808: welche sounds sind geil ? sounddemos ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 29. Juli 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, ich habe vor ein paar Drummodule zu bauen im winter, 808 genau gesagt.
    ( auch anderes natürlich wenns cool soundet und ich layouts finde )

    Welche 808 sounds sind denn nun cool ? kenn mich da nicht aus.
    Was meint ihr, welche 808 sounds soll ich bauen ? BD steht schon fest ;-)


    Hat vielelicht jemand links zu tracks wo man richtig schön 808sounds hört.
    Ich bin mehr im funk zuhause, vor Drummachines Ära hauptsächlich ;-)
    wäre nett, am betsen mit Hinweis welche sounds 808 sind.


    Cameo:
    http://www.youtube.com/watch?v=1F6UPkQ6cR0
    einer meiner lieblingssongs, und einer der wenigen songs mit Drummachines die ich richtig mag.
    808 ?
     
  2. eigentlich kannst fast alles von der 808 nachbauen.meine lieblinge der 808 sind Claves,Bass,Snare,die toms/congas,und die hat´s
    die claps klingen gleich den von der 909 . die cymbales sind ab und zu mal duch nen fx brauchbar und die cow bells ...... gääääähn nur noch abgetroschen.
    meine meinung...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    geil, damit hast du viel beantwortet. ich dachte immer das sind BDs, dabei sind das Toms :idea:
    merci

    danke auch dir.
    Ja, die Cowbells mochte ich noch gar nie, den sound kenn ich ;-)
    ich komm ja erst langsam auf dne elektronikgeschmack was Drums angeht
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, deepe Elektrotoms sinds also die ich als erstes brauche.
    Nach der kleinen Youtoube sizung bin ich grad am überlegen ob ich nicht doch auf ne Drummaschiene sparen soll.

    Was würde in frage kommen um die geilen tiefen satten elektrotoms zu bekommen ?
    In dem falle ginge es schon um fett, tief und breit .........also nicht um : so ähnlich ist auch gut.
    ( beziehe mich aufs Cameo Video)

    habt ihr da noch tipps ?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    die toms sowie die congas, die snare, die bassdrum... geht noch weiter, aber eigentlich sind ja v.a. die Sound wichtig die editierbar sind und das sind die erwähnten. Aber falls du nicht weisst wie sie genau tönt, wieso nicht eine demo von einer 808 emulation ausprobieren, klar tönt die nicht so fett wie das Orginal, aber die Charakteristik wird's wahrscheinlich ziemlich genau treffen und dann wirst du auch gleich wissen in welche Tracks die 808 benutzt wurde...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sinus oder gefiltertes Dreieck, ganz leicht mit einer kurzen Pitchhüllkurve moduliert. Und eine schnelle VCA Hüllkurve, damit kommst du gut in die Richtung, wenn nicht genau so. Die 808 "klingt" noch dazu einfach fett.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Alle! Unbedingt aber SD,BD,Toms, Congas, HHs, rimshot
    Der Ausschnitt zeigt keine TR808 Sounds, ist das Absicht?
     
  9. aliced25

    aliced25 C64

    meiner meinung nach ist da keine 808 zu hören, ich tippe da eher auf eine sample basierende drummachine...

    http://www.youtube.com/watch?v=b0tdkP4G ... re=related
    vielleicht nicht dein geschmack aber meine favourite drumsound base, snare und hihat der cr78...
     
  10. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    da solltest du mal eine oberheim dmx checken. die hat den vorteil, dass du intern soundkarten austauschen kannst, die werden gesteckt. und du kannst die dmx aufklappen und einige sounds tunen. da bekommst du sehr fette toms hin - es ist ja die discodrummachine der 80er jahre. die bassdrum, snare, claps, rimshot und toms sind legendär, die hihats scheppern bissel aber trotzdem sehr cool.
    midi nachrüstung geht auch relativ einfach wenn noch nicht vorhanden.
     
  11. ...wird das sowas wie die Concussor Module?

    (3 HE - Doepfer-style - nicht alle sind tatsächlich verfügbar, machen aber saumäßig Spaß ;-) - hab' damit mehr als ein halbes Monsterbase vollgemacht)

    Wo bekommt man - als bekennender Dummy - denn Baupläne (Platinen/Bestückung) her? - oder entwirfst Du das alles selbst :shock: ?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ich hab mir getsern noch schnell die Drum Tutorials vom Waldorf attack durchgelesen.
    Ich vergesse immer dass man ne Hüllkurve auf pitch geben kann.
    wobei: Vor einiger Zeit als ich Drums gepatcht habe hatte ich das schon auch so gemacht.
    Ich bekomme supergeile Drums hin, aber sie tönen anders als das Drummachinenzeugs.
    die tiefen Toms hab ich aber nie so hinbekommen wie bei Cameo, das habe ich schon probiert.
     
