Ändern des Sample Start- und Endpunkts in Kontakt3 Skripten?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Mr. Roboto, 3. Juni 2008.

  1. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich würde gerne wissen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt sowohl die Sample- als auch die Loop Start- und Endpunkte per KSP-Skript in Kontakt 3 zu verändern. Nach meinem Verständnis scheint dies nicht möglich zu sein, da nur hostautomatisierbare Parameter per Skript verändert werden können, wozu eben diese Parameter wohl nicht zu zählen scheinen.
    Kann daher jemand bestätigen daß dies wirklich nicht möglich ist oder, falls doch, eine Lösung beschreiben?

    Das setzen des Start- und Längenparameters eines gespielten Samples in der PLAY_EVENT Funktion ist leider keine Option für mich. Ich benötige eine Funktion zum samplegenauen setzen der Werte, was eben mit dieser tempo- bzw. tonhöhenabhängigen Funktion nicht möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen