2x mal Midi IN verdoppelt geschwingkeit in DAW ?

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Shaker1, 2. Dezember 2014.

  1. hallo
    Problem: Ableton ist Slave von Octatrack..Midiout in Midi der Soundcard ..Über einen MidiMerger geht auch ein Signal eines Anakog Sequencers (snd) in das Midi in der Soundkarte
    Ableton zeigt bei geschwindihket auf einmal 250 bpm statt 125.. der Sequencer gibt also auch midi start/stop signale aus
    wie kann man dieses Problem umgehen?
     
  2. keiner ne idee??
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Sind mehrere MIDI-Ins in Ableton (Einstellungen) aktiv?

    Hatte das als ich Ableton getestet habe, auch, mit meiner AMT-8 als die USB MIDI Interface war... Dopplung und am Ende nur Müll weil Standardmäßig alle MIDI ins aktiv waren (in dem fall dann 8 )
     
  4. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    Ich hatte das Problem mit Ableton und AMT-8, es dürfen schon alle ins activiert sein, aber ich glaub, dass nur ein sync in aktiv sein darf. sonst erfolgt diese Verdopllung der Geschwindigkeit.
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    richtig, meinte ich ja auch... clock darf nru an einem port aktiv sein.. Eingänge dürfen und sollen ja alle an sein. :selfhammer:
     
  6. recliq

    recliq -

    Na die Tips mit den mehreren Midi inputs sind ja wahrscheinlich sehr hilfreich, wenn er nur einen Midi in auf der Soundkarte hat... :selfhammer:

    Ich denke sowohl Octatrack als auch der Sequenzer schicken beide Midi Clock, welche dann im Merger zusammen gemischt werden und Ableton (zu recht) damit nicht klarkommt.
    Wenn du dem Sequenzer das senden (oder durchschleifen) von Midi Clock nicht abgewöhnen kannst wirst du wohl bei deinem jetztigen Setup nicht um einen Midi Filter (z.B. MidiPal) herumkommen, der die Midi Clock des Sequenzers 'rausfiltert. alternativ würde wohl auch ein 2. Midiinterface helfen, dann kommen die Tips aus den vorherigen Posts wieder zum Tragen...
     
  7. hmm..ich habe nur ein Sync an..bei Soundcard Midi Input
     
  8. Danke..werde mich mal schlau machen
    Habe ein RME Hammerfall Karte..hat ja nur ein IN.. durch den Merger kommen halt 3 Signale zusammen
    Octatrack als Master, SND Sequencer und MAsterkeyboard
     
  9. Kann man dem SND das Senden von MIDI-Clock abgewöhnen?
     
  10. Wenn ich wüsste wie wäre das gut..in der Anleitung steht nichts darüber
    habe auch eine Email an SND geschickt..bisher leider ohne Antwort..
    denke werde einen Midifilter bestellen
     
  11. ein Midi to USB kabel hat geholfen...
    Den Sequencer getrennt über das Midi to USB kabel zum computer..bei ableton dann bei diesem eingang den Sync abstellen
     

Diese Seite empfehlen