  13. http://xlargex.xl.funpic.de/
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Exact sowas will ich bauen.Halt stück für stück, und teils eben CV modulierbar.



    Ich bin gestern über original Schemas gestolpert zur 808.
    Anonsten hat jemand ( ich glaub)von µcapps nen 808 klon gebaut und alles als fertig gezeichnetet platinen verfügbar gemacht
    Link
    Hier findet man nen link zu Schemas:
    Schemas hier suchen



    merci an alle.
    Ja CR78 sounds gefilen mir bei meinen Synths meistens mit am besten
     
  15. Also ich glaube, in diesen Schematics sind noch einige Fehler drinnen...
    Mittlerweile gibts ja eh die MB-808 - basieren tut sie aber auch auf diesen microlarge Sachen!

    Spar dir, Module zu bauen und hoffe auf einen 3.Batch bei http://eight-oh-eight.org/ :)
    Da hast dann wenigstens eine komplette 808 mit integretiertem Midibox Sequencer.

    Modular aufbauen sollte auch kein Prob sein, falls sowas von dir gewüsncht ist...

    Ist aber wirklich ein großes Projekt...2000 Bauteile und die PCB ist 40x30cm oder so :)
    Größtes Teil, dass ich jemals gesehen habe :)
     
  16. ...das schau'g't sehr gut aus...allerdings der Sequencer wär' für mich zuviel/unnötig (hab' hier 'nen Octopus und ein MCV-24 stehen) - und da ich lieber schraube als löte...

    ...ist die fertige Modullösung (Concussor) für mich schlauer; trotzdem vielen Dank für die Infos - die links sind sehr lehrreich für mich...
     
  17. bau dir die 808 cowbell mit pitch ;-)
    dong dong :lol:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hab mal drums gepatcht jetzt. ( zum ertneuten mal, aber es blieb nie hängen.... )
    Ich bekomme geile sounds hin, aber genauso wie im Cameo Video geht es nicht.
    shit..........dass ich mal sowas sage :lol:
    Gefiltert hatte ich aber nichts und Hüllkurven geschichtet auch nicht.
    sicher ist dass cih jetzt nicht mehr zufrieden bin mit meinen Doepfer Hüllkurven.
    zum LPGs anzusteuern sidn sie ok..........
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, die 808 klingt schon sehr fett, wie viele Rolands jener Zeit. Ich habe ähnliche Sounds mit dem Filter (Eigenresonanz) des Juno 60 hinbekommen. Die Envelopes erzeugen ein sehr charakteristisches Knacksen im Attack, sehr ähnlich der 808. Und nicht zu vergessen, so ganz ohne Processing ist das auch bei Cameo nicht. Probier das doch vielleicht auch mal mit nem VCF als Klangquelle.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Yep, mit dem Mankato Filter hatte ich schon supergeile Drums gepatcht. Waren halt so experimente.
    Ich hab jetzt die Tage beim Drumpatchen gemerkt dass meine Hüllkurven scheisse sind.......aber Cwejman liegt nicht drin...

    Cameo:
    Kann es sein dass da compressoren die den sound leicht ins Pumpen fahren dafür sorgen dass es sowas rundes hat ?
    Ich kenn mich da nicht aus, auch nicht vom hören her.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, ist gut möglich, bzw. gehe ich davon aus. Ist sicher ein Teil des Sounds. Tatsache bleibt aber, dass die 808 schon selbst dieses runde und fette mitbringt. Hör Dir mal Samples von den Toms an, grade die Attackphase is cool: http://machines.hyperreal.org/manufactu ... 8/samples/
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    so einzelsampels sagen mir nicht viel.
    Ich muss Sequenzen hören. ist vielelicht auch ein grund wieso ich mit meinen gepatchten Drums nichts anfangen kann, hab halt nie Drumsequenzen generiert.
    Die samlples sind aber genial um mit meinen drums zu vergleichen, beten Dank
     
  23. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    +1
    Cowbell
    Davon kann man sogar träumen... Doing, Doing (??? !)

    Aber im Ernst:
    808 Sounds sind alle gut. Klingen für mich organischer als 909. Dafür macht die 909 mehr peng. Nach meinem Geschmack klingt die 808 zeitloser.
    Schon mal die 707 gehört? Auch nett. Oder die 606 - super industrial Ding, siehe die frühen AFX/Rephlex Scheiben. Dafür gibts auch Schaltpläne im Netz.

    Das MB-808 Projekt ist alleine deshalb schon empfehlenswert, weil man dazu einen Sack mit den seltenen Bauteilen (Transistoren, ...) bekommt!
     

Diese Seite empfehlen