Alec Empire - Low on Ice; Hall?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von theorist, 27. Februar 2008.

  1. ooohhh... diese platte liebe ich!!!

    aber der reverb??


    na, wenn sein studio in ein köfferchen gepasst hat, wirds wohl ein sehr "kleiner" hall sein, vielleicht ein yamaha fx500, denn ich musste irgendwie an slowdive denken und christian savell benutzte das ja damals.
     
  2. Mir gefällts, der hat irgendwas, weiss jetzt auch nicht warum, meine grossen reverbs klingen aufjedenfall nicht so...
     
  3. HPL

    HPL -

    hm klingt irgendwie nach plattenhall der massivst moduliert wird. hätte zuerst an emt140/uad gedacht aber mobil?? maybee irgend ein plugin.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Plugin?

    Das war Mitte der 90er!
     
  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    schreib dem alec, vielleicht weiss er es ja noch. ;-)
     
  6. sinot

    sinot -

    :twisted: ich mag eher die brachialeren und impulsiveren dinger

    mfg sinot
     
  7. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hm, wenn´s in einen Koffer gepaßthat, könnte es vielleicht auch ein MIDI-/Micro-Verb von Alesis gewesen sei. Klingt ja auch ziemlich lo-fi.

    Stephen
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaub auch dass das ein Plattenhall ist. Der Beat geht warscheinlich durch ein Filter mit etwas Reso mit Cutoff rumschrauben
     
  9. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Oh ja, das waren nette Zeiten: Sowas konnte man mal auf VIVA 2 als Video sehen.... moderiert mit diesem kleinen, hibbeligen Typen mit den großen Pupillen..... :shock:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du meinst wahrscheinlich Mate Galic, oder!? Heute ist der bei NI.
     
  11. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Klar, genau der. Uns Space Club und Warehouse Mate. Schien ein netter Kerl zu sein.
     

Diese Seite empfehlen