Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrute)

Dieses Thema im Forum "Demos / Tutorials / Reviews" wurde erstellt von motone, 7. Februar 2015.

  1. motone

    motone eingearbeitet

  2. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Klasse. Das zeigt, dass man selbst mit völlig unterschätztem Equipment zauberhafte Melodeien komponieren kann. Das Ganze klingt sehr hypnotisch und vermag mich zum mitwippen anzustiften. Mehr davon!
     
  3. olivgrau

    olivgrau Was denn?

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Jo, das Layout des Tracks weiss zu überzeugen, schöne Synthlines! :phat:

    Nur die Drumsounds des Wolfs behagen mir nicht so!
     
  4. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Groovt :supi: Ich mag die Hi-Hats ...
     
  5. auralsex

    auralsex Tach

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Groovt :supi:

    aber ich finde die Hi-Hats zu rauschig
     
  6. motone

    motone eingearbeitet

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Danke! :nihao:

    @auralsex: Die Hihats und Percussions habe ich absichtlich mit dem Jomox M-Resonator "verbogen", um den sonst eher metallischen Charakter zu unterdrücken, und zusätzlich die Höhen per EQ etwas rausgeregelt, um einen eher soften Charakter zu erreichen. Der M-Resonator diente zudem als eine Art Frequenzweiche um den tiefen Bassdrum vom Rest der Percussions zu trennen.
     
  7. borg029un03

    borg029un03 bin angekommen

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Gefällt mir.

    Welches Equipment hast du noch genutzt?
    Wie ist das mit dem Howl Regler, rauscht der wirklich so extrem wie man sagt? Kann man den auf einzelne Parts separieren?
     
  8. motone

    motone eingearbeitet

    Re: Akai Rhythm Wolf - Deep Session (feat. Arturia Microbrut

    Siehe Video-Abspann, ab ca. 10:30.
    Ja, ab ca 1/4 aufgedreht rauscht der wie Sau. Ich finde die Verzerrung auch nicht wirklich "harmonisch", daher bleibt der bei mir komplett zugedreht.

    Der Bass Synth Part lässt sich über den eigenen Audioausgang von den Drums abkoppeln. Der Howl wirkt dann nur auf die Drums. Weiter separieren geht leider nicht.
     

Diese Seite empfehlen