Ableton Live: Multiband Dynamics nachbauen

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Siticritix, 7. Dezember 2012.

  1. Mein Ziel ist Multiband Dynamics von Ableton Live nach zu bauen.

    Erstmal 1 zu 1, dann auf 4 oder 5 band erhöhen.
    Problem ist das ich nicht man das schaffe.

    ich benutze den EQ Eight und den Compressor, der Multiband Dynamics arbeitet mit 24Ddb filter, der EQ Eight aber nur mit 12, also nehme ich Low doppelt zB 2x 120Hz, Q 0.71 ( ist 0.71 richtig?)


    beim vergleichen was filter angeht passt alles, nur der Compressor klingt anderes bei gleichen Einstellungen.

    Hat jemand schon mal so etwas gemacht? ist der Comp aus Multiband Dynamics doch anderes als der normale Comp?
     
  2. ich frage mich ob durch 4 oder 5, im Frequenz Bereich Aufteilung, überhaupt sinnvoll ist, reichen da nicht 3 schon aus?

    und wo (Aufteilen) im Spektrum sollte man es überhaupt machen, was macht Sinn?
     
  3. Ob und was Sinn macht, hängt vom Signal ab und was Du mit der Bearbeitung erreichen möchtest. Aber wenn Du die Anzahl der Bänder erhöhen möchtest, dann schalte doch einfach mehrere Multiband Dynamics in Reihe. Musst dann nur im ersten das obere Band deaktivieren, im zweiten das untere Band usw... und die Übergangsfrequenzen abgleichen.
     
  4. jo, genau das habe ich gemacht und noch mehr :D habe mit 4 Multiband Dynamics den Signal durch 4 Bandbereiche aufgeteilt, innere Compressoren Deaktiviert, und dahinter jeweils ein Compressor gehangen

    Das ganze weil ein Compressor mehr möglichkeiten hat als der innere von Multiband Dynamics, und es geht noch viel mehr. Mann kann z.B noch irgendwelche Effekte zwischen EQ und Comp einbinden :D
     

Diese Seite empfehlen