A-188-1 BBD 2048 massives rauschen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von q3tommy, 13. Juni 2012.

  1. das Thema ist selbsterklärend :)

    Habe heute die getauschten Module bekommen, fast alle eingebaut und schon mit einigen vertraut gemacht, mein Tauschpartner :D hat mir vorher schon gesagt dass das BBD modul irgendwie nix ist aber das es nicht kaputt ist.
    Allerdings wundere ich mich doch schon stark, sobald ich den ClockDelay runter drehe so dass es einsetzt, setzt gleichzeitig das rauschen ein. am normalen audio thrue, kien rauschen, am mix out und am bbd out wenn die Polarity auf 0 steht, kein rauschen, jedoch wenn ich die Polarity auf - oder + setze, direkt das rauschen, so stark dass der delayeffetk fast untergeht, wenn ich das dann nochmal durch ienen lowpass route dann bekomm ich das rauschen soweit weg dass ich die funktion des delays klar erkennen kann, aber das kanns doch nciht sein, hat noch jemand dieses Problem?
     
  2. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Ich bin jetzt nicht sicher was Du unter Rauschen meinst, aber die BBD's von Doepfer wurden so konstruiert, dass man selbst das Filter wählen kann, welches eigentlich in jedem Analog-BBD-Delay notwendig ist um die ganzen Nebengeräusche zu beherrschen. Wichtig ist, dass der CV-Out des Moduls mit dem Filter-CV-Cutoff-Input verbunden wird. Aber das Modul ist schon nicht der Bringer, das hatte ich (als Tauscher) erwähnt. Andere BBD's gefallen mir besser, andere finde ich noch schlechter (das von Analogue Sytsems ist ganz übel), aber das MoogerFooger ist hammer, Time Machine von Blacet (ausverkauft) ein Traum, (rauscht aber stark), das von Pittsburgh klingt auch schön. Robert Moog hat mir mal auf meine Frage gesagt (Musikmesse, einziges Gespräch), er hätte im Feedback-Loop seiner MoogerFooger Delays "some Kind of a Soft-Clipper". Die MoogerFooger zerstören den Klang im Feedback auf eine besonders schöne Art und Weise - trotzdem ist mir nicht klar, was Du unter Rauschen verstehst. Wichtig ist: Input peak-peak 8-10V und nicht vom Mischpult. Line-Signale müssen vorverstärkt werden bevor sie Eingang in den Modularsynth finden. Starke Feedbacks verstärken Nebengeräusche - negative Feedbacks klingen anders als Positive. Und zum Schluss: Rauschen kann auch vom Netzteil kommen.
     
  3. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    polarity null ist gleich bypass.
    polarity - oder + schaltet das feedback bzw. das BBD erst ein.

    Frage ist in welcher stellung dein rgeler oben rechts ist: Delay clock
    .
    so ab ca. 12uhr fängts an zu rauschen.
    Je mehr du nach links drehst desto schlimmer wirds.
    wobei ichs als pfeiffen und nicht als rauschen bezeichnen würde.t


    vonwegen delay:
    das 2048 ist eher zu kurz für delays. wenn du clock nach rechtss drehst werden die delays zu kurz um sie noch als solche zu hören.
    denke da liegt dein problem. D.h. dass du wohle eben nach links gedreht hast ;-)
    für delays solltest du nen 4096er BBD IC beesorgen.
    aber auch mit dem gehen nur relativ kurze delays ohne clockgenoise, mit der erwähnten filterung bekommst so ca. bis 1/8 delays hin IIRC

    spnanender sind BBDs für resonatorklänge.
    dazu taugen das 256er, 512er und auch das 1024er. ( das 2048kenn ich nich wirklich, alle andern kenn ich )
    1024 er BBD IC ist leicht zu bekommen und günstig. ich mag mein 1024er sehr gerne.
     
  4. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Ich mag vor allem sehr lange (Blacet= 2 Sekunden), oder extrem kurze (Analogue Systems Combfilter)....
     
  5. siebenachtel

    siebenachtel engagiert

    ich mag vor allem 256 und 512, oder dann 4096. mein 2x 4096 umbau hatte leider nicht funktioniert. Hätte gern ein 8096er.
    1024 ist aber recht cool wenn man zwischen noise und reosnatorsounds hin und herhüpfen will. 4096er ist auch genial für chaotisches
    komt aufs patchen an. ich patche BBDs gerne und oft in feedbackwege rein.
    das 128er war ich ja schon am verkaufen. Bei der funktionsprüfung merkte ich dass ich es nicht verkaufen kann :lol:
    es übersteuert aus mir unerklärlichen gründen ganz anders wie die andern. voll genial. supergeiler verzerrer.
    sie sind alle geil :lol: (kenne nur die doepfer )
     
  6. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    ist ganz normal dass die teile rauschen.

    dafür klingen die abersehr lofi. was ich besonders mag.

    gehörig dreck im sound kann schon sehr cool sein....

    ich hab ein lp und bp filter hinten dran, dann gehts.
     

Diese Seite empfehlen