5.1 Soundsystem!!!

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von EMX1, 24. November 2007.

  1. EMX1

    EMX1 -

    hey leutz wollt mal fragn kann ich ein normales soundsystem mit ner rs7000 bzw groovebox betreiben oder "fetzts" mir die boxen wenn ich aufdrehe??
    also ein computersystem??

    gruß manuel
     
  2. EMX1

    EMX1 -

    hmm... kann mir keiner was dazu sagen ??
    wär nur für zuhause im zimmer !!!

    oder ist das eher nichts

    gruß manuel
     
  3. ...ich verstehe die Frage nicht ganz um ehrlich zu sein...warum sollten die Boxen "fetzen" ? Ist doch Nichts anderes, als wenn Du eine CD einlegst und laut hörst, oder anders, solltest Du wirklich einen ungünstigen Ton mit einer Lautstärke fahren, der diese Boxen "fetzt", wäre ein Studiomonitor wahrscheinlich ähnlich betroffen...
     
  4. *fetzen* geht immer einfach, wenn mans übertreibt.

    zum *normal-lauten* abhören kannst du ohne weiteres *normale* pc-soundsysteme (brüllwürfel) benutzen, aber zum party-beschallen oä. wäre ich halt vorsichtig- dh erstmal langsam mit den lautesten pattern "rantasten" und nicht gleich spontan aufdrehen. viele "soundsysteme" sind halt nicht für kontinuierliche last im oberen leistungsbereich ausgelegt, auch wenn der hersteller 1000 watt pmpo verspricht. das sind in wirklichkeit nur begrenzte impulsspitzen.... mehr geht auch nicht, wenn man die kleinen 10-20watt-steckernetzteile berücksichtigt ;-)

    ausserdem: du kannst ja bei der rs7000 im EQ den basspegel ziemlich anheben ...aber auch absenken..... also den bereich unter 100hz erst mal dämpfen....
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die meisten dieser "Surround" Systeme für wenig Geld sind ja faktisch nur sehr sehr kleine Böxchen und ein Subwoofer, sprich: Nur Bass und bisschen Höhen, man kann natürlich alles daran anschließen, man muss nur aufpassen, dass die Leistung der Boxen mit denen des Amps übereinstimmen, die Boxen dürfen gern die Sinusleistung haben, die der Amp anbietet,

    als Abhöre oder sowas ist sowas nicht gut geeignet, weil meist absolut nicht linear, da vieles fehlt..

    sie sind also nicht für Musiker gebaut, die andere Pegel fahren und so weiter. Man kann die also durchaus killen, selbst bei gleichen Watt-Werten, ..

    Unterdimensioniert sind solche Consumer-Dinger immer: Netzteile (damit ist die Impulstreue schonmal dahin), dann stellen einige vielleicht die winzigen Würfelchen noch übereinander "watt isn Mono?"..

    Also wenns geht: Anständige Boxen verwenden..
     
  6. Hist

    Hist -

    Hm da will ich mich mal kurz in den Thread mogeln,
    will mir 4 Boxen + Verstärker so zulegen, dass ich damit Surround produzieren kann.
    Will nur halt nicht das der Klang drunter leidet.
    Habt ihr da Tipps was ich mir zulegen könnte?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fühl mich mal angesprochen: Grundsätzlich halte ich das für eine gute Idee solche Brüllwürfelchen zu zerfetzen.

    Für Elektromusiker ist der Lautsprecher Teil des Instruments - und da ist billige Chinapappe eben sowas wie 'ne Plastikgitarre für 'n Klampfenzupfer.

    Technisch wirste da allerdings nicht mehr oder weniger kaputtbekommen als mit handelsüblichen Audiotracks auch.

    Einen Geldscheisser.
    Nahfeld funktioniert nicht richtig - d.h. du brauchst vier Midfields - das sind mindestens lumpige 4k€. Vermutlich eher unrealistisch - also HiFi. Guck dir mal die Nubert Sachen an, da kommst du mit 1k€ hin.
     
  8. Hist

    Hist -

    Ohje...Danke für den Tipp werd mir das mal angucken.
     

Diese Seite empfehlen