Akai Rhythm Wolf sync mit Korg SQ1

Dieses Thema im Forum "Drums" wurde erstellt von Orgel, 25. Juni 2016.

  1. Orgel

    Orgel .

    Hallo,
    ich habe mir zum daddeln ein Rhythm Wolf besorgt und versuche den Korg SQ1 über das Gate Out des Wolf zu synchronisieren. Es gibt da jedoch eine große Latenz von fast einem Step. Über MIDI-Clock mit dem SQ1 als Master ist das Timing besser, ich hätte nur gerne den Wolf als Master. Gibt es noch irgendwelche Möglichkeiten um diese Latenz zu umgehen?

    Viele Grüße:P
     
  2. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich habe die Kombo nicht, aber probier doch mal, ob das Setting "Sync in polarity" bei SQ1 was bringt...
     
  3. Orgel

    Orgel .

    Das habe ich schon probiert, doch lässt sich damit die Latenz nicht verringern. Wahrscheinlich muss ich noch irgend ein Gerät dazwischen hängen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schonmal versucht ein anderes gerät vom wolf aus zu "syncen" ? Vielleicht ist ja das timing vom wolf einfach grottenschlecht.
     
  5. Ich habe die beiden Geräte nicht..Der SQ1 hat doch diese Step jump funktion...versuch mal vor dem start des sequenzers den sq1 via stepjump auf den letzen step zu legen und dann den WOlf sequenzer starten.

    Also Gate out auf den Sync in vom Sq1....Beim Wolf einmal die Stop taste drücken beim Sq1 die startposition via step jump auf den letzten step legen...nicht auf 1 und dann den Wolf starten.
     
  6. KomaBot

    KomaBot ...

    Start/Stop gedrückt halten beim einschalten und Taktart anpassen.(siehe Beipackzettel)