4 Milliarden Presets

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Bluescreen, 6. Juni 2009.

  1. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

  2. herw

    herw -

  3. "With so many presets Autogun needs no programming, every sound is already somewhere 'out there' and just needs to be found."

    Ganz toll, da hat man mit Sicherheit freude dran ;-)
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Bäääh

    Runtergeladen, installiert, angehört, von der Platte geschmissen, fertig.

    Ca. fünf verschiedene Sounds, und weitere 3.999.999.996, welche alle gleich klingen. Bäh!
    Das einzig nette ist, wie sie das Benamungs- und Beschreibungssystem für die einzelnen Sounds programmiert haben. Die Beschreibungen kommen zwar nie hin geben aber so lustige Kombinationen wie "..., feels like shit..." aus.

    Reicht für zehn Minuten Spaß.
     
  5. .

    wow, okay.

    ab heute brauch ich keinen korg triton mehr.

    danke für den link!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bäääh

    :D

    Das klingt so vernichtend dass ich neugierig geworden bin.
    Bin gerade in Train-Wreck Stimmung.


    BTW, sollte (rein mathematisch) nicht jeder VSTi mit ca. 30 Reglern a 128 Steps, über so viele, und noch mehr mögliche Sounds verfügen.
    Bin zu faul zum rechnen. :roll:
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Chainer für alle VSTi-Parameter

    Achso, noch ein kleiner Tip an alle Soundschrauber: über das Standard Interface könnt ihr die Soundparameter nicht ändern. Wenn ihr jedoch einen entsprechenden VSTi-Host habt, habt ihr auch Zugriff auf alle Soundparameter. Ich z.B. konnte dafür Chainer nehmen.
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Bäääh

    Jein, da ja nicht alle Kombinationen einen brauchbaren bzw. überhaupt einen hörbaren Klang ergeben. Das Ding hat jedoch auch mehr als 30 Parameter (sh. meinen obigen Beitrag).
     
  9. agent

    agent -

    den Ogun synth gabs doch letztes Jahr bei der Einführung auch gratis wenn man was von FL geordert hat
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich werde den Synth auch wieder gegangen werden. :shock: :mrgreen:

    Bei mir hat es Störgeräusche gegeben usw.
    Wahrscheinlich braucht der Synth dieses SSE.

    Irgendwie kann ich auch nichts mit dem Zufallsprinzip anfangen.
    Das hat mich schon bei "The Element of Surprise" nach einer Weile gelangweilt.
    Synplant ist auch nicht mein Ding obwohl der Sound selber solide ist.
    Das Demo liegt ungenutzt in irgendeinem Folder.

    Per Zufall, einen Sound, und dann noch einer... :gaehn:

    Wenn, dann würde ich einen VSTi bauen der auf einen Schlag 128 Sounds generiert.
    Und diese auch noch in Kategorien unterteilt (Bass, Pad, Arp, etc).
    Die müssten wie bei Synth1 auf einer Page zugänglich sein.
    Dann könnte man die Sounds schneller und gezielter abgehen.
    Und was einem gefällt speichert man in einer Bank.

    Dieses ungezielte one/one killt doch die Kreativität.
     
  11. Das Teil ist IMHO mehr dazu da, den Leuten OGUN und Additive Synthese schmackhaft zu machen. Marketing - welches von IL echt nicht schlecht ist.
    Wer benutzt schon einen Zufallsgenerator als produktiven Synth. Total unbrauchbar.
     
  12. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    uuuuu

    Oguuun?

    Marge? - Ich bin das uuuuuuuu in dem Wort nnnnnuuuuuuuuuunnnnnn!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas nennt man Killerargument, alte Verkäuferweisheit :D
     

Diese Seite empfehlen