Ace Tone Rhythm Ace FR-3 Schaltplan?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 27. April 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe gerade eine erstanden. ich möchte sie aber mit trigger in's und out's versehen, da wäre ein schaltplan schon hilfreich. wer kann mir helfen? an möglicherweise entstehenden kosten soll es nicht scheitern...
     
  2. MIDI MAN

    MIDI MAN Tach

    kannst wohl garnicht abwarten bis das teil da ist wa :D
     
  3. ceerosyn

    ceerosyn Tach

    Hi Fonik,

    du hast ne PN

    Gruß ceerosyn
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    du auch!
    :D
     
  5. modulator

    modulator Tach

    bist du schon weitergekommen mit der mod? ich stehe hier vor der selben aufgabe und merke, es ist nicht so einfach. die rhythm ace FR-3 ist wirklich eine hübsche maschine, aber ohne sync in schwierig zu nutzen. mein plan ist sync in, trigger in für instrumente und einzelausgänge für instrumente einzubauen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe noch nichtmal angefangen.
    die fr3 wird mit einer versorgungsspannung von -15V betrieben, im gerät selbst stehen also nur 0V/-15V zur verfügung. das clock signal der fr3 ist ein puls von -15V nach 0V! das macht alles ein wenig schwierig, ich plane deshalb, eine breakout-box zu bauen.
     
  7. modulator

    modulator Tach

    -15V versorgung ist ja schon speziel, ist mir gar nicht aufgefallen. aber ich habe auch erst reingekuckt und an ein paar punkten gemessen was so lost ist. hast du bereits eine ahnung wo in der FR3 was ist? ich blick da überhaupt nicht durch.
     
  8. trouby

    trouby Tach

    die wird wohl noch mit germanium sein.
    für trigger-in: hatte was gefunden, nen inverter mit pnp transistor, findsch aber nimmer. von +5V auf -158V glaubich.
    beim sinus müssten kurze trigger reichen, bei den rauschern musste probiern, evtl. trigger decay.

    sync in: Hauptosc. finden und am Basiswiderling nen puls drauf - pegel beachten!
    oder am 1. Teiler kapazitiv ankoppeln.

    latürnich muss experimentiert werden. vorher mitm oszi die signale anschauen.
     
  9. modulator

    modulator Tach

    Ich hoffe mal kaputtmachen mit falschem Pegel kann man nichts. Am Anfang werde Ichs wohl mit Signalen aus dem modularsystem probieren,damit alle Möglichkeitem offen sind.
    speziell am fr3 ist, dass der masterosc zusätzlich ein 180grad phasenverschobens Signal erzeugt. Frage mich ob beide eingespeist werden müssen.
     
  10. trouby

    trouby Tach

    nee, nur eins - is ja ein rechteck-oszillator bzw. sollte einer sein. dürfte wie sägezahn aussehen, weil der transistor linear durchsteuert.
     

Diese Seite empfehlen