A-165 für MS-20 geeignet?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Q960, 11. Dezember 2014.

  1. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich suche ein Modul, das es mir ermöglicht meinen MS-20 korrekt mit einem A-155 zu triggern. Ermöglicht mir der A-165 eine "Übersetznung" des 5V Triggers auf den Ground-Trigger des MS-20 mini?
     
  2. Nicht wirklich. Es kann(!) funktionieren.
    Was Du brauchst ist ein Konverter V-Trigger auf S-Trigger
    https://www.thomann.de/de/doepfer_s_trigger_kabel.htm
    Dahinter dann halt einen Adapter große auf kleine Klinke.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Q960: Bist Du mit dem Trigger-Signal des A-155 schon mal über den Input des ESP (signal Input öffnen, bis Peak flackert) gegangen, um dann Trig Out mit Trig In zu verbinden, wobei das Threshold Level soweit geöffnet wird, dass die Trig Out-LED synchron zum eintreffenden Trigger des A-155 flackert? Ich steuere so meinen MS-20 DIY-Kit mit dem Moon Modular Sequencer oder Moon Modular Trigger Sequencer.
    Kann natürlich sein, dass es so mit einem alten MS-20 nicht klappt.
     
  4. Q960

    Q960 aktiviert

    Ja, den ESP habe ich auch dafür schon verwendet, aber ich benutze ihn gerne anderweitig z.B. für Feedbacks
     
  5. dislo

    dislo aktiviert

    ich habe den a-165 benutzt um den poly-61 arpeggiator zu triggern. und das ging sehr gut. hatte vorher immer nen gate invertiert und dann nochmal 5V geoffsettet um das zu erreichen. das ging auch, aber hab mir irgendwann den a-165 zugelegt.
    ich vermute mal das die triggerschaltungen im p61 und pSix recht ähnlich sind. aber das könnte man ja evtl im service-manual checken.

    edit: hab irgendwie gelesen dass du nach polysix fragst. ms 20? keine ahnung :oops:
     
  6. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Also bei mir funktioniert das einwandfrei mit dem A-165.
    Das habe ich nun schon öfter gelesen, allerdings funktioniert S_Trigger bei meinem MS20 Kit schlicht garnicht. Er benötigt lediglich invertierte Logik auf Spannungsbasis.
    Ist das mit dem S-Trigger für MS-20 eine Fehlinformation oder vlt. nur auf die alten MS-20 zutreffend?
     
  7. Es kann durchaus sein, dass ich da einer Fehlinformation aufsitze (aber dann tun das viele ;-) ). Im Schaltplan sieht es zumindest sehr so aus, wie ein S-Trigger Eingang. Und die Beschriftungen auf dem Panel zeigen ja auch einen Pfeil auf Ground, also das Symbol für S-Trigger. Siehe:
    [​IMG]

    Man müsste es auch einfach testen können: Ein Klinkenkabel in den Ext Trig In einstecken und am offenen Ende Tip und Shaft miteinander kurzschließen. Wenn das eine Hüllkurve auslöst, dann ist es ein S-Trigger.
     
  8. Q960

    Q960 aktiviert

    da passiert nichts
     
  9. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Müsste man dann nicht auch die Clock für S&H über S-Trigger einspeisen.. ;-) ? Ich glaube eher das soll bedeuten, dass man es mit Flankentriggerung von Hi nach Low zu tun hat. Ich habe mir für mein Modular ein Konvertermodul gebastelt mit zwei dieser PCBs. Wie man auf dem Bild im Post schön sehen kann ist es mit einem S-Trigger Converter ausgestattet. Man erkennt den Transistor mit Vorwiderstand. Mit dem Ding bewirke ich aber weder beim MS-20 Kit was, noch beim Yamaha CS15D. Beide wollen zwar einen invertierten Trigger, aber offenbar keinen Kurzschluss...
    ...daher dachte ich, ich sprechs mal an. Die richtige Antwort auf die Frage vom OP hängt ja schon stark davon ab :)
    Überall lese ich was von MS-20 und S-Trigger, aber bei meinem funktioniert das definitiv nicht! Vielleicht stimmt ja auch die S-Trigger Schaltung auf diesen PCBs nicht, das hab ich bisher nicht überprüft. Aber dann könnte ich immerhin festhalten, dass zumindest das MS-20 Kit auch mit V-Trigger läuft...
     

Diese Seite empfehlen