3.8. Musikerflohmarkt in Hamburg

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von lifelike, 2. August 2013.

  1. lifelike

    lifelike sir

    morgen ist der musikerflohmarkt von amptown (just music) am nedderfeld - geht los um: aufbau 8 und verkauf 10
     
  2. serge

    serge ||

    Schwitz.
     
  3. Der frühe Wurm wird noch recht kühl verspeist!

    (zudem gilt: morgen ist es weniger heiß)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich dachte der wär am Bunker Feldstrasse..?
     
  5. serge

    serge ||

  6. Kleiner Bericht:

    Das Highlight war aus meiner Käufersicht der Regen gegen 12:00, der fast eine Stunde lang anhielt. Entsprach überhaupt nicht dem Wetterbericht und entnervte viele Verkäufer. Einige wollten dann gleich gehen. Schnäppchenzeit!!

    Gesichtet habe ich diverse Rackmixer, haufenweise Effektgeräte, Patchbays, Gitarren, Bässe und Schlagzeugkram, dazu:
    - ein angeblich völlig intakter Polysix, der wohl etwas verstimmt ist. Das Verstimmen "sei nun mal so" bei analogen Geräten. Preis wohl ca. 600,-
    - diverse Sampler von Akai und E-MU, u.a. 3200 XL und ein frech ausgepreister E-Synth (495,-)
    - Kawai K1m
    - mindestens 3 Exemplare des Roland D110
    - diverse (massenhaft!) Drum-Maschinen
    - mind. 4 Exemplare aus der Casiotone 400er-Reihe, darunter ein 410-V (120,-) und ein wie aus dem Ei gepellter 405 (120,-).

    Den Weg zu mir fanden, zu meiner großen Freude:
    * ein Sony R7 (endlich!)
    * Alesis GuitarFX (quasi ein halber Bitrman)
    * Casio PT-87 in OVP
    * Zoom RFX-2000
    * Peavey PC 1600x
    - HipHop Ejay 5 und Rave Ejay
    * Yamaha CBX-K1 (Testbericht)

    Einziger Nachteil des Regens, der mir ziemlich gute Preise brachte: Ich hatte beim Heimweg einen Fahrradunfall, weil beim Wechsel von der Fahrbahn auf den Bürgersteig eine gut getarnte matschige Stelle von mir übersehen wurde. Abgang über dem Lenker mit Schmackes. Den Geräten ist mit einer Ausnahme ulkigerweise nichts passiert, aber mein Ellbogenknochen, den hat es leider hässlich erwischt. Nach diesem Posting geht es direkt zur Notaufnahme.

    *seufz*

    Bis ich zurück bin könnt ihr ja mal raten, was ich für alles zusammen gezahlt habe.
     
  7. Binaural

    Binaural Tach

    Da ich nur einen Polysix dort gesehen habe, habe ich wohl mit dem selben Verkäufer gesprochen.
    Kurz nach 09:00Uhr habe ich ihn entdeckt - "Der iss schon verkauft" hies es kurz und bündig
    Ich: "Für wieviel"
    Er: "150,-"
    Ich: "Ah, dann hatte Er wohl einen Batterie-Schaden"
    Er - etwas eingeschüchtert schauend: "Ja, hatte Er"

    Witziges am Rande....
    Mein Kumpel, ein Saiten-Zupfer, hat bei der Just-Music Tombola mit der Losnummer 1 den microKorg in schwarz gewonnen :selfhammer:
    Auf der Rückfahrt meinte er zu mir im Auto "Hmm, was soll ich denn damit anfagnen.... nimm Du ihn erstmal"
    Jetzt steht er bei mir auf dem Tisch - gleich mal auspacken :floet:

    P.s.: letztes Jahr hatte es auch geregnet :?
     
  8. Haben mir die Verkäufer so erzählt. Die meisten waren mit Planen gut bewaffnet.

    Hmm. Bei dem Wetter ist ein Gipsarm etwas warm, finde ich. Bin grade nach 5 Stunden Krankenhaus zurück.
     
  9. Binaural

    Binaural Tach

    K*cke :doof:
     
  10. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Das ist ja echt Mist!


    Naja, jetzt hast Du wenigstens Zeit dich mit der Bedienung des R7 vertraut zu machen, was hat denn jetzt alles zusammen gekostet?
     
  11. Vor allem ist es als Erfahrung beeindruckend, wenn man praktisch keinen linken Arm mehr hat, ihn jedenfalls nicht mehr einsetzen kann. Mein neuer Rekord z.B. in der Disziplin "Hose anziehen" liegt jetzt bei 42 Minuten...

    Ich schein aber mit meinem Bruch des Ellenbogenköpfchens so richtig fett Glück gehabt zu haben. Zum Einen war es bei mir als Rechtshänder eben nur der linke Arm, der jetzt vollständig eingegipst ist. Vor allem aber: Der Bruchspalt beträgt weniger als einen halben Millimeter. Das bedeutet, dass aller Voraussicht nach der Spaß in ca. 8 Wochen restlos (!) ausheilen wird - im Gegensatz zu den meisten anderen mit so einer Verletzung. Puh!

    (im Regelfall ist man nämlich nach Ausheilung einer Ellbogenköpchenfraktur behindert, mitunter sogar richtig heftig...)

    @ Xpander-Kumpel

    197,-

    *g*
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das nenn ich aufopferung..
    Mit dem frischen gipsarm hier vermutlich einhaendig seine leidensgeschichte zu tippen und das auch noch vor dem krankenhausgang!

    Der mann hat prioritaeten,vorbildlich!

    Gute besserung an dieser stelle ,
    Gips im sommer ist abartig uncool.
    Okay,hauptsache man lebt noch.
     
  13. mink99

    mink99 bin angekommen

    Gute Besserung und schnelle Genesung .....
     
  14. Das war wohl eher der Effekt, wenn der Schock nachlässt. Schon doll, wie so ein Unfallschock Schmerzen reduziert. Wirklich beeindruckend! Direkt nach den Unfall stand ich unter Schock und war quasi auf Autopilot. Also erst mal nach Hause gelaufen. Und weil ich mir vorm Unfall vorgenommem hatte, gleich mal von meinem erfolgreichen Beutezug zu berichten, wurde dieser Programmpunkt autopilotisch abgearbeitet. Tja, beim Tippen beruhigte ich mich dann, der Schock ließ nach und das empfindlich aufkeimende Schmerzempfinden machte mir dann beim Schreiben unmissverständlich klar, dass es Zeit für die Notaufnahme war. So war das.

    Danke für die guten Wünsche!

    Habe mir inzwischen eine Kühlmanschette gebaut.

    (DIY macht das Leben schöner *g*)

    @mink99
    Merci! :D
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    In Anbetracht der Schmerzen und der vergeudeten Zeit in der Notaufnahme: Eindeutig viel zu viel.

    Glückwunsch zum Sony R7. Klingt toll, ist aber doof zu bedienen. Die Speicherbatterie macht gerne mal Ärger; ist zwar nur eine 2032, aber wenn´s noch die erste ist, dann ist das eine mit Lötfahnen dran. Solltest Du beizeiten gegen eine Batteriefassung mit Clips austauschen, damit der Tausch leichter vonstatten geht.

    Gute Besserung,

    Stephen
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ja genau, "Gute Besserung!"!
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh mann...Glückwunsch zum Beutezug und gute Genesung. Wenns nicht so gegossen hätte, wäre ich auch noch los gezogen und wir hätten ein Käffchen zusammen schlürfen können.
     
  18. Ja, ich kam auch zufällig auf den Flohmarkt. Ich wollte mir nur ein paar MIDI Kabel bei JM kaufen und war völlig überrascht, dass da ein Flohmarkt war. Naja, erstmal ne Wurst geholt und dann über den Markt geschlendert. Den Polysix habe ich auch gesehen. Als der Regen anfing, stand er ein paar Minuten ohne Abdeckung herum. So wird dort mit dem Gear umgegangen.
    Wie auch immer, teilweise waren die Preise auch unrealistisch (teuer). Die angebotenen Gitarren waren überwiegend Billigmarken und häufig im schlechten Zustand. Bei manchen Händlern hat man den Eindruck die haben ihre Geräte auf diversen Resthöfen abgegriffen.
    Ne, gekauft habe ich nichts. Ich brauche ja nix mehr... Also erstmal nix :mrgreen:
     
  19. Ich vergaß: Gesichtet wurde auch ein Poly 800. Mit der Kiste kann man mich jagen...Bemerkenswert fand ich auch drei große Congas zu je 100,- . Die waren heftigst abgewirtschaftet, als ob sie 3 Jahre lang dem Regen ausgesetzt gewesen wären. Ein paar nette Sachen gab es aber doch, auch bei den Gitarren. Die Händler, die nur Ranz anboten, die muss man halt geistig ausblenden.
     

Diese Seite empfehlen