Ähnliches wie Omnisphere? mit vielen Polysynth, Bells etc.?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Caine, 26. Dezember 2009.

  1. Caine

    Caine -

    Hallo,

    was könntet ihr mir noch empfehlen in der Richtung Omnisphere?

    mit tollen pads, textures, vielen Bells, Polysynths usw.?

    welches VST würdet ihr mir empfehlen welches ich mal beim nächsten kauf evtl. zulegen sollte?

    danke
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso willst du da was anders?
    Omnisphere schon durchgespielt?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Synths von CamelAudio gehen ebenfalls in die Richtung. Texturen, Atmosphären, etc..
     
  5. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Bevor ich NI komplett und Omnishere hatte, habe ich für sowas gerne den Freeware VST Synth CRYSTAL genommen.

    http://www.greenoak.com/crystal/

    Der hat beliebig komplexe Hüllkurven, viele LFOs und man kann auch Samples einbinden. (habe ich aber nicht ausprobiert).
    Der ist allerdings schon etwas älter und klingt im Vergleich zum Omnisphere für meine Ohren irgendwie kühler, digitaler und dünner.

    Aber Omnisphere ist, was "Breite" und "Bombast" angeht, sowieso kaum zu schlagen.
    Mal davon abgesehen, dass ich noch Monate brauchen werde um die Presets halbwegs zu überblicken (habe Omnisphere jetzt ein knappes Jahr) kann man mit Omnisphere auch ausgezeichnet selber schrauben.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sonic Charge Synplant
     
  7. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Je nach dem,wie man's sieht.
    Der omnisphere basiert grösstenteils auf seiner umfangreichen sample-library, die sich mit hilfe der synth-features gut und gern nach lust und laune verbiegen lässt. Dazu kommt noch die möglichkeit das ganze mit den integrierten synthese-varianten zu beschmücken und weiter zu kombinieren.

    Ein ähnliches konzept findet man im "reFx nexus²", wobei hier dem user das hinzufügen eigener sample-layer oder der grundwellenformen nicht ermöglicht wird. Dafür verfügt der ROMpler über ähnlich umfangreiche werks-library - kann aber nach eigenem geschmack mit weiteren expansions erweitert werden. Die produktpflege ist hier in der tat sehr gut. Das VSTi verfügt (intern) auch über eigene oszillatoren mit grundwellenformen, die neben der multisamples auch zum einsatz kommen. Die mod-matrix ist hier sehr umfangreich einsetzbar und bietet recht viele features an.
    Wenn man die fragestellung des topic-startes betrachtet, so käme dieses VSTi gut als alternative in frage.
     
  8. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Ob`s direkt mit Omnisphere vergleichbar ist, kann ich ehrlich gesagt nicht einschätzen, Alchemy wurde seinerzeit auf KVR aber als Alternative diskutiert mit dem Vorteil eigene Samples einbinden zu können. Bis dato habe ich ihn wenig genutzt, nutze eher den C5000 für FX-Loops.
     

Diese Seite empfehlen