Akai MPX16

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Psychotronic, 10. März 2014.

  1. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

  2. Thomas75

    Thomas75 engagiert

  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  4. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Endlich mal eine Konkurrenz für die SP's! Endlich wieder mal ein kleiner Hardware-Sampler!

    Wenn die Pads auch noch MPC-mäßig ansprechen... gekauft! :supi:
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Man sieht an dem Abstand zwischen den linken 8 Pads und den rechten 8 Pads, dass hier einfach 2-mal die Pads einer MPX8 verbaut worden sind. MPX8 war eine "MPC" ohne Sampling und ohne Sequencing und mit einigen weiteren Einschränkungen. Die MPX16 kann jetzt Sampling, aber kein Sequencing - klar, ist ja auch keine MPC, sondern eine MPX. Nächstes Jahr erscheint dann womöglich eine MPC16, die Sampling und Sequencing kann. Es sei denn Sequencing darf bei Hardware-MPC's nicht mehr sein ohne Lizenzgebühren an Roger Linn zu zahlen, weil er der Erfinder des MPC-Sequencings ist.
     
  6. :lollo:
     
  7. Zolo

    Zolo aktiviert

    Also doch ein Sampler! Hab mich hier vom Sequencer Blog beim überfliegen vom fetten "16 PAD oriented Controller" beirren lassen... :roll:
     
  8. Zolo

    Zolo aktiviert

    Wohl die wichtigste Frage ob die Samples jetzt Stereo gehen ?
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Klar, geht auch bei MPX8. Wozu habe ich oben die PDFs verlinkt?... :roll:

    BTW: Wer noch nicht weiß, worum es geht: Hier der untere Absatz.
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

    Warum sollte ich mir die Betriebsanleitung durchlesen wenn ich nicht wirklich interesse am Gerät habe ?

    Und dass die Mpx8 "natürlich" auch Stereo kann... Worum ging es dann Seitenweise im Mpx8 Thread ? Verwechsel ich jetzt die Geräte oder wie ?
     
  11. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich bezog mich auf die von mir verlinkten PDFs zum MPX16 in diesem Thread! :school:
     
  12. klar weiß ich, worauf du da anspielst. aber dabei kann es sich ja wohl kaum um gebühren für "sampler + sequenzer" handeln - das ist als patent nicht aussagekräftig? abgesehen davon: der patentschutz läuft 20 jahre. die sind nun quasi rum. und dazwischen ist ein halbes dutzend MPCs herausgekommen, ohne dass akai irgendwas an linn bezahlt hätte.
    dass akai sich einen scheiss drum schert ist ja auch offensichtlich.
     
  13. orgo

    orgo -

    Super! Jetzt ist Akai wieder in 1985 und dem Modell S612 angekommen!
     
  14. der konnte aber loopen oder? kann der mpx16 nicht. ;-)
     
  15. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ach so ein alter Sampler in schnell mit USB, SD, viel Ram und paar Reglern... reicht doch !
     
  16. ich wage mich mal aus dem fenster zu lehnen:
    der mpx8 war ja im prinzip ein schwesterprodukt zum alesis sample pad. ähnliche engine / architektur etc..

    ich würde daher tippen, dass der mpx16 dem alesis rack sampler seeehr ähnlich ist.
     
  17. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    er kann. der mpx8 auch... samples gehen als single shot, triggert und loop.
     
  18. ah ok, mein fehler. unter utility, trigger mode?
    leider kein unabhängiger sample start- / endpunkt. :sad:
     
  19. orgo

    orgo -

    hatte der s612 auch nicht :cool:

    wie viele Stimmen multimbral ist das Ding denn?
     
  20. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    korrekt.

    Reihe 2 - "Sample", Regler C und D? Was meinst du mit unabhängig? :agent:
     
  21. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Also mir gefällt die Kiste soweit.

    Bei den ganzen Spielzeug-Synths, die in letzter Zeit auf den Markt gekommen sind, haben die Sampler das schon lange mal wieder verdient! :D
     
  22. loop start/end unabhängig von sample start/end. wie ein echter sampler halt ;-)
     
  23. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Er hat auch ein eingebautes Mic, damit man ihn auf der Bühne Sachgerecht anschreien kann. :floet:
     
  24. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    I see... lange Samples und dann hin und herschalten... ja, das wäre cool. So fit ist die Kiste dann doch nicht.
     
  25. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Wobei mir auch nicht klar ist ob der so lange Samples futtert. :agent:
     
  26. na nicht unbedingt lange samples, aber z.b. samples mit sustain, die haben ja oft einen transienten attack (bei bläsern z.b. ein anblasgeräusch), den du nicht loopen willst. da legt man dann den loop start etwas hinter den sample start.

    versteh mich nicht falsch: ist schon ein schritt in die richtige richtung, vom mpx8 ausgehend. und preis leistung passt auch.
    aber zur next generation mpc ists halt noch ein großer schritt. ein größerer schritt als nur der sequenzer.

    ich hätte gut gefunden, akai hätte die sample engine vom mpx16 noch in den rhythmwolf reingepackt.
     
  27. Thomas75

    Thomas75 engagiert

    Warten wir mal ab, was die MPX 32 dann bringen wird... :lollo:
     
  28. dns370

    dns370 -

    stimmt ....... allerdings mit verschiedenen Zielgruppen ... Studio-Musiker vs. Cooler Frickler (ich Schraube mir was auf der Zugtoilette)

    Das Alesis-Teil hat Einzelouts ..wenn das Display die gleichen Inhalte hat zeigt wie beim mpx16, dann haben sie auch das gleiche Core-OS
     
  29. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Für mich bräuchte das dann noch lange Samples und nen Loop Start - Stop Sequencer mit Random Knopf und 2 Szenen morphing, nen S/H Retrigger auf 8tel, 16tel, 32tel und Hold mit Dry/Wet. Dann bitte noch einen großen Fader für die globale Sample Pitch. Dann(!) könnte ich mir echt überlegen, meinen Reaktor - Eigenbau Sampler einzumotten.
    Dafür zahl ich auch gerne bis zu 600Euro.

    Hört ihr Akai?! Ja?! Ihr baut das, ich kauf es. :floet:

    Ihr braucht nicht mal die Idee haben, einfach ein bischen hier klauen:

    http://images-co-ec.native-instruments. ... ox_mkl.gif

    Hab ich für meinen Eigenbau auch gemacht. :floet:
     
  30. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Wie lang können sie denn sein? Ich würde gern lange Pads/FX durchjagen. 30-90sec. Länge.
     

Diese Seite empfehlen