80er Claps

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Teirell, 22. Juni 2008.

  1. Teirell

    Teirell Tach

    Hallo zusammen,
    habe einen fetten 80er-Clap mit der MonoMachine hinbekommen, wobei das Ursprungssample recht dünn geklungen hat. Dies müsste auch mit anderer Hardware gehen. Es waren zwei Einstellungen erforderlich:
    1. Den Klang mit Distortion anzerren, und zwar so, dass er noch nicht nach Hardcore klingt, aber deutlich an Fettigkeit gewinnt.
    2. Retrigger. Bei dieser Funktion wird der klang mehrmals hintereinander abgespielt. Ich habe 8 Wiederholungen und ein sehr kurzes Zeitintervall eingestellt. So entsteht der Eindruck, als würden mehrere Menschen (Maschinen) gleichzeitig klatschen, wodurch der Sound viel bombastischer wird.
     
  2. jane doe

    jane doe Tach

    fein. und gibts auch ein klangbeispiel?
     
  3. Teirell

    Teirell Tach

    Wird es in den kommenden Tagen geben. Ist in meinem Gerätepark etwas umständlicher durchzuführen, da ich meine Musik komplett ohne Rechner mache, und deshalb ein wenig transferieren muss. Ich werde das Beispiel so gestalten, dass du zunächst das unbearbeitete Sample und anschließend meine Modifikation (A/B-Vergleich) hören kannst.
    Außerdem ist mir noch eingefallen, dass der MFB-401 (habe ihn im MFB-Kult) einen absolut genialen Handclap hat, erinnert stark an die 86er Version von being boiled. Ein ähnlicher Clap ist auch im Akai XR10. Die wirken beide länger, fetter und sind nicht so trocken wie die Claps aus den X0X-Maschinen.
    Viele Grüße
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    Sample davon wäre KLASSE !!!!
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eigentlich ist das die übliche Methode, Claps zu erzeugen, auch in der analogen Welt. Pulse machen es möglich. Ich find das auch immer gut, wenn man quasi Dinge wiederentdeckt oder für sich entdeckt. :hallo:
     
  6. Teirell

    Teirell Tach

    Stimmt, hatte es bis vor einem Monat leider noch nicht gewusst und bin durch reines rumexperimentieren darauf gekommen, die Freude war riesengroß! Die Dinger sind lebensnotwendig für meine Musik (80 Synth Pop, New Wave).
     
  7. Teirell

    Teirell Tach

    danke auch für den netten Willkommensgruß, cooles Bild übrigens!
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    ..und an dich für Zini ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    yo danke für den Tip!

    Sei gegrüsst
     
  10. EinTon

    EinTon Tach

    @Teirell: Kommst Du aus Seeheim-Jugenheim? Da bin ich nämlich aufgewachsen!
     
  11. Alex

    Alex Tach

    Im Stau oder daneben? :D
     
  12. EinTon

    EinTon Tach

    Daneben! ;-)
     
  13. Teirell

    Teirell Tach

    Stau

    Beides!
     
  14. Teirell

    Teirell Tach

    Hallo Jane,
    die Klangbeispiele sind fertig. Im folgenden File kann man den Clap der Monomachine hören, erst roh und dann mit den beschriebenen Veränderungen, das ganze über vier Takte. Da die Wirkung des allein stehenden Sounds nicht voll zur Geltung kommt, folgen direkt anschließend ein paar Takte aus meinem neuen Lied, für das ich den Sound gemacht habe:

    http://filecoast.com/?file=4ah77Tug_Claps(MM).mp3

    Das nächste File enthält den Clap des MFB-401 (der auf der vier), die ergänzenden Claps kommen ursprünglich aus der Linn. Alle Drumsounds dieses Beispiels entstammen dem MFB-Kult:

    http://filecoast.com/?file=vMNbNGvN_401Clap.mp3

    Hoffe, das Ganze ist hilfreich für Dich.
     
  15. dstroy

    dstroy Tach

    das zweite gefällt mir besonders gut ;-)
     
  16. Teirell

    Teirell Tach

    Freut mich, besten Dank :)
     

Diese Seite empfehlen