60s Instrumental mit 80er Aroma

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Bittermandel, 6. Juni 2007.

  1. bittermandel - you and me in saint dénis

    http://www.bittermandel.de/Bittermandel ... 200.92.mp3

    hoffe auf viel feedback.

    @iconos : sezieren, bitte :)

    danke,
    gerrit

    achja: wenn jemand einen tip hat, wie man talkany dazu bringt,
    besser (höre: 2:05, "saint" + "dénis") französisch zu parlieren...
     
  2. Geil!
    Klaus Wunderlich hat mal ein paar abgefahrenere Alben gemacht mit Synthis und so, daran fühlte ich mich etwas erinnert.

    Mich würde mal interessieren, was das für eine Orgel war und was für ein Klopfgeist...
     
  3. Oh, und danke für den Tipp mit Talkany, das kannte ich gar nicht.
    Aber lass ihm mal ruhig den coolen englischen Akzent, das passt schon.
    ...oder du suchst dir einen spanischen Ort aus, hihi! Das kann er!
     
  4. Ja, so 'ne 60's Surf-Style Guitarra is schon was nettes (muss gleich meine Tele an den Fender Amp anschließen ;-) ), schön in cheesige Sounds eingebettet. :musiker:
    Irgendwie hör ich auch 'nen leichten Morricone-Einfluss heraus. Wenn nicht die elektronischen Drums wären und das ganze ein bißchen mehr vintage gemixt wäre, könnte es als authentische Filmmusik eines 70'er B oder C-Movies durchgehen.
    Kritik: Percussion fehlt!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    schön!
    hab im kopf leute mit sonnenbrillen und rollkragenpullies in alfa spyders mit rundem heck über küstenstraßen düsen sehen, inklusive seidenschals die im fahrtwind flattern...


    stimmt schnellgetrommelte bongos würden sich gut dazuergänzen!

    wegen der ansage: eventuell mal selbst schnell durch den vocoder sprechen, könnte vielleicht auch passen?

    http://www.naturalvoices.att.com/demos/index.html

    is vielleicht nicht so lofi angehaucht. dafür könntest du probieren die französin auf englisch regedn zu lassen. die macht das dann mit akzent!!

    wah ich seh grad, dass die französin in der neuen demo nimmer gibt! scheisse!" die war schmutzig!! :)

    ergänzung:

    probier das:
    "yu and mi!
    in saint denis."
    mit alain !

    vielleicht passt das ja...
     
  6. sehr geil

    sehr geil........................schön schmierig. passt wies ist
     
  7. oh schade, (noch) nicht seziert.

    danke für die aufmunternden worte.

    authentischer wären wohl andere drums oder percussion
    und ein echter bass gewesen, war aber nicht mein ziel.

    wenn ich mal gar nichts besseres zu tun hab, vielleicht mach
    ich noch ne andere version, aber um das vernünftig hinzubekommen,
    müßte ich mich schon reinarbeiten. ich mach das mal eben
    100% vintage, geht leider nicht.


    bzgl. klaus wunderlich - von der ersten "sound 2000"
    war ich nicht begeistert, von der "dream melodies"
    wohl eher.
    er spielt da nur hohner-zeugs
    (Electra-Piano T, Clavinet D6, String-Melody).
    vielleicht stand er da unter vertrag.
    hätte hohner ganz sicher einen besseren griff getan
    als dr. böhm mit ady zehnpfennig und wersi mit franz lambert.

    klopfgeist und orgel: nichts besonderes,
    battery mit ein paar effekten,
    b4 mit ein paar effekten.

    wenn ich die yc25d hier hätte,
    wär sie zum einsatz gekommen,
    schön ein wersivoice dahintergehängt... :-x :twisted:
     
  8. talkany ist klasse.
    ich war noch nie in spanien, wenigstens da wollte ich authentisch sein :?
     
  9. Ich bin absoluter Hohner-Fan! Die muss ich mal suchen; Wunderlich-Platten gips ja in der Bucht billichbillich!
     
  10. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    sehr, sehr geil!!
     
  11. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Ich würde am Anfang den Gitarrenpart mit der Wiederholung und dem Break nicht so oft kommen lassen, alles ein bischen kürzer machts wohl interessanter. Also in sich sind die Themen schlüssig nur weniger wiederholungen oder die einzelnen Themen mal anders Arrangieren, in sich aber lassen..

    Nur so eine Meinung ;.-)
     

Diese Seite empfehlen