606 Bassdrum andicken

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Ludwig van Wirsch, 20. April 2012.

  1. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Hallo Gemeinde ... ich hab da mal wieder eine sehr sinnige Frage die mich seit einigen Wochen befängt ...
    Meine 606 Bassdrum, irgendwie kickt sie mich nicht .... same problem like xbase09 ?
    irgendwie bekomme ich sie nicht hart, Kanäle gedoppelt, selbst emx und er1 von Korg
    kommen "brutaler" ... nehme das ganze mit einen 1642vlz pro ab ....

    es macht mich irre ....

    oder 606 Bassdrum mod einbauen ?

    Verwirrt mich, genug druck hat sie, aber et kickt nicht !!

    Ich glaube selbst meine alte Mc303 drückt mehr^^
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    nr 1. tr 606 einzelausgang mod ist pflicht
    nr 2. 606 bd ist perfekt gut so wie sie ist, schon mal ueber phäte clubPA abgehoert?
    nr 3. hochgradig supjektiv das ganze
    nr 4. hol dir nen sampler wenn du gabba bassdrums machen willst

    nr 5. tr 606 ist eine der angehnemsten PA KICKS ever

    wozu fett machen, wegen cholesterin?

    greetz
     
  3. alphashape

    alphashape Tach

    Gain aufreißen? Bei 60 Hz anheben?

    Hier der Track wurde mit einer 606 gemacht, find ich gut.

     
  4. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Juno60 fährt Sub bereich, tief unten, deep und kräftig, angetriggert über 606 LT
    101 erinnert grad an - "it´s our future" -
    Baaaaaanane Vocal mit Kugelkopf Mikro in Kombination sp404 sampler erzeugt,
    nun ein bißchen delay auf den 101 (getriggertes 1982er boss)

    bißchen mehr Filter öffnen auf 101 und Juno ... Vocal gut ...

    Bassdrum einsetzen und BÄÄÄM effekt = ScheiSendreck mit S !!!

    ich glaub ich brauche einfach eine 808. Es geht so nicht weiter.
     
  5. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Drehe ich den Gain auf, wird die Kickdrum weich,

    drehe ich den 606 master out ein wenig runter
    klingt sie schon recht sauber und gut -

    Kickt aber nicht !! I need mod ähm more ?
     
  6. hmmm meinste so ??

    ich hab keine hier deswegen weiß ich nicht wie sie "dry" klingt kann auch sein dass das im video die "normale" ist ... :-| ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    empfehle soundcheck mit neuer frequenzstaffelung
    bei der kick ehwr die mitten anheben und wenn der subbass matscht
    dann musst halt leiser machen oder den matsch entmatschen...

    manche nehmen nen sidechain comp ist aber nicht noetig
    frequenzstaffelsoundcheck

    evtl
    mal
    mit
    low cut probieren

    weniger ist mehr

    soundcheck homogen flow

    1,2,3. fickificki freibier
    gleich gehts los in da unnahos
     
  8. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Ja, weniger ist mehr ^^

    also 606 Bassdrum mod & Einzelout´s, (obwohl im Ganzen auch schön)
    und 101 - Distortion und lfo Mod´s verpassen .... (für mehr Rakete).

    Und später, mal mit weniger Summe arbeiten, versuch wert
    (mögliche fehlerquelle / arbeite gern so das ich die Gain´s
    nur so weit aufdrehe das ich die Fader bis zum Ende aufziehen kann. (Skille gern)

    Man lernt nie aus - Beispielvideo ^^ da sieht man das die Fader nur halb offen sind.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    frequenzstaffelung funktioniert auch ohne eq
     
  10. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    werde ich heut abend berücksüchtigen :floet:
     
  11. alphashape

    alphashape Tach

    Das Pult ist dann aber nicht gut eingepegelt. Könntest ja auch die Summe runterziehen um mehr Faderweg zu haben.
     
  12. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Die Summe der 606 ist auf ... 12Uhr ... könnte man so sagen.

    Master mich heute Abend mal neu ein -.
    zum Glück ab August Proberaum mit Druck - im Bunker.

    Dann teste ich die 606 auf HK Bässen ... geht so nicht weiter.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    frequenzstaffelung faengt schon bei der komposition an

    sofern ihr nen gut gefuellten becks kuehlschrank im bunker habt
    komm ich evtl mal ein WE vorbei
    oder auch nur fuer ne halbe stunde grins
    falls ihr nazis seit
    dann geh ich naemlich gleich wieder heim...


    mal den schaffner bei euch spielen mit trillerpfeife

    bassdrum 13 uhr
    snare 17uhr 22

    acidtechno kommt spaeter

    clap heute auf gleis fuenf

    bitte einsteigen zug faehrt los
     
  14. LOL
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doppeln und bei der zweiten spur höhen und mitten raus. Das subige dann noch mit distortion. Ansonsten standard mit tom doppeln und die summe vernünftig komprimieren.
     
