Acidlab MIAMI Sequencer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dns, 8. Juli 2009.

  1. dns

    dns -

    hallo.
    frage:
    kann der miami sequencer auch externe drumexpander, wie z.b. die drumstation ansteuern.
    aus dem manual geht das nicht hervor.
    hat das mal einer der glücklichen besitzer getestet?

    wäre noch ein kaufargument mehr....

    gruss denis
     
  2. Ohne Midi-Out? Wohl eher nicht...
     
  3. ...öh...mit Miami-MIDI-out habe ich das noch nicht probiert (müßte aber gehen, oder?) - aber was ich gemacht habe war den Accent out in den Trigger in meines neu-erstandenen JX-3P zu stecken...und der triggert dann erwartungsgemäß dort den internen Sequencer...und, für mich erstaunlich: egal ob ich die Miami über MIDI ansteuere, oder sie alleine laufen lasse...
     
  4. dns

    dns -

    nee, ne?
    kein midi out?
    tatsache.
    ok, 1.argument dagegen......
    kacke sowas
     
  5. ...zum sequenzern gibt's doch andere Sachen...
     
  6. agent

    agent -

    oder man nimmt ne 626, 505 (kein shuffle) oder korg er-1. die senden allesamt midi
     
  7. dns

    dns -

    ja, ich weiss...
    die 626 ist ja auf dem weg zu mir genau dafür...
    wäre schön gewesen quasi ne 808 zu haben und auf 909, bzw. drumstation umzuswitchen.

    nebenbei, brauch jemand ne xbase?
     
  8. Bruce

    Bruce -

    Jap, die 505 ist mein Drumstation-Sequenzer ... für 30 Euro ...

    mfG Bruce
     
  9. dns

    dns -

    626 ist heute gekommen.
    schlechteste verpackung EVER!:shock:
    einmal popfolie drum, die an den seiten fehlte, dann in packpapier und tschüss...
    dass ich die annahme nicht verweigert habe wundert mich immer noch :roll:

    wie macht man das ansteuern der DS am besten?
    habt ihr grad n paar tips parat?

    danke
     

Diese Seite empfehlen