A-190-4 Pitch Tracking

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von NeverBurnMoney, 7. August 2015.

  1. Hallo liebe Klangschrauber,

    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Doepfer A-100 Basissystems 2 in der Kofferversion, habe aber ein Problem mit dem A-190-4 MIDI to CV/Gate/Sync Interface. (Die Bedienungsanleitung habe ich intensiv studiert, finde aber keine Lösung.)

    Zunächst funktionierte das Pitch-Tracking der beiden A-110-1 Oszillatoren über den Bus beim Spielen via MIDI-Tastatur blendend. Nach dem Anschluss einer Jomox XBase09 am MIDI-In des A-190-4 ist dies leider nicht mehr der Fall. Wenn ich wieder eine MIDI-Tastatur verwende, entspricht ein Intervall von ca. einer Oktave auf der Tastatur nun ungefähr einem Halbtonschritt, ein Tonabstand von ca. zwei Oktaven auf der Tastatur kommen ungefähr auf einen Ganztonschritt usw.
    Ich habe mehrere MIDI-Tastaturen zur Verfügung (Kawai ES4 & Korg Radias) und das Verhalten ist immer gleich.
    Das Zurücksetzen des 190-4 auf die Werkseinstellungen hat nicht geholfen, ebensowenig das Experimentieren mit den Parametern Scale und Tune. (Die Werte liegen nach dem Anschalten bei Scale 4 und Tune 57.) Die CV-Charakteristik ist natürlich auf Volt/Octave eingestellt.

    Mir ist nicht klar, was sich beim 190-4 verstellt haben könnte und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt!

    Beste Grüße und genießt den Sommer!
     
  2. Update: Ich hatte meine Ohren wohl nicht genügend gespitzt. Ich habe nochmals alle 126 Werte in der Scale-Einstellung durchprobiert und gleichzeitig auf der Klaviatur Oktaven gespielt. Der Wert von 100 (in der Grob-Einstellung) und 0 (in der Fein-Einstellung) entspricht (meinen Ohren zufolge) exakt einer Oktave. Leider bin ich mir nicht 100%ig sicher, ob es sich dabei um die Werkseinstellung handelt. Die Bedienungsanleitung sagt lediglich:
    Es würde Sinn machen, dass der Wert von 100 genau 1,00V / Oktave entspricht, aber sicher bin ich mir nicht. Vielleicht ist ja auch 99 oder 101 korrekt? ;-)
    Bei der Tune-Funktion ist die deutsche Bedienungsanleitung leider auch etwas "lückenhaft":
    Aber witzigerweise findet sich in der englischen Version der Hinweis:
    Bei der Tune-Einstellung kann ich mir also sicher sein, dass "0" der korrekte Wert ist, nur bei der Scale-Einstellung leider nicht.
     

Diese Seite empfehlen