Ableton Midi Kritik

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Anonymous, 30. Juni 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weil Ableton Live nicht Midi kann? Krüppelmidi ist nicht Midi.
     
  2. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    das natürlich auch, aber es soll ja solche geben, die das nicht brauchen :lollo:
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Jetzt komm hier wieder nicht mit so hanbüschenden Lügen...

    Ableton kann ganz normal Midi. Ausser man kennt sich nicht genug damit aus.

    Ableton kann kein Sysex - was Bitwig bestimmt auch nicht verarbeitet, oder ?
     
  4. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Wie bei Ableton ist es abhängig von Deinem Gerätepark etc.
    Bitwig kann auch kein Sysex ;-)
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Eia sorry wenn das Leute lesen die sich nicht so auskennen, glauben die so einen Satz noch ... :selfhammer:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Nein. Falsch. Zolöchen. Du kennst Dich nicht aus und greifst die Faktenlage an, ändert nichts an den Tatsachen. Pro Track erlaubt Ableton Live nur einen einzigen Midi Kanal, jetzt Lüge DU weiter.
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Achsooo du meinst Midi Files... Das interessiert mich nicht.
    So wie du es geschrieben hast, klingt es so als ob man mit Ableton nicht mal einen Synthi per Midi anspielen kann.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Nein, nicht nur Midi Files, beim Routen gleiche Situation. Was schlimmer ist, weil dadurch manche anspruchsvolle Plugins in Ableton Live nicht richtig funktionieren können. Erst muss man, langwierig, 16-fach vorrouten. Deshalb Krüppelmidi, weil pro Track nur ein Midi Kanal standardmäßig 'erlaubt', die Entwickler und Eigentümer des Programms bestimmen wo es lang gehen soll, nicht der Midi Standard selbst, wie sonst überall.

    Wenn wir Midi grob einteilen in
    a- alle Eventarten
    b- Midi-Kanal
    c- Sysex
    macht Ableton Live den grossen Fehler im Fall b) da pro Track ein Midi-Kanal nur sein darf, was anderes braucht kein Mensch, kein Musiker, sagen Ableton's Eigentümer und Entwickler. Daran kann nicht gerüttelt werden. Es muss so sein, alle müssen gechorchen. 'Es ist eine gute Diktatur.' (Putin)

    Der andere grosse Fehler von Ableton Live ist, dass Midi-Mappings nicht als Textdatei, komplett, exportiert und importiert werden können. Diese Krüppelwelt kann nicht die Zukunft sein.

    Bitwig, Zahlungen an mich bitte an Moogulator überweisen, danke. :D
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Noch was, sorry wegen Zolöchen, mache daraus Shaka Zulu. Bom bom bom bom bom...
     
  10. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    bin ja nicht so der Ableton-Guru, aber soviel ich weiss kannst Du doch mehrere midi-channels in ein Instrument-Track routen (leeren Inst.miditrack (Ziel) erzeugen und mehrere leere miditracks (Quellen) einfügen.
    oder irre ich mich da? Falls doch, es war ja keine Behauptung ;-)
    aprozolo`s: ein Synthesizer ist ja auch kein Gerätepark
     
  11. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    was soll eigentlich das doofe Live gebashe ... immer wieder die selbe Leier von dir. Mag ja sein das mancheiner diese Features braucht. Der nimmt wohl einfach ne andere DAW oder?
    Die Ableton-Jungs entscheiden sich halt welche Features sie einbauen und welche nicht, verständlicherweise verwenden sie ihre Manpower auf die Features die am wahrscheinlichsten die größte Anzahl an Käufern und updatern anzieht. Das sind nicht immer die die man sich persönlich wünscht.
     
  12. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    ne tatsächlich kann ein Track nur an einen Channel senden - wenn man gleichzeitig das selbe MidiSignal an mehrere Channels schicken möchte muss halt eine Quelle erstellen und mehrere Tracks die als Input eben diese Quelle benutzen
     
  13. ikonoklast

    ikonoklast Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Schon wieder ...

    Moderator: Könnte man das Ableton-Gebambel bitte in einen anderen Thread auslagern?

    Rest: Hier gehts um Bitwig, nicht um Ableton. Mir geht es auf den Sack wenn ich ne Benachrichtigung über neue Posts bekomme und dann kommt nur Ableton-BlaBla. Gibts nicht schon genügend Ableton-Threads? Wenn nicht- macht halt einen auf. Das ist doch nicht so schwer? :selfhammer:

    Alex
     
  14. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    du hast zwar Recht, aber Diskussionen sind manchmal dynamisch ... man kann ja nicht für jede Antwort, die nicht zum ursprünglichen Thema passt , gleich n neuen thread aufmachen

    vielleicht wäre ja ein neuer Bitwig-thread wo es um konkrete Probleme/Lösungen/Tips geht sinnvoll?
     
  15. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Yep, der Thread ist eh schon lang und der Titel passt auch nicht mehr zum Thema.
    Ich mach einen neuen auf mit Bitwig-Erfahrungen, wenn das nach dem Gusto aller Interessierten ist.
    Nebenbei, es gibt ein deutschsprachiges Bitwig-Forum.
    Ist aber noch nicht viel los da ;-) also meldet Euch doch auch da an bei Interesse.

    http://psydave.at/ucp.php
     
  16. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    gesagt, getan. Die Nörgler dürfen gerne diesen Thread weiter benützen.
     
  17. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Bitwig ist blöd, Ableton Live auch ... Alles Scheiße!
     
  18. Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    eben ;-) alles scheissegalaber
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Ein Frage bleibt offen: Nutzt Uli Hoeneß Bitwig oder Ableton Live? Was will man lieber, Not oder Langeweile?
     
  20. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Ich glaub das ist jetzt das 3. mal hier im Bitwig Thread das das Thema Midi und ABleton aufkommt.
    Können wir das nicht einfach mal abtrennen und im eigenen Thread ausdiskustieren ?
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Noch eine Alternative zu Bitwig und Ableton Live gäbe es noch: QY100.

     
  22. Zolo

    Zolo Tach

    So jetzt können wir es ausdiskutieren:

    Wie oben schon gesagt wurde kann man doch verschiedene Spuren in Midispuren reinrouten usw. Kanntest du wohl noch nicht, TonE ;-)
     
  23. Zolo

    Zolo Tach

    Re: Bitwig Studio - ab 26.3.14

    Ich hab noch eine Alternative zu Ableton und Bitwig gefunden:

    Doepfer Dark Time !
    [​IMG]
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Extra routen zählt nicht, deshalb bleibt Ableton Live Krüppelmididaw, ab jetzt.
    Cubase = Steinzeitdaw
    Ableton Live = Krüppelmididaw

    Dass man aus Bäumen Tische basteln kann ist selbstverständlich, aber Bäume sind nicht Tische. Krüppelmididaw ist nicht Mididaw.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sinnloses herumrouten überlasse ich Ableton Live Diktaturanhängern. :D
     
  26. Zolo

    Zolo Tach

    Naja ist schon bischen Realitätsfremd - kann das sein ?

    Schau mal: ich hab seit fast 10 Jahren ein Ableton Forum wo ich JEDEN Beitrag gelesen habe der dort geschrieben wurde.
    Über 50.000 Beiträge und das was du meinst hat nicht ein Mensch kritisiert.

    Also kein Grund so zu tun, als ob es das wichtigste der Welt sei und ein absolutes K.O. Kritierium.
    Für dich persönlich vielleicht, aber das kann man halt auch nicht mal einfach so verallgemeinern.
     
  27. Für Ableton-User ist es eben nicht sinnlos ;-)
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sinnlos, da Routing nur stattfindet um Krüppelmidieigenschaften zu beseitigen. Nicht jeder möchte eine Krüppelmididaw. :D
     
  29. wer rumhackt ist auch nicht besser als ein Fanboy
    ich ess ja auch nicht etwas, obwohl ich es nicht mag und mecker dann rum wie scheisse das doch schmeckt :roll:
    im übrigen kann Kritik auch nur als solche betrachtet werden, wenn man sagt "ich finde" und nicht "es ist"
     
  30. aber ich lasse Dir gerne Dein Krüppelmidi, bin ja auch kein Ableton-User
     

Diese Seite empfehlen