Acer Notebook will nicht updaten

Oxygène

Oxygène

...
Hallo,

vielleicht weiß ja jemand hier Rat.

Habe ein Acer VN7-Modell mit Windows 10. Das habe ich 2016 gekauft und zuerst nicht am Netz (Internet) höngen gehabt. Erst vor ein paar Wochen habe ich umgebaut und nun hat das Acer auch Internet. Natürlich fing es an, Updates für Windows 10 herunterzuladen. Ein paar davon hat es aufgespielt und alles scheint okay zu sein.
Allerdings ist ein "Funktionsupdate für Windows 10 1903" heruntergeladen. Wenn man auf "jetzt installieren" klickt, bricht die Vorbereitung bei ungefähr 50% ab.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Außerdem kann ich bei diesem Acer MidiYoke nicht installieren. Könnte da ein Zusammenhang bestehen?

Wie ist das denn überhaupt: Es gibt doch für Windows 10 größere Updates. Wenn - wie im Fall des Acer - noch die Urversion von Windows 10 drauf ist, kann da überhaupt auf das neuste große Update aktualisiert werden, oder müssen alle vorherigen Updates nacheinander aufgespielt werden?

Danke im Voraus
Oxy
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Als erstes würde ich einen Neustart des PCs probieren, einfach nur runter und hoch fahren startet den PC unter Windows 10 nicht wirklich neu.
Ich hatte das Problem mal mit 'nem PC der einige Monate nicht im Netz war, da musste ich den Windows Update Assistenten runter laden.
Ansonsten testen ob für das Update genügend Speicher frei ist.
 
Oxygène

Oxygène

...
Hallo Summa,

danke für die Hilfe.
Neu gestartet und ganz abgeschaltet habe ich ihn schon x-mal und genug Speicher ist definitiv frei.
Da werd ich es mal mit dem Assistenen ausprobieren. Danke für den Tip. :cool:

LG
Oxy
 
Mindflanger

Mindflanger

2.039.433 Follower, 11.232.998 Likes, 34 Dislikes
Nochmal zum Thema genug Speicher frei. So große Win Updates fressen manchmal einiges an GB Festplattenspeicher, hast du da genug GB Frei? Wenn ich die alten Dateien (Win behält erst einmal noch vorherige Versionen, um ggf. zur vorherigen Version zurückkehren zu können glaube ich) vom Rechner werfe, dann sind das mal gut 7-8GB bei mir. Mein Sohn z.B. fährt seine Systempatte auch immer hart an der Grenze. Wobei Win eigentlich so schlau ein sollte in so einem Fall eine Info zu geben. Aber mir fällt sonst nichts ein, hatte das mal mit einem Desktoprechner, da habe ich dann genervt irgendwann die Platte gewechselt und neu installiert.
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Schuss ins Blaue : Update erst mal die ganzen Apps (über den Microsoft Store, oben rechts die drei Punkte)
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Bei einer großen Update Orgie muss man oft bis zu 10x ansetzen (reboots + Updater!), bis alles ordnungsgemäß ist. Windows halt.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
ganz abgeschaltet habe ich ihn schon x-mal
Windows schaltet nie wirklich ab, sondern speichert den aktuellen Status um das System schneller hochfahren zu können, außer du stellst das explizit unter "Auswählen was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll" ein.
 
S

Sekete

.
Ich würde dir raten auf deinem PC mal Windows 7 zu installieren. Ich hatte auch mit Windows 10 einige Probleme die ich mit Windows 7 so noch nicht hatte.
 
 


News

Oben