AG auf Facebook

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Markus Berzborn, 29. November 2011.

  1. Auf einige Bitten hin haben wir eine kleine Facebook-Seite über unsere alte Band Aktiengesellschaft (aktiv von 1978-8:cool: eingerichtet.

    http://www.facebook.com/#!/pages/Aktien ... 4778070427

    Sie wird in nächster Zeit noch etwas wachsen mit weiteren Bildern und Soundfiles.

    Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen, und wenn nur aus nostalgischen Analogsynthesizer-Gründen. :cool:

    Jegliches Feedback positiver wie negativer Natur ist willkommen, reiche ich gerne weiter.
    Nur bitte bedenken: Das Ganze ist ein Vierteljahrhundert her und wir waren auch noch sehr jung.

    Gruß,
    Markus
     
  2. mookie

    mookie B Nutzer

    Lustige Bilder, vor allem das Sequential Shirt :phat:
    Dich erkennt man aber auch sofort :mrgreen:
     
  3. Ja, ich habe mich nicht sehr verändert, nur deutlich weniger Haare auf dem Kopf.

    Aber vielleicht lasse ich mir mal ein paar neue einpflanzen wie Berlusconi oder Elton John.
     
  4. mookie

    mookie B Nutzer

    Ach, haben die das machen lassen? Wusste ich gar nicht. Gottschalk ja auch.
    Du denkst da aber nicht ernsthaft drüber nach?
     
  5. tronique

    tronique Synthesist

    Ob das wohl noch existiert? :mrgreen:
     
  6. Ja, meins habe ich noch, liegt seit über 25 Jahren hier unberührt im Schrank.
    Bei unserem ersten Gig hatten wir sogar alle vier Sequential-T-Shirts an.
    Aber dann nicht mehr, das wäre uns zu viel Uniformierung gewesen. Wir waren ja keine Boygroup. :P
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was habe ich damit zu tun?
     
  8. Rein gar nichts. Und auch nichts mit Shakespeare. Und erst recht nichts mit dem Drachenfels.
    Es war wohl nach dem buddhistischen Grundgedanken, dass alles mit allem verbunden ist, selbst wenn es in keinem Zusammenhang steht.
    Aber ansonsten kann ich mich an die Titelfindung auch nicht mehr so genau erinnern, ist zu lange her.

    Ist aber bis heute einer meiner Lieblingstracks. Der Clip ist ja nur ein winziger Ausschnitt, das Ganze dauert an die 15 Minuten.
     
  9. Kompletter ca. 15-minütiger Track "Together in the Frozen Desert" von 1985.
    Spontan in Echtzeit eingespielt, kein großartiger künstlerischer Anspruch.
    Keine Overdubs, keine nachträgliche Bearbeitung, einfach live auf 2-Spur.

    http://www.facebook.com/photo.php?v=465594050123298
     
  10. Beteiligte Synthesizer: Roland Jupiter 6, Yamaha DX 7, Korg Mono/Poly, Korg MS20/50, Moog Opus 3.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie habt ihr die Gerätschaften denn damals finanziert? Ihr wart doch noch sehr jung.
     
  12. Ich habe mich prostituiert. :cool:

    In Form von Tanzmusik.
    War damals leicht verdientes Geld.

    Ein anderer aus der Band hat gekellnert. Also alles ganz klassisch.
     
  13. Außerdem waren es ja SO teure Geräte nun auch wieder nicht. Kein Memorymoog, kein Prophet T8, kein PPG, was es ja damals alles gab.
    Zählst Du die oben für das Stück aufgeführten Instrumente zusammen, die wir bis auf den Moog als Neugeräte gekauft haben, waren das gerade mal 17.000 Mark. Finde ich jetzt keine so umwerfende Summe über drei Jahre verteilt.
     
  14. Und das ist jetzt nicht "live im Studio", sondern wirklich "live on stage" - 1984.

    http://www.facebook.com/pages/Aktienges ... 1529900550

    Die TR 808 mit ihrem tragenden Part dürfte unmittelbar zu erkennen sein.

    Wir waren mit diesem Konzert zufrieden, das Publikum weniger (freundlich ausgedrückt - die hätten uns wohl am liebsten von der Bühne entfernt).
    Es war nämlich ein kombinierter Gig mit einer Jazzrock-Band und fast das komplette Publikum wollte auch nur Rock hören.
    Ihr werdet mir sicher zustimmen, dass man die verlinkte Musik nur schwerlich als Jazzrock bezeichnen kann. :cool:
     
  15. Und der letzte ziemlich wilde Teil (wir hatten zum Schluss des Gigs hin die Einstellung, wenn uns die Leute sowieso nicht mögen, dann können wir sie ja auch mal richtig akustisch foltern - bei voller Lautstärke, das ganze lief über eine große EV-Eliminator-PA in einem relativ kleinen Raum).
    Ein 1-minütiger Ausschnitt dieses Stücks war bisher schon online, aber hier ist die komplette 8-minütige Version.

    http://www.facebook.com/#!/photo.php?v=470419606307409
     
  16. Hier noch zwei sehr frühe Stücke von uns.

    Ich kann es selber kaum glauben, aber das ist jetzt so ziemlich genau 30 Jahre her. :shock:

    Dabei sehe ich mich noch bei den Sessions sitzen, als wenn es letzten Monat gewesen wäre.

    "Elektronischer Würfel" - ein Track, den ich auch heute noch ziemlich gut finde.

    http://www.facebook.com/#!/photo.php?v=479098795439490

    "Dynamo" - DAF sublimiert für Nichttänzer?

    http://www.facebook.com/#!/photo.php?v=479081125441257

    Ich glaube, solche Stücke könnte ich heute gar nicht mehr machen. Diese Art von unbefangener Naivität ist weg und wir sind auch nicht mehr in den frühen 80ern.
    Aber warum sollte man sich auch wiederholen.
     
  17. Hier ein Track aus dem Jahr 1986 - Imaginary soundtrack for an artificial metamorphosis.
    Wie so oft bei uns ohne große Vorbereitung - und ohne jegliche Nachbereitung und Edits - mehr oder weniger spontan direct to 2-track eingespielt.
    Diesmal waren nur mein Freund Armin und ich beteiligt.
    Der Korg PS 3100 ist in dem Stück an mehreren Stellen deutlich zu hören. Manche haben ja hier im Forum Interesse an diesem Synthesizer bekundet.

    Das Stück hätte ich fast vergessen, ich habe es über zwanzig Jahre nicht mehr gehört, Armin hat mich heute daran erinnert, indem er es online gestellt hat.

    http://www.facebook.com/markus.berzborn ... 3418426361

    P.S.: Bevor jemand fragt - da ist kein Phaser dabei, das sind die Resonatoren vom PS 3100.
     
  18. Hier nunmehr in voller Länge

    http://www.facebook.com/#!/photo.php?v= ... =2&theater

    Will mich ja nicht selber loben, aber ich liebe dieses Stück auch heute noch. :cool:
     

Diese Seite empfehlen