3 noob Probleme mit Fl Studio und Yamaha AN1x

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von maak, 29. September 2014.

  1. maak

    maak aktiviert

    Ich nutze FLS als midi Sequencer und steuer damit den Hardware Synth

    1) Um Moment sequence ich einen Track und nehme das Audio-Signal des An1x über Audio In (Focusrite, 2i4 die rote Dose) in Edison auf. Dann schicke das WAV in die Playliste.
    Ich würde aber gerne, wenn ich den Track bounce (Disk Recording) gleich alles auf einen Schlag erledigen. Also sprich mit samt dem Sound aus dem Synth. Drums in FLS, Effekte im Mixer
    ohne den Zwischenschritt über Edison.

    2) Wie kann ich die Effekte / Modulation in der Hardware direkt aus dem Seq. von FLS steuern? Also Delay / VCF Cutoff etc.

    3) Ich schaffe es nicht den fetten Sound des An1x in Edison so aufzunehmen, dass das Wav sich genauso fett und präsent anhöhrt wie live im Monitor des Audio Interface. Das Wav, dass aus Edison
    kommt ist zwar nicht ungeniessbar, aber auch deutlich weniger fett und crisp als das Original.
    Das gleiche aber passiert auch, wenn ich einen Track ganz normale bounce, was vorher in FLS einen dazu gebracht mitzugehen, klingt hinterher im exportierten WAV eher langweilig. Dabei habe ich bei den Audio Einstellung in FLS alles auf Maximum gesetzt und nutze kein mp3/ogg sondern immer nur WAV. Ich bin mir nicht sicher, ob beim Rendern des WAV das Audio Interface (treibermäßig) grundsätzlich beteiligt ist, sollte ja eigentlich nicht der Fall sein.

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen