Access Virus B und Electribe 2

Dieses Thema im Forum "Groovebox" wurde erstellt von Tubeaction, 23. Oktober 2016.

  1. Hallo,

    ich möchte gerne einen Access Virus B mit einem Electribe 2 Synth connecten.

    Dabei soll der Electribe 2 als Sequencer dienen.

    Leider hab ich das vorher noch nicht gemacht und weiß nicht wie das funktioniert, als welche Einstellungen
    auf den Geräten vorgenommen werden müssen.

    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Besten Dank!
    T.
     
  2. midi out electribe mit midi in virus verbinden . midkannal (global so wie der der parts im multimode )bei beiden gleich einstellen .spielen.fertig.


    anleitung lesen. funktionsweise midi googlen ,wiki eintrag lesen.
     
  3. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

    Von der Electribe MIDI OUT in den Virus MIDI IN...

    Weiter weis ich nicht da ich keine electribe habe, aber da kannst Du im Handbuch fündig werden, so stellst auf auf jedenfall die verbindung schonmal her.
     
  4. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

    mensch jonny, ich werd alt, hab ich jetzt echt 5min für den post gebraucht... :selfhammer: :opa:
     
  5. morgen.
    immerhin bist duschon wach und der zweite post ging ja auch schon schneller ;-)
     
  6. Wobei auf der Electribe 2 die MIDI-Kanäle 1 bis 16 fest den Parts 1 bis 16 zugeordnet sind. Wenn Virus B Multimode hat, wovon ich ausgehe, dann dort auf MIDI-Kanälen 1 bis 16 Klänge einstellen / auswählen, die der Virus auf jenen MIDI-Kanälen spielen soll.
     
  7. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

    Erwarte aber nicht soviel vom Multimide wenn Du die Presets benutzt, 16 bekommst Du nicht gleichzeitig spielend hin. :idea:
     
  8. Das funktioniert recht gut. Ich mache das gleiche mit dem Blofeld.

    Also wie schon beschrieben wurde:
    Midi-Out vom Electribe in den Midi-In des Virus. Am Virus musst du dann in den Midisettings einstellen auf welchen kanälen du empfangen magst.
    Am Electribe musst du aber für jeden Part den du zum ansteuern des Virus nutzt das Volumen ganz abdrehen, da der Electribe sonst auch Töne ausspuckt
     
  9. ...und polyphon einspielen kann die Electribe2 nur über den realtime-Mode, das ist echt ziemlich mau, externe Midikeyboards sind im Stepmode auch nicht gern gesehen. Leider am Thema polyphon vorbei entwickelt.
     
  10. Das Feature polyphon die Noten im Stepmode einzugeben habe ich z.B. noch nie gebraucht. Editieren aber schon, und das geht bei der Electribe. Und Akkorde einspielen habe ich sogar mit den Pads geschafft. Man kann sie beliebig transponieren, damit man alle Töne auf einmal greifen kann. Oder verschiedene Skalen einstellen – das reduziert zwar das Ton-Material, erweitert aber den Ton-Umfang.
     
  11. ...das ist schön das Du das noch nie gebraucht hast :supi: .
    "...habe ich sogar mit den Pads geschafft...", wenn man das liest spricht das nicht für die Electribe2.

    Da ich nicht Klavier spielen kann brauche ich die Stepeingabe ständig.
    Die Ingenieure haben das Thema einfach versaut und Möglichkeiten liegen lassen.

    Wenn man eine Melodie über 5 Oktaven einspielen möchte wirds mit den Pads ziemlich schlecht, umständlicher als mit dem Transpose der Pads gehts kaum.

    Die Kiste hätte der Hit werden können...
     
  12. damit die elctribe 2 ein hit geworden wäre hätte es aber noch ein bischen mehr gebraucht......und zwar eigentlich von allem.

    zu wenig polyphonie , umständliche bedienung , lächerliche effecte mit EINEM knopf zum editieren, doofe modmatrix, etc.
    ach ,ich hatte den sampler -2 monate lang , super system um samples zu speichern :doof: :heul: etc, etc und so viele :kaffee:

    ehrlich gesagt, verkauft und nie auch nur eine sekunde vermisst.

    esx und emx vermisse ich immer wieder mal , haben spass gemacht.

    korg hats verkorkst.
     
  13. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

    Jetzt verderbt dem Threadstarter nicht gleich den ganzen Spaß an dem Teil mit Korg Bashing... ;-)

    Wobei ich mir aus genau solchen Befürchtungen das Teil nicht angesehn habe, will jetzt nicht weiter Korg bashen, aber leider sind die Designfails bei den Volcas auch nicht so toll. Schaut aus also ob da wieder mal Ruhm und Name vergangener Tage abkassiert werden, wie bei vielen andern Marken.
     
  14. Korg Bashing? Wenn man im Forum weiter liest, so taugen Virus und MIDI doch auch nix. :lol: Virus schwurbelt und MIDI ist nicht samplegenau. :mrgreen:
     
  15. shiroiyuki

    shiroiyuki .....

    Jaaaaahhhhhh, ist halt so ne Sache mit den ganzen tollen Sachen.... :mrgreen:

    Man braucht schon eine Weile um rauszufinden was was taugt und was nicht, bzw was man für seine Zwecke geraaaade noch so vereinbaren und akzeptieren kann.

    Aber dafür gibts ja das tolle Forum hier, auch wenn man manchmal schon arg zwischen den Zeilen lesen und den Cutoff vom Fanbot Filter ziemlich weit nach links drehen muß... ;-)


    /edit: Der Fanbot Filter ist übrigends ne ganz feine Sache, wenn man nämlich die Resonanz ordentlich aufdreht wird das Gekreische verstärkt und man kann solche Feier-Threads einfacher detecten :supi:
     
  16. Hast du es mit [Step Jump] probiert? Damit kann man während der Aufnahme auf einem Step verharren. Und wenn man ihn los lässt, kann man dann wahrscheinlich auch die Länge über mehrere Steps aufnehmen.

    :agent: