7.10-16.10.2015,Bitwig Hands-On Berlin, Frankfurt,Köln etc.

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von ikonoklast, 29. September 2015.

  1. Grad ne Mail bekommen:

    ___________________________________________________________
    Bitwig Hands-On Tour Germany, October 7-16

    Zusammen mit B4 Distribution und den folgenden Händlern: Session Music, Musikhaus Thomann, Hieber Lindberg, Just Music München - Berlin - Hamburg, Music Store Professional laden wir euch zu einem der sieben Bitwig Hands-On Tour Termine ein.

    Wir sind ab 12 Uhr vor Ort und wollen in lockerer Atmosphäre Fragen beantworten, euch inspirieren, und die Möglichkeit geben, aktiv mitzumachen.

    Nachmittags finden Producer Workshops mit dem Berliner Technoproduzent und Bitwig Certified Professional Falko Brocksieper statt, bei denen er Einblicke in seinen Produktionsablauf mit Bitwig Studio geben wird. Von der Skizzierung erster Ideen über Sounddesign bis hin zum fertigen Arrangement, beleuchtet Falko die einzigartigen Vorzüge Bitwig Studios, wie z.b. die halbmodularen Devices, die tiefgreifende Controller Integrationsmöglichkeiten und die besonderen Modulations-, und Routing Devices. Falko wird dabei insbesondere auf den neuen Pop-up Browser und die Group Track Funktionen der Bitwig Studio Version 1.2 eingehen. Im Anschluss bleibt Zeit für anschließende Fragen und weitere Gespräche.

    In dem Producer Workshop kommen ebenfalls Produkte von SPL, Waldorf und die Monkey Banana Studio Monitore zum Einsatz.
    Jeder Teilnehmer des Workshops erhält ein kostenloses Softwarepaket im Gesamtwert von etwa € 400,-.

    Die Workshops werden auf Deutsch stattfinden. Detaillierte Informationen zu den Terminen findet ihr unten aufgeführt.

    Termine und Info:
    http://bitwiggmbh.cmail20.com/t/ViewEma ... E12DB8921D
     
  2. Re: 7.10-16.10.2015,Bitwig Hands-On Berlin, Frankfurt,Köln e

    Tja, war echt nett.

    Hier in der fränkischen Pampa war das eher ne Familienveranstaltung, wir waren zu dritt ... was sich natürlich positiv auf die Intensität ausgewirkt hat.

    "Hands-On" war durchaus wörtlich zu nehmen, alles konnte begrabbelt werden, und Falko Brocksieper hatte neben dem Laptop auch ein Microsoft Surface dabei, auf dem er die Multi-Touch-Fähigkeit von Bitwig demonstrierte und uns ausgiebig ausprobieren ließ.

    Nice Touch: Offene Fragen konnten über den firmeninternen Bitwig-"live chat" mit Bitwig-Mitarbeitern geklärt werden.

    Als externe Hardware wurden Waldorfs Blofeld, Pulse2 und Streichfett sowie ein Novation Launchpad verwendet.

    Zumindest für mich als Einsteiger war die Veranstaltung top, ich konnte alle meine Fragen im "Vorstellungsteil" geklärt bekommen. Der anschließende Workshop war auch ok, auch wenn ich persönlich mit dem vorgestellten Workflow wenig anfangen konnte, dennoch: das Ergebnis war - zumindest für mich - beeindruckend. Nicht weil es musikalisch toll war, aber weil es mir klar gemacht hat dass ich mit Bitwig *meine* Vorstellungen zum großen Teil umsetzen werde können. Von daher hat es sich für mich absolut gelohnt.

    Gelohnt hat es sich auch wegen des kostenlos an die Workshop-Teilnehmer verteilten Software-Pakets - es enthält unter anderem eine mir bisher unbekannte Version von Bitwig, SPEICHERBAR!!, allerdings beschränkt auf ACHT Spuren. Sozusagen zwischen der Demo- und der Vollversion. Goil!

    Herzlicher Dank an Bitwig und speziell Falko Brocksieper!

    Alex
     
  3. sugo

    sugo -

    Re: 7.10-16.10.2015,Bitwig Hands-On Berlin, Frankfurt,Köln e

    War hier in Köln. Interessant, aber nichts neues. Ausserdem ist das mit der etwa 400€ software eine dermaßen Verarschung: Die Waldorf Edition 1!!! (0€) + spl deverb (60€) + bitwig 8track (0€) + Monkey banana sample pack 1 (das müsste dann ja ca. 340 € kosten). Echt lächerich.
    Ich wäre auch ohne den Zusatz (etwa 400 €) gekommen! Aber so bleibt ein Geschmack von Bauernfängern! Schade, hätten die garnicht nötig. Ärgert mich schon sehr.
     

Diese Seite empfehlen