Access Virus Ti² - Total Integration failed ?!?

M

Mitglied 11441

Guest
Moin !

Es ist der "10." und weil es der "10." ist, habe ich wieder LTE Netz, das geht
seltsamerweise, dabei geht hier nicht einmal das normale Handynetz vernünftig und
ein DSL Anschluss ist noch in weiter Ferne, dank Portmangel.

Soviel zur Einleitung und Grund meines Rundumschlages, denn ich kann endlich mal
im Studio abhängen udn surfen übers Handynetz, sofern es stabil bleibt.

Es ist schon seltsam.

Mal läuft es tadellos, beim Spielen und beim abspielen des Songs, und dann verliert der Virus die Sync,
lässt sich nichtmal mehr tight spielen und wenn es ganz schlimm kommt, verliert er komplett die
Audioverbindung, sodass ich zwar sehe, dass da Mididaten übertragen werden, aber kein Ton herauskommt.

Weder über Audio-out, noch über USB.

Momentan arbeite ich klassisch mit Midi und rein Audio, ohne total Integration, da geht alles wie gewohnt.

Ich hatte 2010 rum mal einen Intel Studio-Rechner (Q6600 Quadcore), ohne Internet usw., und dann
den Virus Ti² Desktop und hatte sehr starke Probleme das zum laufen zu bekommen.
Damals auf Windows XP 32bit, mit viel Gerödel: Powercore, UAD-2, RME Karte und Synths
auf 24 Kanälen eingeschleift. Also ein anständiges System für Elektromucker.
Es lief erst einigermaßen, nach wirklich seeeehr vielen Versuchen, als ich eine USB Karte
einbaute.

Ich hatte das System nicht lange und von der Szene kommerziellen Trance´ die Schnauze voll,
also alles weg.....

Jahre später, 2013-14 rum, kaufte ich mir nebst neuem Rechner (i7 3770 auf Win 7 64bit) auch einen
Virus Ti Polar. Und war is ? Nix da, Total Integration läuft nicht ! Fiel dann auch dem Hauskauf zum opfer.

Aber Bock auf die Gurke hatte ich immer noch, also kaufte ich mir, haltet mich ruhig für durchgeknallt,
wieder einen Virus Ti² Desktop. -> Läuft nicht !

Mit einer Lindy USB3 PCIe Karte ? nix da, läuft nicht.

Es ist zum Haare rausreissen, wenn ich noch welche hätte.

Was läuft da falsch ? Schiesst da was von Windows quer ?

Ich weiss es nicht. Die Tipps aus dem Netz, sofern sie überhaupt etwas bringen,
haben nicht geholfen und ich hätte wirklich gern die totale Integration.
Nicht wegen der USB Übertragung, aber diese ganze Sysex Schweinerei von damals ...
Neee, diese Energie stecke ich lieber in alte Sampler ...

Das wesentliche hätte ich. Hat wer ne Idee ?

Ich plane eh mir eine neue Dose zuzulegen, vlt hat ja wer ne Konfiguration zum Tipp die läuft ?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mitglied 11441

Guest
Hat er auch, aber ich fand keine PCIe Karten mit USB2, leider, also hatte ich auf die Chipsätze geachtet.
Irgendwo las ich dass Texas Instruments Chipsätze weniger Probleme machen.

Die "einzige" Empfehlung von Access gibt es nicht mehr.
 

BBC

|||||||||
vielleicht auf dem Gebrauchtmarkt mal suchen. Gibts keine Empfehlung von Access ? Die sollten es doch am besten wissen.
Auf jeden Fall sollte der Virus an keinem HUB hängen und möglichst einen eigenen USB port haben, das weiß ich noch vom support damals.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hatte Probleme mit dem Kabel, da scheint er recht empfindlich zu sein, danach funktionierte es wieder. Hier läuft das Ding im Moment ganz normal an 'nem Dell i7 PC vom Januar 2018.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Ich habe mal eine Empfehlung ergooglet, finde sie aber auf die schnelle nicht.
Das Kabel ist das Originale und es sowohl Virus als auch das Kabel sind jetzt 2,5 Monate alt.

Ich schau gerade auf Ebay und kauf mir einfach da irgendeine.
Kost niciht die Welt
 

BBC

|||||||||
ein gutes USB Kabel, am besten nicht länger als 1,5 m ist auch zu empfehlen.
Meine Ultranova zb. macht Probleme bei der Soundbankübertragung mit USB Kabeln von 3 m Länge.
 
M

Mitglied 11441

Guest

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das Kabel ist das Originale und es sowohl Virus als auch das Kabel sind jetzt 2,5 Monate alt.
Dann wird es das nicht sein, hattest du vorher schon 'ne Version der Software auf dem PC, vielleicht mal ordentlich deinstallieren z.B. mit USBDeview.

Meine Ultranova zb. macht Probleme bei der Soundbankübertragung mit USB Kabeln von 3 m Länge.
Ich hatte ein wenig das Gefühl dass Ultranova und TI sich nicht leiden können, so von den ASIO Treibern. Haben bei mir mittlerweile getrennte PCs, eher aus Platzgründen.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Ja, hatte ich. Diese Arie hatte ich mit dem Virus Polar und habe mir bei allem Übermut
fast das ganze System zerschossen. Da gehe ich nicht noch einmal bei. Eher mache ich
eine komplette Neuinstallation ... Wenn ich hier endlich mal DSL bekommen sollte
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Direkt angeschlossen, kein HUB. Ist halt ein USB2 Gerät das Highspeed braucht. PC auf Audio optimiert?
Speziell das hier:

 
M

Mitglied 11441

Guest
Alles beachtet. Aufgrund voriger Installation könnte noch was sein, aber ich denke mal, dass das Problem auch
bei kompletter Neuinstallation von Windows wieder auftreten wird. USB2 Karte ist bestellt, bin gespannt
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Der TI1 Hängt bei mir an USB3.0, hing auch an meinem Internet PC schon 'ne Zeit lang an USB3.0.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Bei mir wurde der Ti Polar nocht am USB2 des Rechners erkannt, nur am USB3, aber wirklich stabil laufen tat es nie
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wenn der PC schon was älter ist könnte das an Fehlern der ersten USB3 Implementationen liegen, manchmal sollen BIOS Updates helfen, falls vorhanden.
 
