5.3., Autechre, Stadtgarten, Köln

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Lauflicht, 4. März 2008.

  1. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Autechre morgen im Stadtgarten Köln.

    Wer geht hin? P.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich gehe am 08.03. hier in Hamburg hin
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, klar. Würd auch sooo weit auch nicht fahren. Obwohl: Bei der letzten Warp-Party fuhren etliche Leute noch weiter nach Straßburg und weiter. Die haben echte Fans.

    Egal wer, Plaid, AFX, Æ und Co.
    AE sind leider nicht so was fürs Auge, aber wir kommen ja um zu lauschen.

    Laut LastFM kommen 56 Leute ;-)
    Das ist VIEL, denn wer sich da so ankündigt, kommt ja wirklich. Da sind also schon 2 oder 10 Ankündigungen toll.

    Für diese Art Musik schon viel Rumoren™
     
  5. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Hey 56 Leute klingt doch nett! Bei der Anzahl sollte das Konzert aber besser ins Schmuckkästchen darunter vorlegt werden. Die Diskoanlage dort ist m.A. nach besser als was üblicherweise oben angeboten wird.

    Bis gleich. :)

    Pat

    PS: Mensch, ich muss mein altes Aet T-Shirt suchen....
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und? Wie war es?
     
  7. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Am sonntag geh ich hier in Berlin. Bin echt gespannt....
     
  8. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Hi,

    Es war tatsächlich sehr voll.
    Der DJ Rob Hall hat nette Platten gespielt. SND war Vorgruppe und spielte extrem reduziert nur ein paar Drums, minimalst verändert. Nicht ganz mein Ding. Ich habe mich sehr übers Publikum geärgert, da die währendessen im Konzertsaal die ganze Zeit weitergeredet haben. Sehr unhöflich - sollen die doch raus gehen, wenn es nicht interessiert. Aber vielleicht bin ich dafür zu old school erzogen.

    Autechre fand ich extrem lässig. Das erste Drittel fand ich echt cool, so eine Art moderner Electro, wie es sein sollte, d.h. nicht der standard "boom-chak" Elektrorhytmus mit den üblichen simple Melodien. Sehr viel moduliert. Die Jungs waren die ganze Zeit non-stop an der Hardware am Schrauben. Für Live Sequencing sehr, sehr überzeugend!
    Nach dem ersten Drittel wurde es für mich z.T. etwas vertrackt. Was z.B. bei Plaid die tollen Melodien ausmacht ist ja bei Autechre eher der Rhytmus. Irgendwann stoße ich da auf meine Grenzen. :) Das Publikum ist hier aber gut mitgegangen. Ich habe die kurzen geraden 4 on the floor Sequenzen aber immer als Wohltat empfunden. Sind halt meine Hörgewohnheiten. Fans des "total gebrochenen" Beats werden ihre Freude haben.
    Ich hatte eigentlich noch ein paar ambientartige Stücke ohne Beat erhofft, so wie das super tolle Ambient-Album "Amber". Kamen aber nicht.

    Zum Schluss sei noch zu vermerken, dass die Stadtgarten-Anlage immer noch dieselbe schlechte ist. Ich finds schade, dass die nicht mal in eine bessere PA investieren. Für meine Ohren klang alles recht mittenlastig, was gerade bei den Machinedrum-Sounds etwas anstrengend wird. Habe wenig Subbässe vernommen, die sicherlich bei Autechre dabei sein sollen.

    Summa summarum was es aber echt nett und es hat sich gelohnt!

    Geht hin!

    Pat
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nennen wir das Ganze mal "Rhythm'n'Noise". Weder "Rhythm" noch "Noise" waren gut gemacht; die Musik aus der Kombination beider war dann sogar noch stinklangweilig, obwohl aus der stilistischen Gegensätzlichkeit ein interessantes Spannungsfeld hätte entstehen können.
     
  10. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Hallo,

    Ich denke schon, dass eine bessere PA die Melodien/Harmonien von Autechre hätte in den Vordergrund rücken können. Die waren schon da, nur zu leise. Man höre dazu die CD an. So gesehen war es sehr viel Beat mit Modulation und wenig Melodie. War mir persönlich auch etwas zu wenig, nach dem anfänglichen Aha-Effekt. Stimmt. Eine schlechte PA macht halt alles kaputt. :sad:

    Pat
     
  11. snowcrash

    snowcrash Tach

    ich fand autechre live noch nie sonderlich ueberzeugend, obwohl es einen aelteren aber sehr guten mitschnitt aus dem wiener flex gibt.

    :dunno:
     
  12. Ich werde auch zum Hamburg Konzert gehen, freue mich schon drauf.
    War sonst immer in Berlin, da waren die Konzerte auch immer "knackend" voll.
     
  13. Ich wäre auch gerne zum Hamburger Autechre Auftritt gegangen, bin aber leider beruflich unterwegs, schade!
     
  14. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Müssen sie nicht. Die PA ist ok, aber der Tonmann muss sie gut kennen, und das ist oft nicht der Fall. Es gibt einen Tonmann im StaGa, der verblüfft mich immer wieder mit dem guten Sound, den er da rausholt...wenn ich mir doch Namen besser merken könnte.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es war knackvoll und viele Leute, sogar einige die ich kannte. Aus dem Forum habe ich keinen erkannt. Aber ich kenn ja die Gesichter auch nicht alle. Ich hatte KEINE Rose im Knopfloch.
     
  16. tonquader

    tonquader Tach

    autechre selbst fand ich unglaublich gut,
    sowas eigenes hab ich zuvor noch nicht gehört.
    leider war es zu voll, mann konmnte nur rumwackeln
    und auf die finger konnte man ihnen auch nicht schauen.
    muss glub ich noch nach strasbourg fahren,
    vielleicht sieht man dort mehr.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich komme gerade wieder zurück vom Konzert. Sehr kurz doch ernergetisch. Ich fands gut. Hätte ich Eintritt gezahlt, dann hätte ich mich über die kurze Spieldauer geärgert. So war es gut zwischen 2 Bieren. Absolute Werbeveranstaltung für Elektron. Motivierend.
     

Diese Seite empfehlen