanada zu hören
    war ja noch vor internet und hatte was von geheim loge für eingeweihte :lol:
    der rest schüttelte ja noch die langen haare zu grunge oder so :lol:


    src: https://youtu.be/lWdDggFDW7s


    src: https://youtu.be/aDfU_P16coc


    src: https://youtu.be/BVS0GOqsEKY


    src: https://youtu.be/ZZXcdK0RUuQ
     
  14. Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Rostfarbe ist kein Rost und kommt auf weisser Leinwand nicht so gut :adore:
     
  15. glider

    glider .

    Re: 25 jahre plus8 - richie hawtin taucht in die vergangenhe

    Ja, also es gab richtig coole Sache wie teste - the wipe und von speedy j,
    aber der minimalismus, die slidende 303, die rollenden Snares (in "Plastique" oder Snares als Instrument in "Spastik":
    https://www.youtube.com/watch?v=YMChwyVZQ3A - später Toms in "Sickness"),
    das war schon cool für die Zeit:
    https://www.youtube.com/watch?v=OUl43l71rEM