Akai Force

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Wenn sie extern ge-synced, also slave, ist...Midimaster ist natürlich kein Problem,
sonst würds ja gar nicht funktionieren ;-)
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
ist es eigentlich möglich, mit ener CV - Spur alle 4 CV-Ausgänge anzusprechen?
Also um z.b. mit einem track 4 unterschiedliche Drummodule anzusprechen?
In etwa so: note c1 = cv 1, note cis1= cv 2, note d1 = cv 3 und dis1 = cv 4?
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Ich verkaufe mein Gerät. Wir kommen einfach nicht miteinander aus. Meine Erwartungen sind gewisser Maßen wohl unrealistisch und meine Geduld nicht groß genug.

Von dem her @alle: Wer das Gerät will kann sich bei mir melden. Ich kann auch etwas Modding mit anbieten. So Dinge wie Sampletransfer over-the-air, USB-MIDI input & output, USB-Audio input & output, spezielle Anpassungen an den Werkssounds und Presets, eigene Arp-Pattern usw.
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ich verkaufe mein Gerät. Wir kommen einfach nicht miteinander aus. Meine Erwartungen sind gewisser Maßen wohl unrealistisch und meine Geduld nicht groß genug.

Von dem her @alle: Wer das Gerät will kann sich bei mir melden. Ich kann auch etwas Modding mit anbieten. So Dinge wie Sampletransfer over-the-air, USB-MIDI input & output, USB-Audio input & output, spezielle Anpassungen an den Werkssounds und Presets, eigene Arp-Pattern usw.
Da schwindet meine Hoffnng auf ein vernünftiges OS :konzert:
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Da schwindet meine Hoffnng auf ein vernünftiges OS :konzert:
Es gibt noch ein paar andere die an dem Gerät hacken. Vielleicht haben die mehr Willenskraft. Das mit mir wäre nix geworden. Wenn dann hätte ich alles von Akai weggeworfen und etwas von Scratch neu gemacht (allein schon wegen Lizenzdreck) so das es meinen Anforderungen grad so genügt und das auf Github gepackt. Dabei wäre z. B. ein Großteil der Audio-Funktionalität nicht oder nur extrem limitiert (Sample loops einpassen und abspielen) vorhanden.

Anfragen zum Einstieg ins Hacken der Force beantworte ich natürlich gerne.
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ein Granularplugin und nen Drumsynth ala Microtonic hätte ich noch gerne da drin :)
Und mehr Modulationsmöglichkeiten bei den Keygroups...
Und sehe ich das richtig - ich kann nur zwei Parameter (Masterpitch und noch irgendwas)
als Knob-Belegung konfigurieren? Also wenn ich von einem Keygroup-Track
gerne Attack des Filter-EG per Knob modulieren möchte, dann geht das nicht? :shock:
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
So, nachdem ich bei Musikhaus Korn mal ein bisschen Druck gemacht habe,
haben die ihrerseits mal bei Akai nach gehakt...

Antwort zum Update

"

soeben habe ich eine Rückmeldung unseres Akai Vertriebs zum groben Updateplan bekommen:
"Die Ableton Integration und Songmode kommen in 2 Updates. Die Reihenfolge steht noch nicht fest, es wird Ende Juli und im August verfügbar sein. "

Na warten wir mal ab... :kaffee:
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Immer das gleiche mit diesem Saftladen. Warum bin ich nach dem MPC-X Debakel bloß wieder darauf reingefallen? War das letzte mal, passiert mir nie wieder. Nie wieder etwas von Akai, noch nicht einmal einen Kabelbinder...
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Genau das habe ich Korn auch geantwortet ;-)

Also - wie gesagt im großen und ganzen bin ich ja zufrieden,

aber die Updatepolitik ist schon echt ne Frechheit...
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
So, nachdem ich bei Musikhaus Korn mal ein bisschen Druck gemacht habe,
haben die ihrerseits mal bei Akai nach gehakt...

Antwort zum Update

"

soeben habe ich eine Rückmeldung unseres Akai Vertriebs zum groben Updateplan bekommen:
"Die Ableton Integration und Songmode kommen in 2 Updates. Die Reihenfolge steht noch nicht fest, es wird Ende Juli und im August verfügbar sein. "

Na warten wir mal ab... :kaffee:
Wie stehen die Chancen eigentlich § 437 BGB anzuwenden? Man hat ja zunächst das Recht auf Nacherfüllung und wenn das nicht funktioniert kann man den Kaufpreis mindern oder vom Kaufvertrag zurücktreten. Haben die sich mit irgendeiner Klausel in den Nutzungsbedingungen oder Lizenzvereinbarungen abgesichert? Oder wird dann auf das 14-tägige Widerrufsrecht verwiesen?
 

Robot303

|||||||
Wie stehen die Chancen eigentlich § 437 BGB anzuwenden? Man hat ja zunächst das Recht auf Nacherfüllung und wenn das nicht funktioniert kann man den Kaufpreis mindern oder vom Kaufvertrag zurücktreten. Haben die sich mit irgendeiner Klausel in den Nutzungsbedingungen oder Lizenzvereinbarungen abgesichert? Oder wird dann auf das 14-tägige Widerrufsrecht verwiesen?
"...vielen Dank für Ihre Mail.

Sie erhalten von uns in Kürze einen Rücksendeschein per E-Mail. Mit diesem können Sie Ihren Artikel kostenfrei an uns zurücksenden.
Bitte legen Sie der Sendung eine Kopie der Rechnung bei.
Hier wird der Sachverhalt überprüft und der Artikel repariert oder ggf. ausgetauscht.

Eine Rückgabe ist leider zu diesem Zeitpunkt nicht möglich.
Wir werden das Gerät auf seine Fehler prüfen und diese voraussichtlich reparieren."

Na dann viel Erfolg!
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Wir werden das Gerät auf seine Fehler prüfen und diese voraussichtlich reparieren.
Das ist ja ok. wenn das Gerät dann mit Ableton Live Integration und gefixten Bugs zurück kommt. Es besteht zwar ein Recht auf Nacherfüllung, der Verkäufer kann diese jedoch auch verweigern, wenn es unverhältnismäßig hohe Kosten verursachen würde. In diesem Fall würde ich dann vom Kaufvertrag zurücktreten.
 

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
So, Force erstes mal für 4 Minigigs (jeweils 15 Minuten) eingesetzt - hat super geklappt.
Ich habe vorher ein paar Programme vom Virus und Dominion1 per Autpsampler rübergezogen,
und die Force nur als Soundlieferant, drumschleuder und Effektgerät für Grandmother und Santur benutzt,
das hat ganz gut geklappt. Nichts sequenced, ausser ein paar Drumloops.

Die Monotimbralität beim Livespielen nervt - das sollten sie mMn als erstes in
den Griff bekommen. Mit den Pads nen anderen Sound spielen als auf den
Tasten, das wäre schon super :phat:

20190622_161728.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

sanomat

|||||
hoffentlich sind wenigstens die ganzen bugs verschwunden, das würde mir ja schon reichen.

download und changelog gibts noch nicht oder? habe bisher nur das video gefunden...
 
Zuletzt bearbeitet:
New in Force firmware 3.0.3:
  • Grid Automation - Users can now input, edit and view automation in Clip Event/Region editors.
  • Step Automation - Users can now input, edit and view automation in the Step Sequencer.
  • Functionality to export all clips or export a single clip - users can now export the clips in their Force project to audio, MIDI or MPC Pattern files.
  • Matrix Mode enhancements - Users can now copy, paste, create and delete clips from the Matrix mode.
  • Convert to Keygroup function - On a Drum track, users can quickly convert a sample assigned to a pad into a Keygroup track so they can play the sample chromatically.
  • Improved external keyboard support for scales selected in Force.
  • New Step Sequencer Mode - Mono Lanes, perfect for single line melodies and basslines.
  • Support for up to eight submixes in the mixer window.
  • Force now works as an audio interface in Computer Mode
  • All-New TUI layouts for Akai Vintage effects.
 


Neueste Beiträge

News

Oben