AKAI MPC 4K zu einem Tonbandgerät syncen!?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Nick Name, 11. Februar 2015.

  1. Nick Name

    Nick Name engagiert

    Dies ist meine neueste "Flausel" :)
    Hat das jemand schonmal gemacht?

    Wenn ich nach einem entsprechenden tonband suche - welche eigenschaft muss dieses tonband haben; wie nennt sich das!?
    Von der MPC gibt man SMPTE aus, oder?

    MIt welcher "fähigkeit" synct man eigentlich tonbandgeräte untereinander?
    Fragen über fragen ... :)

    Danke!
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Das ist so lange her dass es eigentlich schon gar nicht mehr wahr ist. Ich hab alles vergessen. :)
    Aber vielleicht hilft das hier weiter:
    http://www.soundonsound.com/sos/1994_ar ... ation.html
     
  3. Nick Name

    Nick Name engagiert

    Ah, super - danke.
    Ich glaube da finde ich die stichwörter, die mir weiterhelfen.
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Ich möchte wetten dass es hier Leute gibt die im Gegensatz zu mir auch wirklich praktische Erfahrungen beizusteuern haben.
     
  5. Phil999

    Phil999 aktiviert

    yep, mit einem Korg KMS-30 geht das ganz gut. Die Bandmaschine muss für die Sync-Spur einen Schalter haben, der dbx oder Dolby Rauschunterdrückung ausschaltet. Oder ganz ohne Rauschunterdrückung arbeiten falls so ein Schalter fehlt. Kenne aber nur simples FSK, muss also stets an den Anfang des Songs spulen, damit MIDI und DIN Sync Geräte starten.

    Man braucht also neben der Bandmaschine noch eine Synchronisationsbox. Da gibt es ein paar (nicht allzu viele). Mit Suchbegriff "Tonband sync" findet man vermutlich einige Hinweise im Forum, wurde ja schon öfters diskutiert.

    Also ich habe das nicht nur früher gemacht, ich finde diese Technik hat auch heute nach wie vor ihren Reiz.
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Friendchip SRC/SRC-2 synct Alles mit Allem -- wichtig ist die Clicktrack und daß sie gut eingepegelt ist. Bei analoger Aufnahme kann es passieren, daß sie auf eine benachbarte Spur überspricht.

    Wenn es mit einem geräteeigenem SMPTE-Code läuft, sollte Übersprechen kein Thema sein.

    Die Frage, die sich mir aufdrängt, lautet "Warum?".

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen