Akai MPC 2000xl Midispurenimport

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 9. August 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Konichua,

    Also ich hab mir ein paar Midispuren im PC Sequencer zusammengestellt und will die nun in meine XL reinladen.
    Allerdings will ich die Midifiles als Tracks in einer Sequenz speichern um dann mittels ,,mutetracks´´ hin und her zuspringen.
    Nur wie?

    Immer wenn ich ein neues Midifile reinlade macht die XL eine neue Sequenz auf.

    Preisfrage:
    wie bekomm ich 16 Miditracks auf eine Sequenz und kann sie mittels drumpads muten?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    puh
    also ich würde fast die Echtzeiteinspielung vorschlagen:

    sprich so:

    Computer - usb to Midi - COMPUTER IST MASTER SYNC - MPC ist Slave AUF Midi In A und auf MIDI IN B gehst Du mit deinem zweiten Ausgang (vorausgesezt Du hast z.B. ein Midisport 2x2 oder höher oder ähnliches)...aus dem Computer in die MPC..hat ja 2 Eingägne als Midi..

    sprich: Ausgang 1 am Rechenr gibt NUR CLOCK! und Ausgang 2 am REchner gibt deine Noten aus (das müsstest Du dann in jeder Software sei es Cubase Ableton etc. einstellen)..

    dann machst du deine Sequenz in der MPC auf und hast ja dann deine Tracks...4 x 16 quasi...

    jetzt auswählen: TRACK 1 - Midikanal einstellen, auf Rec drücken und Computer mit Midi Sequenz starten..

    warten bis deine Seuenz überspielt ist.... fertig.

    dann TRACK 2 Auswählen - nächste Sequenz einspeilen usw usw..

    ich hoffe das war halbwegs verständlich ausgedrückt ;-)

    hoffe Du kommst so weiter..
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    hey ho,

    mhhhh.Wäre die Endlösung.
    Aber ich hab doch schon alle Tracks auf der zipdisk.Mit den Wavesachen funzt das doch auch.
    Kann man vielleicht von Sequenz zu Sequenz kopieren?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    das habe ich leider noch nicht ausgetestet darum keine Ahnung.
    Aber es müsste eigentlich gehen, macht er Dir dann immer eine neue Sequenz auf oder? - das kannst Du dann über Copy & Paste zwar wieder zusammenfügen aber das wäre wahrscheinlich umständlicher als die Überspiel Variante..

    gib mal bescheid wie Du es geschafft hast - falls ;-)
    würde mich auf alle Fälle interessieren.

    Grüße
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ah so...klar kann man von Seq. zu Seq. kopieren...

    innerhalb der Sequenz den zu kopierenden Track anwählen und dann über Copy Paste auswählen a)in welche Seq. und dort dann b) in welchen track das eingefügt werden soll...
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    wenn du die midifiles auf deiner zip hats kannst du die einzeln auf eine leere sequenz laden und dann von dort auf die sequenz kopieren wo der track hin soll - bspw.: midifile laden in sequenz 99, track 1 - copy auf sequenz 20, track 10 und dann noch midi und midikanal einstellen so dass nicht die internen samples getriggert werden. nur das geht alles einzeln, im block geht das nicht.

    so wie es darpanet geschildert hat gehts natürlich auch.

    aber an der einzelverabeitung der tracks zu einer bestehenden sequence kommt man nicht vorbei.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch einfacher:

    Man kann alle Midis reinladen.Die MPC macht automatisch für jedes file eine neue Sequenz auf.Dannach geht man nextSequenz und findet sich in einem ähnlichem Menü wie bei den Track mutes wieder.

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen