80er Jahre Lead Synths

G

Gisel1990

||
Hi,

wie macht man solche hohen Lead-Synths? Ich nehme an, viel Echo? Die Noten scheinen irgendwie zu "eiern". Klingt finde ich extrem geil, würde ich daher gerne auch können. Leider sind meine bisherigen Versuche armselig.

Hier als Beispiel eine Stelle bei 0:52

https://www.youtube.com/watch?v=M2QmYITtAdA


Hier ein anderes Beispiel bei 0:37

https://www.youtube.com/watch?v=-zQd6xiGAUo


Was ist das Gemeimnis dieser qietschenden, eiernden Melodien? Wie wurden die damals gemacht? Ich nehme an, die kamen so nicht aus dem Synthesizer, sondern sind im Studio nachbearbeitet worden.

P.S. Ich nutze FL Studio Signature Bundle
 
Zuletzt bearbeitet:
swissdoc

swissdoc

back on duty
Scheint bei Kano sogar fingered glide zu sein, also nur aktiv, wenn die Noten gebunden gespielt werden.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Scheint bei Kano sogar fingered glide zu sein, also nur aktiv, wenn die Noten gebunden gespielt werden.
jo, typisch Last note priority. Habe ich anno 83 gerne auf dem CS15 in ähnlicher Weise geklimpert...man hatte ja sonst nüschts
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gisel1990

||
Leute danke für den Hinweis mit dem Glide. Ich nutze Glide eigentlich sehr oft, aber immer nur, um die Melodie am Ende noch so ein Bisschen anzuheben. Dieter Bohlen hatte das in seinem Buch glaub ich mal als "Mini-Jodler" bezeichnet. Dass Glide aber auch noch krassere Effekte hat, war mir so nicht bewusst. Ich habe festgestellt, dass die Wirkung im Lady Fantasy Beispiel eigentlich erst dadurch so richtig zur Geltung kommt, dass zeitgleich mit dem Lead eine Fläche einsetzt. Ohne die ist die Wirkung nicht halb so gut. Und ein Bisschen Delay hab ich auch noch drauf gegeben, hört's euch gerne mal an und sagt mir, wo noch Verbessungen möglich sind.

https://drive.google.com/file/d/1qib9eexL7CaAEopn6diwLIrSEBhBPLpg/view?usp=sharing
 
F

Frequenzband

...
Wobei es auch nicht immer Portamento und Glide sein muss, sondern auch über Pitch Bend und Modulationsrad "geleiert" werden kann.
 
F

Frequenzband

...
Eigentlich musst du die Wheels nicht extra belegen, was natürlich aber auch geht, sofern diese frei belegbar sind. Dann lassen sich auch allerlei andere Filterspiele damit anstellen.
Standardmäßig erfüllen sie aber bereits ja die von dir gesuchten Optionen und per Hand spielbar.
Pitch Bend durch leichtes anzupfen lässt den Sound gezogen quitschen sowie die Modulation einem Sound Leiereffekte, Vibrato u.ä. hinzufügt.
Je nachdem, wie ein Sound in seiner Intensität über Pitch Bend Range und LFO eingestellt ist.
 
G

Gisel1990

||
Stimmt, Pitch ist ja zusätzlich zum Mod-Wheel, das Teil, was automatisch zurück federt. Kleiner Blackout meinerseits. Danke für die Ausführungen.
 
 


News

Oben