M

Mitglied 11441

Guest
PCI Usb2 Karte kam gestern an.
Leider inkompatibel, mein System fuhr nicht hoch.

Also ist die Usb 3 Karte wieder drin.

Habe 2x2 externe Usb2 Port am Mainboard und 2 Usb3.

Ist der Virus allein am zweiten Usb2 Pärchen, fällt die Tastatur am ersten Usb2 Pärchen aus, Mouse geht da noch.

Also habe ich jetzt nur Mouse am ersten Pärchen, Virus am zweiten
und sonst alles andere an den 2 Onboard Usb3 und an den 3 Ports der Usb3 Karte + Usb3 Hub.

Es lief gestern abend. Der Steinberg Dongle mochte die usb3 Karte nicht, aber sonst ...

Ich teste noch.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Du hast da wohl echt Pech und ein total verbugtest System. Dazu wohl auch schon ein wenig älter, so, dass die Gefahr groß ist, das Motherboard, Chips oder BIOS irgendwelche Altmacken haben.
Bei mir z.B. hat der Virus an USB3 keine Probleme, allerdings benutze ich seit vielen, vielen Jahren nur noch Notebooks. So einen Desktop/Tower PC würde ich persönlich mir nie wieder anschaffen (gibt es so etwas überhaupt noch?).

Nun ja, dass hilft Dir jetzt erst einmal nicht weiter, sorry.

Schau mal, dass Du zuerst alle (unnötigen) Midi, Audio und USB-Treiber deinstallierst bzw. komplett entfernst (nicht nur die von Access). Ggf. musst Du mal googlen, wie Du so etwas aus der Registry ausmistest.
Anschließend die Access Software noch einmal genau nach Anweisung installieren.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Das wäre wohl das sinnvollste.
Sobald ich wieder DSL habe, werde ich mein System komplett neu installieren.

Ein neues System ist eh schon in Planung, von daher werde ich übergangsweise mal win8 oder 10 testen. gibts das Virus-technisch schon irgendwelche Erkenntnisse ?
 

dest4b

neu hier
ich habe schon sehr lange meinen Ti.
Ich hatte noch NIE auf allen rechnern die ich seither hatte glück mit der Access Software und totaler integration. Die verbindung war immer da .. keine abbrüche.
Nur fiese latenzprobleme, eiernde clock und so weiter.

Kein Hub. Von AMD über intel dann MAC dann wieder windows 8 und 10.. nie hats geklappt. Hab ihn dann eigentlich nur per Midi verwendet.

Seit ein paar jahren hab ich dieses Virus HC Plugin von misteryisland am laufen. Über Midi ! und es läuft. ;-)

Das Ti teil läuft meines erachtens so toll wie overbridge von electron.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mitglied 11441

Guest
Danke für den Tipp !

Ist praktisch wie die Ti Software, nur ohne USB Anbindung und ohne Audio über Usb ?

Wie ist das Handling ? Läufts so wie Ti laufen sollte ?
 

dest4b

neu hier
Richtig wie Ti nur ohne audio. Ich denke das ist auch das Problem bei dem ganzen.

Probiers aus gibt ne testversion.
Wichtig ist im sequencer die Ports an den den Virus hängt freizugeben. Also auf dem Port nichts belegen weder clock noch sonst was.

dann plugin laden in den Multisettings auf Virus Ti und den Midiport auswählen.

Lies aber mal die Anleitung am Virus musst Du auch einiges umstellen. Funst bei mir sehr gut.

am end wird damit jeder Virus zum Ti :)

Ich hab dadurch sogar ein Blofeld Ti.
 

dest4b

neu hier
ja zwei jahre hab ich das bestimmt schon.

und seit dem einen echten virus Ti ohne audio.

gibt auch oft updates. ab und an mal Bugs. aber der Entwickler ist freundlich und hilft schnell. Soll auch "bald" ne neues Userinterface bekommen.
 
M

Mitglied 11441

Guest
Das Virus HC Plpug In läuft bei mir nicht so wie erwartet, sicher nur Einstellungssache ?
Auf jeden Fall hängt es beim Datenabgleich und nichts geht mehr - Midischleife ?

Habe derweil an meinem System geschraubt und eben testweise "Optimale Leistung für Hintergrunddienste"
aktiviert, so wie es von Steinberg anno dazumal empfohlen wurde ( Habe eigtl nie einen Unterschied ausmachen können )
und es lief von Anfang an echt gut, naja, ca 30 Min und plötzlich gabs ne leicht gefilterte Dauersaw auf USB Out 2,
aber nicht der Sound der eigtl geroutet war. Auf Out 3 konnte ich noch den Init Sound spielen, mit hoher Latenz
und ohne Note-Stop.

Heute bekomme ich eine PCI USB2 Karte von Belkin. Belkin ist von Access empfohlen. Mal sehen.

Gibt es kleine Liste von laufenden Systemen ? Nen neuer Rechner is eh fällig, aber neue haben kein PCI und
nur USB3

Es ist zum kotzen ... Woran liegt das nur ?

Wieso laufen Multi In/Out Lösungen auf USB2 mit kleinstlatenzen und so´n PischiSynth kackt völlig ab ?

Liegts an Cubase ?
 


News

Oben