acidlab bombass slide nur auf filter?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von eisblau, 3. April 2012.

  1. eisblau

    eisblau Tach

    hallo, irgendwie werde ich mit dem andauernden "geeiere" beim slide (portamento) über MIDI nicht so warm, wenn sich noten überlappen. das klingt immer etwas schräg. ist das bei einer tb 303 immer on? jedenfalls würde ich gerne wissen wie ich es ausschalten kann, sodaß (wie bei sh2 oder minimoog) nur der filter "slidet". es gibt nämlich keinen slide/portamento regler, weder bei der bombass noch bei der bassline.
     
  2. slicknoize

    slicknoize Tach

    bei der 303,der bassline und der x0xb0x wird der slideeffekt in der sequenz mit hilfe des slide tasters einprogrammiert.
    so wie bei den anderen synth´s mit portamento über regler ist nicht.und nur slide auf dem filter auch nicht.aber gerade das "rumgeeiere" ist doch das charakteristische,mensch ;-)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht befeuert er die ja per Seq. aus dem PC und sendet ungewollt ein Dauer-Slide ? (weiss jetzt nicht welches CC das ist)

    Probier mal den internen Seq. der Bassline. ;-)
     
  4. stell doch mal ein langsames Audio Beispiel ein, damit man sich ein Bild davon machen kann, was Du mit herumeiern meinst.

    Greetz
    orange
     
  5. eisblau

    eisblau Tach

    soundbeispiel kann ich gerade keines erstellen, da ich ohne computer produziere und nur mit der mpc sequenze. richtig, glide ist immer on, dass heißt, sobald sich noten (auch nur mit env. releases) annähernd überschneiden, pitchen/gliden sie recht aufdringlich hin und her. ein mittelweg wäre schön, eben glide ohne pitch. wenn das nicht geht, dann von mir aus glide off. dass glideintensität nicht regelbar ist, wunder mich schon sehr. habe jetzt als alternative den mfb synth 2 an die mpc gehängt. und der bekommt dafür überhaupt kein glide hin, sondern retriggert beinhart... eine art bug oder wahrheit?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    nur filter die sliden??? noch nie gehört, wie soll das gehen beim minimoog?
     
  7. Kannst Du mir mal an einem Bild dieser beiden Synthesizer zeigen, mit welchem Regler oder Schalter das geht?
     
  8. eisblau

    eisblau Tach

    @ florian: ich habe nicht geschrieben dass sh2 und minimoog einen slide regler haben, sondern dass der filter dieser glidet (d.h. filter env nicht neu getriggert wird) wenn man neue tasten anschlägt und die vorherige(n) gedrückt hält.

    ps.: ihr bluthunde wisst doch genau was ich meine :mrgreen:
     
  9. Was ist nun Dein Problem ? Ist es das die Bombass bei überlappenden Noten slided ? Wenn das Dein Problem ist, dann lass die Noten nicht überlappen, sonst hast Du den Dauerslide. Um den Slide im Midi-Mode bei der Bombass der xoxbox und den midifizierten 303'en zu implementieren hat man sich entschieden diesen zu aktivieren wenn sich Noten überlappen. Um das Überlappen zu verhindern (falls Du die Noten mit nem Keyboard eingespielt hast) kannst Du die Funktion des Quantisierens in deinem Software Sequencer verwenden...

    Und jetzt häng mal ein Beispiel an den Thread, damit wir uns ein Bild machen können.

    Cheers
    orange
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    achso, es geht also darum neue noten anzuschlagen, ohen dass das filter envelope neu angetriggert wird.
     
  11. Nein, weiss ich nicht. Du frägst nach "glide", bzw "slide" und Du meinst "Envelope-Retrigger auswählen".
    Was Du also tatsächlich möchtest ist, ist eine einstellbare Portamento-Slewrate für den/die Bombass. Die Modifikation gibts m.W. für die x0xb0x; die sollte sich auch auf das acidlab-Teil übertragen lassen. Frag doch mal den Klaus.
     

Diese Seite empfehlen