  16. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    so, habe erstmal testweise einen 166er dbx als Kompressor für die 606 bekommen.
    101 hat nun einen Distortion Poti Mod *rrrrrrrrrrrrrrrrrrrr geht ab wie Rakete das Teil !!!

    Ich glaub da geht noch was ...

    dreh dich nach rechts, dreh dich nach links .... und tanz den Wirsch ;D *freude*
     
  17. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Hmm ... irgendwie drückt meine Korg Er1 das 4fache an Summe ...
    naja, so kann ich die 606 Drumset´s schön ins Delay schleifen.

    Aus der Not eine Tugend machen ... :floet:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    hauptsache mod
    distiortion , da gibts ne menge tretminen..

    und die graue maus gemoddet
    so richtig mit loch bohren und poti reinbauen?
    hoffentlich mit sh potikappe

    hab da die befuerchtung..... grins
    nee viel spass mit der rakete

    vg roland sh 101
     
  19. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    ne, ohne Loch, liegt im Batteriefach rum, ganz simples mod.
    nehme später mal einen Soundcheck auf ...
    kommt richtig schön dreckig die Maschine .... ,
    next mod, lfo ... , but erstmal noch den Distortion Mod
    und seine "Nebenwirkungen" abwarten ...
     
  20. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich denke mal das täuscht nur weil die Obertöne eher ins Ohr fallen und somit den Bassbereich in den Hintergrund stellen. Im Zweifel einfcah mal ein wenig Filter / EQ und Compressor
     
  21. drop it

    drop it Tach

    voll geil der track, bin ich gerade erst vor kurzem drauf gestoßen.. so ein zufall, dass ich den jetzt hier sehe :D
     
  22. jaja, notzucht ist doch schon immer wieder für die ein oder andere hübsche nummer gut.
     
  23. Naja Kalle, deinem Verkaufsthread zufolge hast ja jetzt das Rezept gefunden: Für dicke Bassdrums einfach vor der Aufnahme die 606 gegen eine 808 austauschen. :mrgreen:
     
  24. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    Scheint mir das beste Rezept zu sein ^^
     
  25. Ich benutz beide (606 und 80:cool: live ... ich muss Dich enttäuschen: die 808 bringt nicht soooo viel mehr Wucht. Klar, mit langem Decay brummt die 808-BD lustig dubbig, aber für vier-auf-de-Mütz ist die 606 BD genausogut. Mein Tipp wär feiste Kompression (Ratio >8:1), mit viel Attackzeit (> 80ms), bei niedrigem Threshold. Am besten in der Summe und die Bassdrum wirklich LAUT im Vergleich zu den anderen Sachen machen. Die muss den Rest richtig schön wegpumpen. Ich mag ja den Alesis Smashup für sowas total gern - ich weiß: digital und deswegen böse, aber trotzdem völlig unterschätzt.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    vielleicht mal mit new york compression probieren (wet und dry signal miteinander mischen), anonsten halt auch noch eq, ne röhrenamp oder sonstwas mit ein bisschen distortion... aber wurde sicher schon alles gesagt.
    vielleicht auch mal samples davon doppeln und mit leichter verschiebung experimentien, denke erlaubt ist was gut tönt. es sind auf jedenfall oft nicht die drumcomputer alleine welchen den richtig dicken sound machen, sondern das was man daraus macht.
     
  27. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    hmm ... mit viel Glück kann ich die 606 halten ;-)
    denke 5 trigger out´s sind besser als 3 trigger out´s.

    Fakt ist, einmal die 808 im Setup gehabt,
    die Bassdrum drückt auch noch wenn 3 Synth´s
    sich grad in 4 Auxeffektwegen breit machen.

    No way out ... 808 ... danach noch jx3p ...
    Ich bau mir ein Retro trigger Setup ...

    3 trigger für die synth´s ... 2 für die delay´s ... fertig.

    Will nicht die nächsten 5 Jahre kostspielige 2.klasse experimente machen.
     
  28. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    4 Einzelouts sind fertig ...
    bassdrum - snare - tom & hats

    *freude*

    Nun drückt alles schön... auch ohne Kompressor...
     

    Anhänge:

  29. citric acid

    citric acid aktiviert

    doppel die bd mal mit ner low tom der 606.
    so mache ich das immer. dann noch über einzelausgänge und etwas am eq im mixer und du hast ne supper fette bd.
    das rockt live wie im studio. habe die 606 bd auch schon mal mit der 808 bd gedoppelt wobei die 808 bd nur für die langen decays war und die 606 für den schönen mitten und oberton sound.
    try before buy ....
     
  30. Steril707

    Steril707 Tach

    Dem schliesse ich mich punkt für punkt an.

    Muss man ein bisschen komprimieren, sowie Bassdrum auf voll und den Rest eher bei halber Lautstärke halten, dann klingt sie echt gut.

    Hab mal nen Track mit der 606 gemacht, der es auf Platte geschafft hat, und ich bin immer wieder total erstaunt wie phat die 606-BD auf ner Clubanlage klingt, wenn ich den Track mal auflege.
     

Diese Seite empfehlen