3HE VC-LFO mit variabler, positiver PW gesucht

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Mr. Roboto, 26. Juni 2009.

  1. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich suche ein Eurorack LFO, VC-steuerbar mit variabler (ebenfalls VC-steuerbar), NUR POSITIVER Pulswelle. Gibt es da etwas?
    Von Döpfer gibt es da ja diverse Module nur halt nicht alle o.g. Funktionen in einem einzigen Modul.
    Ich weiß, daß ich natürlich die PW auch shiften kann, möchte aber halt alles in einem Modul.
     
  2. nimm doch n A-155
     
  3. Sowas in der Richtung hätt ich auch gern ;-)

    Von Bubblesound kommt irgendwann demnächst ein LFO raus, der ziemlich viel kann und sogar nen 1V/Okt. Input hat.
    Hat auch PWM, kA ob nur positiv... denke nicht...

    http://matrixsynth.blogspot.com/2009/05 ... d-lfo.html

    Auf jedenfall ein heisses Modul, das sich von den ganzen anderen verfügbaren LFOs abhebt.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, geht auch irgendwie. Ist aber dann doch ein ziemlicher Overkill.
    Ein kleineres, einfacheres und preisgünstigeres Modul wäre mir da lieber :D
     
  5. aber der kann tolle waveforms
    http://www.youtube.com/watch?v=PKwg4hW4-nk
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Negativ!

    Ja stimmt, leider aber keine auschließlich positive Pulswelle.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, das stimmt schon. Da kann man einigen Schabernack mit veranstalten. :)
     
  8. Re: Negativ!

    doch, wenn du den Gate/Triggerout statt des CV-Out benutzt!
     
  9. du koenntest auch dein vco-6 verwenden und den negativen anteil mittels diode abblocken... die nichtlineare kennlinie der diode duerfte sich bei nem puls nicht auf die form auswirken. allerdings duerftest du ein wenig amplitude verlieren...
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Negativ!

    Ah! Ist das dann der "PULSE"-Ausgang am uLFO? Das wär' ja toll.

    Ahhh, Basteleien an meinem Cwejman Modulen. Uiuiuiuiiuiui! :?
    Also ich weiß nicht... Wobei, ich müßte mir doch da nur ein Kabel mit 'ner entsprechenden Diode im Stecker basteln, oder? Cool!
     
  11. tomtom

    tomtom -

    es ist zwar teuer, zugegeben, aber ich hab mir einfach noch ein zweites vco-2rm gekauft. da kann man mit dem FINE regler die lfo geschwindigkeit sehr genau an rythmen anpassen. und wenn man es nicht als lfo nutzt hat man mehr osci's.

    nutzt man beide oscillatoren des vco-2rm als lfo und bemüht noch den interen sync lassen sich auch sehr schone rythmuspattern erzeugen...

    also wie gesagt teuer, aber sehr brauchbar.
     
  12. tomtom

    tomtom -

    ist das mit dem negativen signalanteil denn schlimm wenn man den ausgang einfach etwas abschwächt und so den voltumfang eingrenzt?

    mir ist das noch nie NEGATIV aufgefallen.

    (PS.: nächte woche gehts nach england)
     

Diese Seite empfehlen